ProSiebenSat.1 Media: Auf neuen Wegen

Veröffentlicht am

Im Anlegerbrief 23/2014 hatten wir ProSiebenSat.1 Media ausführlich vorgestellt und die Aktie zu einem Kurs von 34,10 Euro als Depotbeimischung empfohlen. Inklusive der zwischenzeitlich ausgeschütteten Dividenden schaffte der Wert bis heute eine ordentliche Performance von 20 %, obwohl es seit Ende 2015 per Saldo abwärts ging. Die kräftige Korrektur schafft eine neue Einstiegsgelegenheit.

Dass die Aktie von ProSiebenSat.1 den langjährigen Aufwärtstrend, der den Titel in den DAX geführt hat, nicht fortsetzen konnte, hatte auch bewertungstechnische Gründe. Mit einem laufenden KGV von 28 war das Unternehmen Ende 2015 sehr stattlich bezahlt, zumal es durchaus größere Wachstumsrisiken gibt. Denn die Fernsehlandschaft ist im Umbruch, Angreifer wie Netflix und Amazon könnten mittelfristig für einen enormen Bedeutungsverlust sorgen. Aber ProSiebenSat.1 mischt im Digitalgeschäft kräftig mit, baut eigene Dienste auf und kooperiert sogar mit den Emporkömmlingen.

Die zentrale Frage ist natürlich, ob das Unternehmen in den neuen Geschäftsfeldern ähnlich erfolgreich ist, wie bislang im Kerngeschäft, und ob die Zuwächse digitaler Dienste mögliche Einbußen im Fernsehbereich kompensieren können. Bislang verläuft der Prozess verheißungsvoll: Im Jahr 2016 konnte der Konzern den Umsatz um 17 % auf 3,8 Mrd. Euro steigern, der bereinigte Überschuss erhöhte sich dabei um 10 % auf 513 Mio. Euro. Immerhin 47 % der Erlöse werden bereits außerhalb des Fernsehgeschäfts generiert, wobei ein Teil der E-Commerce-Aktivitäten im Reisebereich nun verkauft werden soll. In 2017 soll der Konzernumsatz trotzdem im hohen einstelligen Bereich zulegen, was sich auch positiv auf das Nettoergebnis auswirken würde.

ProSiebenSat.1 Media
ProSiebenSat.1 Media Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die Gremien haben eine Dividende von 1,90 Euro für 2016 vorgeschlagen, die stattliche Rendite von 5 % sichert die Aktie nach unten ab. Auch wenn ProSiebenSat.1 im Digitalgeschäft noch einiges probiert (und Aktivitäten zum Teil auch wieder verkauft), scheint der Konzern den Wandel insgesamt gut zu bewältigen, wie…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

SNP Schneider-Neureither und Partner: Wachstumserwartungen und Akquisitionen sorgen für Phantasie 17.08.2017

SRH AlsterResearch hat die Coverage der SNP Schneider-Neureither & Partner AG aufgenommen und die SNP-Aktie zum Start mit dem Kursziel 44,00 Euro zum Kauf empfohlen. Das Unternehmen verfüge nach Ansicht der Analysten über eine gute ... » weiterlesen

Accentro Real Estate: Kursrückgang nach Analystenmeinung nicht gerechtfertigt 17.08.2017

Die Analysten von SMC-Research sehen die schwachen Halbjahreszahlen der Accentro Real Estate AG lediglich als eine Momentaufnahme und erwarten für das zweite Halbjahr wie auch für die weitere Zukunft eine Fortsetzung der Erfolgsstory. ... » weiterlesen

Mensch und Maschine: Übertreffen der Prognosen wahrscheinlich 17.08.2017

Die Mensch und Maschine Software SE habe nach Darstellung von SMC-Research mit ihren Halbjahreszahlen positiv überrascht. Statt der angekündigten Wachstumsdelle infolge des Wechsels des Preismodells beim Partner Autodesk habe das ... » weiterlesen

Aixtron will noch mehr 17.08.2017

Das erste Halbjahr ist für Aixtron erfreulich verlaufen, das Management hat daraufhin die Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Aber auch mittelfristig werden die Ziele ehrgeiziger, da die neue Strategie gut vorankommt. Aixtron arbeitet ... » weiterlesen

Gesco: Gewinnsprung im ersten Quartal 16.08.2017

Gesco hat gemäß SMC-Research den Bericht für das erste Quartal vorgelegt und demzufolge das EBIT und den Nettogewinn mehr als verdoppelt. Auch, wenn sich das aus Sicht der Analysten in den nächsten Quartalen so nicht fortsetzen ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool