Deutsche Telekom: Schnell noch aufspringen

Veröffentlicht am

Die Ausverkaufswelle im DAX hatte alle Werte mitgerissen, auch die Aktie der Deutschen Telekom. Doch im Gegensatz zu vielen anderen Werten drohen dem deutschen Branchenprimus geschäftlich keine Abwärtsrisiken - das Gegenteil ist der Fall. Die Aktie ist daher hochinteressant.

Größte Triebfeder des Kursabsturzes in diesem Jahr sind die Konjunktursorgen, ausgelöst durch den fallenden Ölpreis und die Konjunkturabschwächung in China. In diesem Sog hat die Aktie der deutschen Telekom seit Ende November letzten Jahres in der Spitze rund 16 Prozent verloren.

Dabei dürfte das Kerngeschäft des Konzerns von den konjunkturellen Abwärtsrisiken kaum tangiert werden. Das US-Geschäft, der große Erfolgsfaktor im letzten Jahr, ist auch im vierten Quartal 2015 hervorragend gelaufen, ein Ende der starken Performance ist nicht absehbar.

Deutsche Telekom
Deutsche Telekom Chart
Kursanbieter: L&S RT

Zusätzlich wächst der Optimismus, dass auch das Geschäft auf dem europäischen Kontinent in der aktuellen Periode in die Wachstumsspur zurückfindet. Diesbezüglich haben sich die Analysten von HSBC, Goldman Sachs und Barclays zuletzt einträchtig optimistisch geäußert - und deswegen jeweils Kursziele von mindestens 20 Euro ausgerufen.

Auch technisch sieht die Lage bei der Aktie der Deutschen Telekom deutlich besser aus, als bei anderen Werten. Trotz der kräftigen Korrektur bewegt sich der Wert immer noch im Seitwärtskorridor zwischen 14,50 und 17,50 Euro. In einem stabileren Marktumfeld könnte nun wieder das obere Ende angesteuert werden.

Es lohnt sich daher jetzt noch, auf den fahrenden Zug aufzuspringen, zumal der kurzfristige Abwärtstrend bald noch oben verlassen werden könnte. Etwas Pulver sollte man dabei allerdings noch trocken halten, um nachkaufen zu können, wenn der Markt noch mal Schwäche zeigt.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie der Deutschen Telekom nach der Korrektur nun wieder das obere Ende des Seitwärtskorridors ansteuert, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Citigroup mit einem aktuellen Hebel von 2,5 nutzen. Die Barriere liegt bei 9,85 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Deutsche Telekom AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

FinTech Group: Prognose für 2018 konservativ 13.12.2017

Nachdem die FinTech Group die Jahresguidance für 2018 veröffentlicht hat, hat Warburg Research seine Einschätzung zu dem Unternehmen aktualisiert. Die Ziele liegen gemäß Analyst Lucas Boventer zwar teilweise etwas unter den ... » weiterlesen

FinTech Group: Neues Potenzial dank hoher Zuwächse 13.12.2017

Das zweite Halbjahr ist bei der FinTech Group gemäß SMC-Research sehr stark verlaufen, weshalb das Unternehmen die Wachstumsprognose für das Gesamtjahr bekräftigt habe. Für 2018 seien weitere deutliche Zuwächse in ... » weiterlesen

K+S: Chancen für ein großes Comeback? 13.12.2017

Die Aktie von K+S hat nach dem kräftigen Rückschlag im November gestern die erste große Kurserholung geschafft. Noch fehlt einiges für ein richtiges Kaufsignal, doch ein Comeback scheint nicht völlig ausgeschlossen. Die ... » weiterlesen

MS Industrie AG: Positive Entwicklung hält an 12.12.2017

Nach Darstellung der Analysten von GBC hat die MS Industrie AG mit Veröffentlichung der Neunmonatszahlen die bereits positive Entwicklung zum Halbjahr nochmals bestätigt. Im Rahmen der Zahlenbekanntgabe habe das Management zudem den ... » weiterlesen

FinLab AG: Expansion bei Kryptowährungen 12.12.2017

Die FinLab AG hat nach Aussage der Analysten von GBC mit einer neuen Beteiligung das Engagement im wachstumsstarken Segment Kryptowährungen ausgeweitet. Auch sonst sehen die Analysten bei FinLAB beziehungsweise bei den Beteiligungen positive ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool