LPKF Laser: Niedergang eines Qualitätstitels

Veröffentlicht am

Unser ehemaliger Empfehlungslisten-Titel LPKF Laser, ein Spezialist für die Mikromaterialbearbeitung mit Lasern, hat den Abwärtstrend im Kerngeschäft noch nicht drehen können. Das Management schürt zwar Hoffnungen auf eine Wende im laufenden Jahr, der Optimismus hat sich allerdings schon mehrfach als Fehleinschätzung erwiesen.

Vor zwei Jahren hat das Management von LPKF Laser lange Zeit an einer optimistischen Jahresprognose festgehalten – um diese dann im Oktober 2014 wegen eines verschobenen Großprojekts und einer zurückhaltenden Auftragsvergabe doch zu kassieren. Am Ende wurde sogar das untere Ende der neuen Zielspanne noch minimal verfehlt, es war der Beginn einer kräftigen Erosion bei dem ehemals hochprofitablen Technologiespezialisten. Zwar rechnete das Management damals mit einer schnellen Belebung – für 2015 wurde wieder ein Umsatz von 128 bis 136 Mio. Euro und eine EBIT-Marge von 12 bis 15 % in Aussicht gestellt – doch erneut kam es anders. Per Ende September 2015 reduzierte sich der Umsatz um weitere 22,4 % auf 61,6 Mio. Euro, das EBIT lag mit -5,3 Mio. Euro tief im roten Bereich.

Für das Gesamtjahr erwartete der Vorstand daher nun nur noch einen Umsatz von 85 bis 90 Mio. Euro und ein negatives EBIT im einstelligen Millionenbereich. Im gleichen Atemzug wurde allerdings für die laufende Periode ein Erlösanstieg auf 100 bis 120 Mio. Euro und ein positives EBIT im einstelligen Millionenbereich angekündigt. Die Hoffnung stützt sich vor allem auf weitere Innovationen, mit denen das Unternehmen in Vergangenheit so erfolgreich war. Zuletzt hat LPKF auf Messen für mehrere Bereiche neue Maschinen präsentiert.

LPKF Laser
LPKF Laser Chart
Kursanbieter: L&S RT

Nach den Erfahrungen der letzten beiden Jahre ist der Optimismus von LPKF Laser mit Vorsicht zu genießen. Noch hat das Unternehmen…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Barrick Gold: Einladung zum Einstieg 27.05.2016

Die Aktie von Barrick Gold gönnt sich eine Verschnaufpause, da der Goldpreis seinen Aufwärtstrend zuletzt nicht fortsetzen könnte. Sollte das Edelmetall aber wieder an die starke Phase vom Jahresbeginn anknüpfen, wären ... » weiterlesen

CA Immo: EBIT verdoppelt, Prognosen bestätigt 26.05.2016

Das Immobilienunternehmen CA Immobilien Anlagen AG habe sich im ersten Quartal nach Einschätzung von SRC Research im Rahmen der Erwartungen entwickelt, weswegen die Analysten sowohl ihr Kursziel von 21,0 Euro als auch das Rating ... » weiterlesen

S IMMO AG: Vielversprechender Jahresauftakt 26.05.2016

SRC Research bewertet die von der S IMMO AG vorgelegten Zahlen für das erste Quartal als vielversprechend und bekräftigt deswegen sein „Buy“-Rating für die Aktie des österreichischen Immobilienkonzerns. Das Kursziel ... » weiterlesen

Bayer: Der Turbo für die Kurserholung 25.05.2016

DAX-Schwergewicht Bayer ist zuletzt tief gefallen. Zwar konnte das Unternehmen gute Zahlen für das erste Quartal vorlegen, aber die Analysten zweifelten im Anschluss das Potenzial der Wirkstoffpipeline an. Das Milliarden-Angebot für ... » weiterlesen

Dialog Semiconductor: Der nächste Übernahmekandidat? 24.05.2016

Obwohl die Geschäftsperspektiven von Dialog Semiconductor aktuell gedämpft sind, ist der Aktie zuletzt die Ausbildung eines Doppeltiefs gelungen. Eine aussichtsreiche Basis für einen Kurssprung, wenn die Anleger die Option einer ... » weiterlesen

Aktien-Global-Express

Unser kostenloser Newsletter

  • Das Wichtigste zu den Top-Märkten,
  • zu den spannendsten DAX-Unternehmen
  • sowie zu den interessantesten Nebenwerten
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool