7C Solarparken: Hohes Umsatz- und EBITDA-Wachstum

Veröffentlicht am

7C Solarparken habe nach Darstellung von SMC-Research im ersten Quartal den Umsatz um 30 Prozent und das EBITDA um 37 Prozent gesteigert und damit die Erwartungen der Analysten übertroffen. Weitere Impulse für die Aktie würde das Researchhaus aus größeren Zukäufen und dem Kapitalmarkttag im September erwarten.

7C Solarparken habe im ersten Quartal 2017 gemäß SMC-Research den Umsatz um 30 Prozent auf 5,2 Mio. Euro und das EBITDA um 37 Prozent auf 4,67 Mio. Euro gesteigert, wobei der operative Gewinn auch von einem Einmaleffekt in Höhe von 0,7 Mio. Euro profitiert habe. Doch auch bereinigt um diesen Effekt seien die Erwartungen der Analysten (4,9 Mio. Euro / 3,6 Mio. Euro) signifikant übertroffen worden. Die Rahmenbedingungen seien in den ersten drei Monaten positiv gewesen, die Sonnenverfügbarkeit habe in den Zielregionen über dem langjährigen Durchschnitt gelegen.

Das habe sich im Anschluss nicht fortgesetzt, im April sei die Einstrahlung unterdurchschnittlich (ca. -5 Prozent) gewesen, eine Einbuße in ähnlicher Höhe habe es durch Spätfrost und Schnee. gegeben Das habe das Management in der Jahresprognose aber schon berücksichtigt, die daher trotz der guten Q1-Zahlen unverändert geblieben sei.

7C Solarparken AG Aktie

7C Solarparken AG Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Für 2017 würden ein Umsatz von mehr als 32 Mio. Euro und ein EBITDA von über 27 Mio. Euro anvisiert. Bis zum Jahresende sei ein Ausbau des Portfolios auf 115 MWp geplant. Die Analysten seien dieser Guidance in ihrem Schätzmodell gefolgt, würden mit einem Umsatz von 32,3 Mio. Euro und einem EBITDA von 27,5 Mio. Euro rechnen und das Modell unverändert lassen.

Im Hinblick auf das Portfoliowachstum würde SMC-Research mit 118 MWp zum Jahresende moderat über den Managementzielen liegen. Die Analysten würden davon ausgehen, dass in den nächsten Monaten auch wieder ein etwas größerer Zukauf gelingen könne, der allerdings nur noch begrenzten Einfluss auf den Umsatz und Gewinn in 2017 haben werde, aber die Basis für weitere Zuwächse in 2018 schaffe.

Für weitere Impulse dürfte aus Sicht der Analysten der Kapitalmarkttag von 7C im September sorgen, auf dem es weitere Details zu dem im nächsten Jahr angestrebten „strategischen Deal“ geben werde. Auf Basis des unveränderten Schätzmodells bleibe das Kursziel bei 3,50 Euro, das Urteil laute unverändert „Strong Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Hinweis nach § 34b Abs. 2 WpHG: Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse kann unter folgender Adresse eingesehen werden:

http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2017/05/2017-05-19-SMC-Comment-7C-Solarparken_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung nach § 34b Absatz 1 Satz 2 WpHG findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

MyBucks S.A.: Reduktion des durchschnittlichen Zinssatzes als Ergebnistreiber 21.07.2017

GBC bewertet die Aufnahme eines neuen Kredits durch die MyBucks S.A als wichtige Voraussetzung, um das Geschäftsvolumen weiter zu steigern. Geleichzeitig sorge das Unternehmen für einen niedrigeren Durchschnittszinssatz, was die Analysten ... » weiterlesen

FinLab AG: Starke Fintech-Beteiligung ermöglicht Bewertungsanstieg 21.07.2017

GBC hat auf die positive Entwicklung der Fintech-Beteiligungen der FinLab AG reagiert und seine Bewertungsansätze angehoben. Insbesondere heben die Analysten das sehr hohe Wachstum der Deposit Solutions GmbH hervor, das laut GBC derzeit eines ... » weiterlesen

HELMA Eigenheimbau: Positive Auftragsimpulse absehbar 21.07.2017

Den leicht rückläufigen Auftragseingang der HELMA Eigenheimbau AG im ersten Halbjahr bezeichnet GBC als erwartungsgemäß. Dies habe mit der zeitlichen Verteilung der Vertriebsstarts bei mehreren wichtigen Projekten zu tun, die ... » weiterlesen

AGROB Immobilien: Äußerst solide aufgestellt 21.07.2017

GBC bezeichnet die Aufstellung der AGROB Immobilien AG als äußerst solide und zeigt sich überzeugt, dass das Unternehmen die sehr hohe Vermietungsquote spätestens im Jahr 2019 wieder erreichen werde. Potenzial für ... » weiterlesen

Aixtron: Viele sind noch unterinvestiert 21.07.2017

Ohne größere Atempause ist die Aktie von Aixtron auf das höchste Kursniveau seit mehr als anderthalb Jahren gestiegen. Der Wert ist inzwischen stark überkauft und anfällig für eine Korrektur, doch es gibt auch ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool