News und Analysen: Nordex SE

Aktueller Top-Artikel
Aufgrund eines geringeren Ausbaus der Windkraftkapazitäten in wichtigen Märkten, u.a. eine Folge des Wechsels in der Regulierung auf Auktionssysteme, und einer daraus resultierenden Verschärfung des Wettbewerbs ist Nordex aus der Erfolgsspur gekommen. Vor allem das laufende Jahr dürfte ...» weiterlesen
Aktuelle Top-News
Die Aktie von Nordex ist wieder unterwegs in Richtung ihrer Mehrjahrestiefstände. Die Prognose für 2018 hat die Hoffnung auf eine sich abzeichnende Wende vorerst zunichte gemacht. Es bleibt eine letzte Chance. Ende Februar war die Aktie von Nordex bei geringer Volatilität in ein Dreieck ...» weiterlesen

Nordex: Trendwende untermauert

Veröffentlicht am

Aufgrund eines geringeren Ausbaus der Windkraftkapazitäten in wichtigen Märkten, u.a. eine Folge des Wechsels in der Regulierung auf Auktionssysteme, und einer daraus resultierenden Verschärfung des Wettbewerbs ist Nordex aus der Erfolgsspur gekommen. Vor allem das laufende Jahr dürfte daher sehr schwach ausfallen, doch jüngst konnte das Unternehmen mit den Auftragszahlen die Hoffnung auf eine Trendwende untermauern. Das macht die Aktie interessant.

Die schwierigen Branchenbedingungen haben schon in 2017 deutliche Spuren in den Resultaten des Unternehmens hinterlassen. Bei einem um 9,3 % auf 3,08 Mrd. Euro rückläufigen Umsatz reduzierte sich das EBITDA um 15,2 % auf 285,5 Mio. Euro, so dass die operative Gewinnmarge von 8,4 auf 7,9 % schrumpfte. Noch drastischer waren die Auswirkungen beim EBIT (-74,3 % auf 43,4 Mio. Euro), und der Nettogewinn, der sich zuvor auf 95,4 Mio. Euro summiert hatte, wurde gleich ganz ausradiert. Für das laufende Jahr sind weitere Einbußen absehbar, der Vorstand prognostiziert einen deutlichen Umsatzrückgang auf 2,4 bis 2,6 Mrd. Euro und eine EBITDA-Marge von lediglich 4 bis 5 %.

Ursächlich dafür ist der schwache Auftragseingang im letzten Jahr, der um 21,7 % auf 2.741 MW zurückgegangen war. Das Schlussquartal weckte mit 1.598 MW (+12,5 % zum Vorjahr) oder 58 % des gesamten Jahresvolumens allerdings bereits die Hoffnung auf eine Belebung. Diese konnte im ersten Quartal mit einem Anstieg um 174 % auf 1.007 MW – allerdings in Relation zu einem sehr schwachen Vorjahreswert – untermauert werden. Wachstumstreiber sind derzeit die Türkei, Frankreich und Schweden sowie das Amerikageschäft.

Nordex SE
Nordex SE Chart
Kursanbieter: L&S RT

In unserer letzten Besprechung im September 2017 (Ausgabe 38/2017) hatten wir noch zum Abwarten geraten, seitdem hat die Aktie...

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu Nordex SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

EQS Group: Ergebnissteigerungen erst ab 2020 26.04.2018

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC ist die EQS Group AG im Geschäftsjahr 2017 (per 31.12.) deutlich gewachsen. Aufgrund der verstärkten Expansion in neue Geschäftsbereiche sei das EBITDA ... » weiterlesen

DAX: Am Scheideweg 26.04.2018

Nach einer bislang sehr positiven Entwicklung im April musste der DAX gestern einen kräftigen Dämpfer hinnehmen. Angesichts der vorherigen Zuwächse eigentlich kein Problem, dennoch wird die Lage damit etwas gefährlicher. Denn der ... » weiterlesen

Wallstreet:online: EBT-Ausblick fast verdoppelt 25.04.2018

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die wallstreet:online AG ihre Prognosen für Umsatz und EBT signifikant erhöht. Auf Basis der neuen Guidance passen die Analysten ihre Schätzungen an, ... » weiterlesen

ORBIS: Finanziell auf Rosen gebettet 25.04.2018

Nach Darstellung des Analysten Thorsten Renner von GSC Research ist die ORBIS AG im Geschäftsjahr 2017 (per 31.12.) profitabel gewachsen und gut aufgestellt, um 2018 einen neuen Umsatzrekord zu erzielen. In der Folge erhöht der Analyst das ... » weiterlesen

VIB Vermögen: FFO legen zweistellig zu 25.04.2018

Nach Darstellung von SRC Research hat die VIB Vermögen AG mit Vorlage des Geschäftsberichts die vorläufigen Eckwerte für 2017 (per 31.12.) bestätigt. In der Folge belassen die Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool