HAEMATO AG: Positive Trends im dritten Quartal fortgesetzt

Veröffentlicht am

GBC sieht sich in der Einschätzung der HAEMATO AG nach der Vorlage der Neunmonatszahlen bestätigt. Seit dem Wegfall der Sonderbelastung im Zusammenhang mit den verschärften Importvorschriften sei das Unternehmen wieder auf den Wachstumspfad zurückgekehrt, ergebnisseitig rechnet GBC für das vierte Quartal mit einer deutlichen Verbesserung.

Der zuletzt eingeschlagene Wachstumskurs der HAEMATO AG habe sich auch im dritten Quartal 2015 fortgesetzt, mit einem Umsatz von 60,51 Mio. Euro habe das Unternehmen den Vorjahreswert um 43,3 Prozent deutlich übertroffen. Damit sei die Umsatzdelle von Jahresanfang, die den zwischenzeitlich verschärften Importvorschriften geschuldet worden sei, überwunden. Auch auf Neunmonatssicht weise das Unternehmen nun Umsatzwachstum um 3,6 Prozent auf 161,99 Mio. Euro auf.  

Vor dem Hintergrund der höheren Umsatzniveaus habe die HAEMATO AG auch zunehmend Skaleneffekte realisiert und damit im Jahresverlauf von Quartal zu Quartal eine stetige Verbesserung des Nachsteuerergebnisses erzielt. Auf 9-Monatsbasis liege das Nachsteuerergebnis mit 4,49 Mio. Euro aber noch unterhalb des Vorjahreswertes von 6,60 Mio. Euro. Die Ursache sieht GBC darin, dass ein Teil der Umsatzerlöse zu etwas schlechteren Konditionen erlöst worden sei, was sich in einem entsprechenden Anstieg der operativen Kosten ausgewirkt habe.

Haemato
Haemato Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die Analysten von GBC sehen sich aber durch die Neunmonatszahlen insgesamt in ihren Erwartungen bestätigt und bestätigen daher ihre Prognosen. Dabei erwarten sie für das vierte Quartal 2015 einen weiteren Anstieg des Jahresüberschusses, was einerseits durch die Realisierung weiterer Skaleneffekten und andererseits durch den Wegfall belastender Effekte im Zusammenhang mit verschärften Importvorschriften im Vorjahr ermöglicht werden solle.

Damit behalte auch das im Rahmen des unveränderten DCF-Modells ermittelte Kursziel von 6,20 Euro je Aktie seine Gültigkeit. Dieses signalisiere, ausgehend vom aktuellen Aktienkurs, ein Kurspotenzial von 26,5 Prozent und rechtfertige somit die Beibehaltung des Ratings „Kaufen“.  

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

FinTech Group: Prognose für 2018 konservativ 13.12.2017

Nachdem die FinTech Group die Jahresguidance für 2018 veröffentlicht hat, hat Warburg Research seine Einschätzung zu dem Unternehmen aktualisiert. Die Ziele liegen gemäß Analyst Lucas Boventer zwar teilweise etwas unter den ... » weiterlesen

FinTech Group: Neues Potenzial dank hoher Zuwächse 13.12.2017

Das zweite Halbjahr ist bei der FinTech Group gemäß SMC-Research sehr stark verlaufen, weshalb das Unternehmen die Wachstumsprognose für das Gesamtjahr bekräftigt habe. Für 2018 seien weitere deutliche Zuwächse in ... » weiterlesen

K+S: Chancen für ein großes Comeback? 13.12.2017

Die Aktie von K+S hat nach dem kräftigen Rückschlag im November gestern die erste große Kurserholung geschafft. Noch fehlt einiges für ein richtiges Kaufsignal, doch ein Comeback scheint nicht völlig ausgeschlossen. Die ... » weiterlesen

MS Industrie AG: Positive Entwicklung hält an 12.12.2017

Nach Darstellung der Analysten von GBC hat die MS Industrie AG mit Veröffentlichung der Neunmonatszahlen die bereits positive Entwicklung zum Halbjahr nochmals bestätigt. Im Rahmen der Zahlenbekanntgabe habe das Management zudem den ... » weiterlesen

FinLab AG: Expansion bei Kryptowährungen 12.12.2017

Die FinLab AG hat nach Aussage der Analysten von GBC mit einer neuen Beteiligung das Engagement im wachstumsstarken Segment Kryptowährungen ausgeweitet. Auch sonst sehen die Analysten bei FinLAB beziehungsweise bei den Beteiligungen positive ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool