OVB Holding AG: Führungswechsel stärkt den Vertrieb

Veröffentlicht am

SRC Research sieht in dem jüngst gemeldeten vorzeitigen Wechsel an der Spitze des Kölner Finanzdienstleisters OVB Holding AG keinen Zusammenhang mit der aktuellen operativen Entwicklung. Insofern erwarten die Analysten auch hinsichtlich der noch ausstehenden Zahlen für 2015 keine negative Überraschung und belassen sowohl ihre Schätzungen als auch das bisherige „Buy“-Rating unverändert.

Anzeige:

Das im Prime Standard gelistete Unternehmen habe am 5. Februar gemeldet, dass der bisherige CEO Michael Rentmeister sein Amt niedergelegt habe und das Unternehmen zum 31. März verlassen werde. Zum neuen Vorstandsvorsitzenden sei vom Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung der Chief Sales Officer Mario Freis berufen worden.
SRC Research schätzt, dass der Wechsel von Rentmeister zu Freis nichts mit der aktuellen operativen Entwicklung oder dem Ergebnis des 4. Quartals zu tun habe, das im Rahmen der 2015er Zahlen am 17. März veröffentlicht werden werde. Vielmehr gehen die Analysten davon aus, dass mit dem Wechsel zu Herrn Freis der Bereich Vertrieb in dem allgemein herausfordernden Marktumfeld noch einmal besonders betont werden solle, zumal der Vertrag von Herrn Rentmeister am Jahresende 2016 ohnehin ausgelaufen wäre.
Mit Mario Freis stehe nach Auffassung von SRC Research nun ein ausgewiesener Finanz- und Vertriebsexperte an der Spitze des Konzerns, der intern in den Landesgesellschaften wie extern bei Produktpartnern über eine hohe Reputation verfüge.

Das Researchhaus sieht deswegen keine Veranlassung für eine Änderung seiner Schätzungen und seines Urteils und erwartet für 2015 weiterhin einen Nettogewinn von 9,3 Mio. Euro und eine Dividende von 0,65 Euro je Aktie. Das Kursziel für die OVB-Aktie beziffert SRC Research unverändert auf 23 Euro, das Urteil lautet „Buy“.

OVB Holding
OVB Holding Chart
Kursanbieter: L&S RT

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

PNE Wind: Drei wichtige Abschlüsse in kurzer Zeit 20.01.2017

PNE Wind hat nach Darstellung von SMC-Research drei wichtige Abschlüsse binnen kurzer Zeit erzielt, die die Gewinnprognose für 2016 absichern und eine gute Ausgangslage für 2017 schaffen würden. An der Börse sei dies wegen ... » weiterlesen

Commerzbank vs. Deutsche Bank: Wer hat die Nase vorn? 20.01.2017

Die Aktien der Commerzbank und der Deutschen Bank bewegen sich seit längerem in einem bemerkenswerten Gleichlauf. Doch aktuell klafft die Schere etwas auseinander - zugunsten der Commerzbank. Wird daraus ein Trend? Auf Sicht der letzten sechs ... » weiterlesen

Twintec: Kursziel und Rating ausgesetzt 19.01.2017

Nach der Beantragung des insolvenzrechtlichen Schutzes für einen Teilkonzern der Twintec-Gruppe haben die Analysten von SMC-Research ihr Rating wie auch das Kursziel für die Twintec-Aktie ausgesetzt. Das Unternehmen strebe mit diesem ... » weiterlesen

DAX: Keiner will verkaufen 19.01.2017

Von Anfang Dezember bis zum Beginn dieses Monats hat der DAX um mehr als 1.000 Punkte zugelegt. Gewinnmitnahmen im größeren Maßstab sind ausgeblieben, den Anlegern fehlen die Alternativen. Durch die kleine ... » weiterlesen

Barrick Gold: Jetzt Gewinne mitnehmen? 18.01.2017

Die Aktie von Barrick Gold zählt zu den großen Gewinnern der jüngsten Goldpreiserholung. Doch das Edelmetall hat das Potenzial, das aus einer überverkauften Marktlage resultierte, weitgehend ausgeschöpft. Daher stellt sich ... » weiterlesen

Aktien-Global-Express

Unser kostenloser Newsletter

  • Das Wichtigste zu den Top-Märkten,
  • zu den spannendsten DAX-Unternehmen
  • sowie zu den interessantesten Nebenwerten
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool