HAEMATO AG: Positive Trends im dritten Quartal fortgesetzt

Veröffentlicht am

GBC sieht sich in der Einschätzung der HAEMATO AG nach der Vorlage der Neunmonatszahlen bestätigt. Seit dem Wegfall der Sonderbelastung im Zusammenhang mit den verschärften Importvorschriften sei das Unternehmen wieder auf den Wachstumspfad zurückgekehrt, ergebnisseitig rechnet GBC für das vierte Quartal mit einer deutlichen Verbesserung.

Anzeige:

Der zuletzt eingeschlagene Wachstumskurs der HAEMATO AG habe sich auch im dritten Quartal 2015 fortgesetzt, mit einem Umsatz von 60,51 Mio. Euro habe das Unternehmen den Vorjahreswert um 43,3 Prozent deutlich übertroffen. Damit sei die Umsatzdelle von Jahresanfang, die den zwischenzeitlich verschärften Importvorschriften geschuldet worden sei, überwunden. Auch auf Neunmonatssicht weise das Unternehmen nun Umsatzwachstum um 3,6 Prozent auf 161,99 Mio. Euro auf.  

Vor dem Hintergrund der höheren Umsatzniveaus habe die HAEMATO AG auch zunehmend Skaleneffekte realisiert und damit im Jahresverlauf von Quartal zu Quartal eine stetige Verbesserung des Nachsteuerergebnisses erzielt. Auf 9-Monatsbasis liege das Nachsteuerergebnis mit 4,49 Mio. Euro aber noch unterhalb des Vorjahreswertes von 6,60 Mio. Euro. Die Ursache sieht GBC darin, dass ein Teil der Umsatzerlöse zu etwas schlechteren Konditionen erlöst worden sei, was sich in einem entsprechenden Anstieg der operativen Kosten ausgewirkt habe.

Haemato
Haemato Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die Analysten von GBC sehen sich aber durch die Neunmonatszahlen insgesamt in ihren Erwartungen bestätigt und bestätigen daher ihre Prognosen. Dabei erwarten sie für das vierte Quartal 2015 einen weiteren Anstieg des Jahresüberschusses, was einerseits durch die Realisierung weiterer Skaleneffekten und andererseits durch den Wegfall belastender Effekte im Zusammenhang mit verschärften Importvorschriften im Vorjahr ermöglicht werden solle.

Damit behalte auch das im Rahmen des unveränderten DCF-Modells ermittelte Kursziel von 6,20 Euro je Aktie seine Gültigkeit. Dieses signalisiere, ausgehend vom aktuellen Aktienkurs, ein Kurspotenzial von 26,5 Prozent und rechtfertige somit die Beibehaltung des Ratings „Kaufen“.  

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

7C Solarparken: Fortsetzung des profitablen Wachstumskurses absehbar 24.02.2017

7C Solarparken hat nach Darstellung von SMC-Research im letzten Jahr die Stromproduktion um 19 Prozent auf 88,9 GWh gesteigert. Damit konnte ein Umsatz von mehr als 30 Mio. Euro und ein EBITDA von über 26 Mio. Euro erwirtschaftet werden, womit ... » weiterlesen

Warimpex: Großer Deal unterstreicht die Werthaltigkeit 24.02.2017

Die Analysten von SRC Research zeigen sich von dem erfolgreichen Verkauf eines großen Hotelportfolios durch die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG sehr angetan. Das Unternehmen habe damit die Werthaltigkeit seines Portfolios ... » weiterlesen

Aixtron schreit um Hilfe 24.02.2017

Nach der geplatzten Übernahme und dem Kursrutsch hatte sich die Aktie von Aixtron zuletzt wieder etwas erholen können. Der Ausblick für 2017 bietet nun aber keine weitere Unterstützung. Das Schlussquartal 2016 ist für ... » weiterlesen

Wirecard: Die nächste Attacke - dieses Mal mit Substanz 23.02.2017

Die Aktie von Wirecard ist gestern mal wieder unter Druck geraten, weil die Bilanzierung kritisiert wurde. Doch die Attacke kommt dieses Mal nicht von Shortinvestoren mit offensichtlichen Eigeninteressen, sondern von einem renommierten Magazin. ... » weiterlesen

Lloyd Fonds AG: Angehobene Prognose erfüllt 22.02.2017

Die Lloyd Fonds AG habe nach Darstellung von SRC Research ihre im Dezember angehobene Gewinnprognose erreicht, was die Analysten als weiteres Indiz für die fortschreitende Stabilisierung des Unternehmens werten. Die Aktie von Lloyd Fonds biete ... » weiterlesen

Aktien-Global-Express

Unser kostenloser Newsletter

  • Das Wichtigste zu den Top-Märkten,
  • zu den spannendsten DAX-Unternehmen
  • sowie zu den interessantesten Nebenwerten
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool