Aktienindex S&P/ASX 200 aktuell: Australien wieder auf Notstandsniveau

Veröffentlicht am

Die Schwäche der Weltwirtschaft und die schmerzhafte Aufwertung des australischen Dollar setzen insbesondere die Industrie in Australien massiv unter Druck. Die Zentralbank steuert mit wiederholten Zinssenkungen dagegen, inzwischen wurde das Niveau von Anfang 2009 wieder erreicht.

Damals hatte die Reserve Bank of Australia in Reaktion auf die globale Rezession den Leitzins auf 3 Prozent und damit auf den tiefsten Stand seit 1960 herabgesetzt und dies als eine Notstandmaßnahme bezeichnet. Dass dieses Level nach sechs Zinssenkungen in den letzten 14 Monaten nun wieder erreicht wurde, zeigt, wie schwierig die Situation außerhalb des Rohstoffsektors inzwischen geworden ist. Insbesondere die dramatische Aufwertung der Währung, die in den letzten vier Jahren um 62 Prozent zugelegt hat, setzt der Industrie zu. Da zudem das Zinsniveau angesichts des Booms des Bergbaus im weltweiten Vergleich immer noch relativ hoch ist, leiden sowohl die Investitionen als auch der Bau. Dementsprechend ist die Arbeitslosigkeit mit zuletzt 5,4 Prozent auf ein 2,5-Jahreshoch geklettert, allein im Bausektor sind in den letzten 12 Monaten fast sieben Prozent der Stellen weggefallen. Damit aber nimmt der Lohndruck nun ab, was zusammen mit den insgesamt rückläufigen Inflationsdaten den Spielraum für weitere Zinsschritte erweitern könnte. Sollte die Wirtschaft nicht wieder spürbar an Dynamik gewinnen, ist es gut möglich, dass die Zentralbank bei ihrer nächsten Sitzung im Februar selbst das „Notstandszinsniveau“ noch unterbieten wird.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
alle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Mutares: Kern-Beteiligung im Fokus 03.05.2016

Die Beteiligungsgesellschaft Mutares hat den Wachstumskurs auch im letzten Jahr fortgesetzt. Der Konzernumsatz konnte um 5,5 % auf 683,8 Mio. Euro gesteigert werden, das EBITDA legte sogar um 28,9 % auf 39,9 Mio. Euro zu. Sehr erfreulich entwickelte ... » weiterlesen

Nordex: Bald gibt es Klarheit 03.05.2016

An Nordex scheiden sich aktuell die Geister. Die Auftragsmaschinerie läuft zwar weiter, aber das Potenzial für das laufende Jahr scheint begrenzt, wenn das Management nicht tiefgestapelt hat. Aufklärung über den künftigen ... » weiterlesen

Solvesta: Naheliegend, und doch einzigartig 02.05.2016

Beteiligungsgesellschaften mit Sanierungsfokus sind an der Börse eine feste Größe, Aurelius, Bavaria Industries oder Mutares haben mit teils spektakulären Erfolgen dem Bereich viel Aufmerksamkeit verschafft. Insolvente Firmen ... » weiterlesen

FinTech Group: Der nächste Expansionsschritt 02.05.2016

Die FinTech Group hat nach Darstellung von SMC-Research die Konsolidierung des eigenen Bankgeschäfts mit dem Verkauf der Aktionärsbank an den Immobilieninvestor Rolf Elgeti und dessen Gesellschaft Obotritia Capital KGaA abgeschlossen. Die ... » weiterlesen

Warimpex: Das Schlimmste sollte überstanden sein 02.05.2016

Der Projektentwickler und Hotelspezialist Warimpex sei im letzten Jahr nach Darstellung von SRC Research deutlich von der Russland-Krise getroffen worden und habe infolgedessen einen herben Verlust eingefahren. Allerdings sehen die Analysten von SRC ... » weiterlesen

Aktien-Global-Express

Unser kostenloser Newsletter

  • Das Wichtigste zu den Top-Märkten,
  • zu den spannendsten DAX-Unternehmen
  • sowie zu den interessantesten Nebenwerten
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool