GK Software: Ergebniswende noch ausgeblieben

Veröffentlicht am

Die von der GK Software vorgelegten Halbjahreszahlen bezeichnet SMC-Research als durchwachsen. Die Analysten zeigen sich von der hohen Umsatzdynamik beeindruckt, andererseits bemängeln sie aber den dennoch weiter erhöhten Fehlbetrag. Trotz des hohen Umsatzwachstums sei es GK Software noch nicht gelungen, die Abhängigkeit des Ergebnisses von einzelnen Lizenzabschlüssen zu reduzieren.

GK Software sei im ersten Halbjahr stark gewachsen und habe damit von der forcierten Internationalisierungsstrategie profitiert. Doch noch reichten die erzielten Zuwächse nicht aus, um die massiv erhöhten Kosten der vergrößerten und komplexer gewordenen Organisation aufzufangen. Die Ergebnistrendwende sei deswegen ausgeblieben, trotz der höheren Umsätze und der verbesserten Quote der Lizenzerlöse habe GK Software den Fehlbetrag weiter ausgeweitet.

Das Management sehe sich durch das Umsatzwachstum in der Expansionsstrategie bestätigt und prognostiziere auf mittlere Sicht die Rückkehr zu positiven zweistelligen EBIT-Margen. Auch SMC-Research zeigt sich von dieser Strategie überzeugt und hält an seinem Schätzszenario fest, ihre Schätzungen für 2015 haben die Analysten nach den Halbjahreszahlen trotz der enttäuschenden Ergebnissituation weitgehend unverändert gelassen. Wie schon in den Vorjahren, werde die Ergebnisqualität auch in 2015 im hohen Maße davon abhängen, ob es gelingen werde, ausreichend Neukundenabschlüsse mit entsprechenden Lizenzzahlungen zu erzielen. Die volle und inzwischen international breit gestreute Vertriebspipeline spreche dafür, doch die Entscheidung könnte sich erneut bis in den Dezember hinauszögern.

GK Software
GK Software Chart
Kursanbieter: L&S RT

Trotz des hohen Umsatzwachstums habe sich die Abhängigkeit der Ergebnisse von einzelnen Abschlüssen somit noch nicht reduziert, ganz im Gegenteil, durch die erhöhte Kostenbasis betrefft die Unsicherheit inzwischen nicht nur die Frage nach der realisierbaren Marge, sondern auch die Frage, ob ein positives Ergebnis oder ein (mitunter hoher) Verlust ausgewiesen werde.

Diese erhöhte Unsicherheit und die entgegen den bisherigen Erwartungen bislang ausgebliebene Ergebniswende habe SMC-Research in einer auf fünf Punkte erhöhten Einstufung des Schätzrisikos berücksichtigt, was in Verbindung mit dem Kurspotenzial von 27 Prozent die Einstufung als „Speculative Buy“ rechtfertige.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu GK Software AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

ProSiebenSat.1: Spektakulärer Turnaround? 16.01.2018

Im letzten Jahr musste die Aktie der ProSiebenSat.1 Media SE mehrere kräftige Rückschläge hinnehmen. Grund dafür war unter anderem eine Absenkung der Prognose Anfang November. Inzwischen setzen die Anleger verstärkt auf den ... » weiterlesen

Daimler: Kurz vor dem Durchbruch 15.01.2018

Mit dem Rückenwind von den aktuellen Absatzzahlen ist die Aktie von Daimler gut in das neue Jahr gestartet. Der Titel steht kurz vor einem ganz großen Kaufsignal, das zeigt einen Paradigmenwechsel im Markt. Der Absatz von Mercedes Benz ... » weiterlesen

Medios: Analysten sehen über 20 Prozent Kurspotenzial 12.01.2018

In der Initialstudie von Kepler Cheuvreux zur Medios AG hat Analystin Bérénice Lacroix ein Kursziel von 24 Euro ermittelt, was in Relation zum aktuellen Kurs einem Aufwärtspotenzial von mehr als 20 Prozent entspricht, und ... » weiterlesen

Heidelberger Druck: Schub aus den USA? 12.01.2018

Die Aktie von Heidelberger Druckmaschinen hat das Jahr mit einem kleinen Aufschwung gestartet, die Anleger hoffen auf bessere Geschäfte in den USA. Die nächsten Statements des Managements zu dem Thema dürften mit Spannung erwartet ... » weiterlesen

Commerzbank: Zinsen als Gewinn-Turbo 11.01.2018

Gestern war ein Konsolidierungstag beim DAX. Davon konnte sich die Aktie der Commerzbank erfolgreich abkoppeln, mit 5,1 Prozent war der Wert Tagesgewinner. Die Anleger spekulieren auf kräftig steigende Gewinne in der Zukunft. Das ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool