Capital Stage: Eine neue Wachstumsoption

Veröffentlicht am

Capital Stage war mal ein Highflyer an der Börse, aber seit mehr als einem Jahr tritt die Aktie auf der Stelle. Ursächlich dafür sind die eingetrübten Wachstumsperspektiven im Sektor, da die Renditen von Solar- und Windparks aufgrund einer hohen Nachfrage bei einem limitierten Angebot attraktiver Projekte stark gesunken sind. Doch der Konzern zeigt sich einfallsreich und hat sich nun eine interessante Wachs­tums­option erschlossen.

Capital Stage besitzt inzwischen ein Portfolio aus Solar- und Windparks mit einer installierten Leistung von rund 1.000 MW, hinzu kommen nach Abschluss der in dieser Woche vermeldeten Übernahme von Treucon Asset Management (mit 120 MW AuM) mehr als 400 MW, die für Dritte verwaltet werden. Die Resultate, die damit erwirtschaftet werden, sehen beeindruckend aus. Im ersten Halbjahr 2017 konnte der Umsatz um 75 % auf 113,8 Mio. Euro gesteigert werden, das operative EBIT legte im selben Tempo auf 55,9 Mio. Euro zu. Daraufhin hat das Management u.a. die Umsatz- und EBIT-Prognose für 2017 auf mehr als 215 Mio. Euro (alt: 200 Mio. Euro) bzw. über 97 Mio. Euro (alt: 90 Mio. Euro) angehoben. Doch die Zahlen überzeichnen die Dynamik, denn die Zuwächse resultieren zu einem substanziellen Teil aus der Übernahme des Konkurrenten Chorus im Herbst 2016.

Der Kauf einzelner Projekte ist wegen der niedrigen Renditen hingegen schwierig geworden. Capital Stage kontert aber nun mit einer großen Kooperation. Die Anfang November verkündete Zusammenarbeit mit dem Projektentwickler Solarcentury sichert den Zugriff auf Solarprojekte in Europa und Mexiko mit einer Leistung von bis zu 1,1 GW, wobei die Hamburger jedes einzelne Projekt prüfen und ggfs. ablehnen dürfen. Den Anfang machen europäische Solarparks mit einer Kapazität von 360 MW und einem Investitionsvolumen von etwa 330 Mio. Euro. Capital Stage könnte hier die knapp 100 Mio. Euro investieren, die mit der Emission einer Hybrid-Wandelanleihe eingenommen wurden.

Capital Stage

Capital Stage Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Wir gehen davon aus, dass die große Kooperation Capital Stage etwas bessere Margen bietet, als aktuell am Markt erhältlich sind. Damit behebt das Unternehmen ein wichtiges Manko, nämlich die…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

CA Immo: Development-Pipeline bietet weiteres Potenzial 24.11.2017

Nach Darstellung der Analysten von SRC Research sind die Neunmonatszahlen des Wiener Büroimmobilienspezialisten CA Immobilien Anlagen AG sehr positiv ausgefallen. Dank einer starken Vermietungsleistung haben das EBITDA und Cash Earnings (FFO I) ... » weiterlesen

SHS VIVEON: Wichtige Weichenstellungen 24.11.2017

Nach Einschätzung von SMC-Research hat sich die Wahrscheinlichkeit, dass SHS VIVEON AG die Sanierung erfolgreich bewältigen und auf den Wachstumskurs zurückkehren wird, durch die letzten Meldungen erhöht. Auf Basis der Annahme, ... » weiterlesen

Gold: Startklar für die nächste Rally 24.11.2017

Zwischen 1.260 und 1.300 US-Dollar hat sich der Goldpreis in den letzten Wochen stabilisiert. Damit scheint das Edelmetall langsam reif für den nächsten Kursschub, um den im Dezember 2016 gestarteten Aufwärtstrend fortzusetzen. Der ... » weiterlesen

PNE Wind: Ehrgeizige Strategie sorgt für Potenzial 23.11.2017

PNE Wind kann gemäß SMC-Research für die ersten neun Monate 2017 u.a. dank mehrerer Projektverkäufe einen hohen EBIT-Zuwachs ausweisen. Für die Zukunft habe sich die Gesellschaft mit der kürzlich präsentierten ... » weiterlesen

CEWE: Solide Halteposition mit ordentlicher Dividendenrendite 23.11.2017

GSC Research hat auf die Neunmonatszahlen der CEWE Stiftung & Co. KGaA mit einer Anhebung seiner Schätzungen und seines Kursziels reagiert. Ihr Votum für die Aktie haben die Analysten aber mit dem Verweis auf den gestiegenen Kurs ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool