KPS AG: Erwartungen übertroffen, Kursziel steigt

Veröffentlicht am

Die KPS AG habe nach Darstellung von GBC im Geschäftsjahr 2014/2015 sowohl ihre Prognosen als auch die GBC-Schätzungen übertroffen. Für das laufende und das kommende Jahr erwartet GBC die Fortsetzung dieser Entwicklung und weiter steigende Umsätze und Margen. Vor diesem Hintergrund haben die Analysten ihr Kursziel von 8,35 Euro auf 9,80 Euro angehoben und stufen die Aktie weiterhin mit „Kaufen“ ein.

Anzeige:

Mit Umsatzerlösen von 122,92 Mio. Euro habe die KPS AG nicht nur einen erneuten Umsatzrekord erwirtschaftet und eine Steigerung um 10,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr erreicht, sondern auch die eigene Prognose von 120 Mio. Euro und die GBC-Schätzung übertroffen. Auch beim Ergebnis habe die KPS AG einen neuen Rekordwert erreicht und das EBIT um 11,5 Prozent auf 18,61 Mio. Euro gesteigert.

Mit Verweis auf den hohen Auftragsbestand mit einer Reichweite von mehr als 18 Monaten, auf die hohe Anzahl bevorstehender Neuprojekte, das lebhafte Auslandsgeschäft und auf den nach Unternehmensangaben „sehr zufriedenstellenden“ Start in das neue Geschäftsjahr rechnet GBC damit, dass auch im laufenden Jahr die Unternehmensprognose (Umsatz +13,9 Prozent auf 140 Mio. Euro) erreicht werde, GBC selbst kalkuliert mit einem Umsatz von 141,35 Mio. Euro.

KPS
KPS Chart
Kursanbieter: L&S RT

Auch bei den Ergebnissen geht GBC von weiteren Steigerungen aus und erwartet einen sukzessiven Anstieg der EBIT-Marge von 15,1 Prozent im letzten Geschäftsjahr auf bis zu 17 Prozent in der mittelfristigen Perspektive.

Vor diesem Hintergrund sei die KPS-Aktie trotz des kontinuierlichen Kursanstieges über die vergangenen Jahre hinweg nicht zu ambitioniert bewertet. Das KGV16/17 sieht GBC bei 10,7 und den EV/EBITDA bei 8,8, was angesichts der hohen bilanziellen Qualität, der starken operativen Cashflows, des gleichzeitig niedrigem Investitionsbedarfs sowie der hohen Kapitalrenditen noch Spielraum nach oben biete.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

PNE Wind: Drei wichtige Abschlüsse in kurzer Zeit 20.01.2017

PNE Wind hat nach Darstellung von SMC-Research drei wichtige Abschlüsse binnen kurzer Zeit erzielt, die die Gewinnprognose für 2016 absichern und eine gute Ausgangslage für 2017 schaffen würden. An der Börse sei dies wegen ... » weiterlesen

Commerzbank vs. Deutsche Bank: Wer hat die Nase vorn? 20.01.2017

Die Aktien der Commerzbank und der Deutschen Bank bewegen sich seit längerem in einem bemerkenswerten Gleichlauf. Doch aktuell klafft die Schere etwas auseinander - zugunsten der Commerzbank. Wird daraus ein Trend? Auf Sicht der letzten sechs ... » weiterlesen

Twintec: Kursziel und Rating ausgesetzt 19.01.2017

Nach der Beantragung des insolvenzrechtlichen Schutzes für einen Teilkonzern der Twintec-Gruppe haben die Analysten von SMC-Research ihr Rating wie auch das Kursziel für die Twintec-Aktie ausgesetzt. Das Unternehmen strebe mit diesem ... » weiterlesen

DAX: Keiner will verkaufen 19.01.2017

Von Anfang Dezember bis zum Beginn dieses Monats hat der DAX um mehr als 1.000 Punkte zugelegt. Gewinnmitnahmen im größeren Maßstab sind ausgeblieben, den Anlegern fehlen die Alternativen. Durch die kleine ... » weiterlesen

Barrick Gold: Jetzt Gewinne mitnehmen? 18.01.2017

Die Aktie von Barrick Gold zählt zu den großen Gewinnern der jüngsten Goldpreiserholung. Doch das Edelmetall hat das Potenzial, das aus einer überverkauften Marktlage resultierte, weitgehend ausgeschöpft. Daher stellt sich ... » weiterlesen

Aktien-Global-Express

Unser kostenloser Newsletter

  • Das Wichtigste zu den Top-Märkten,
  • zu den spannendsten DAX-Unternehmen
  • sowie zu den interessantesten Nebenwerten
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool