SLM Solutions: Die Zukunft ist da

Veröffentlicht am

Das Lübecker Unternehmen ist ein weltweit führender Anbieter von Anlagen für metallbasierte additive Fertigung (3D-Druck). Damit ist SLM Solutions in einer Technologie führend, die bis vor einigen Jahren noch so mancher im Bereich Science Fiction angesiedelt hätte und die inzwischen über ihre bisherigen Hauptanwendungsfelder F&E und Prototypenbau hinaus wächst und zunehmend in der industriellen Serienfertigung zum Einsatz kommt. Die damit verbundene Phantasie ist enorm, sowohl die Wachstumsdynamik als auch die aktuelle Bewertung von SLM Solutions erinnern an andere Tech-Werte, die mit ihren Produkten umwälzende Entwicklungen angestoßen und befördert haben.

Anzeige:

So wird das norddeutsche Unternehmen, das erst seit Mai 2014 börsenotiert ist, aktuell mit rund 330 Mio. Euro bewertet. Demgegenüber dürfte der diesjährige Umsatz bei etwa 60 Mio. Euro liegen, das KGV15 schätzen wir auf rund 170. Auch 2016 dürfte sich die Kennzahl noch im hohen zweistelligen Bereich bewegen.

Dass die Anleger dem Unternehmen diese Bewertung zubilligen und dass die Aktie von zahlreichen Analysten zum Kauf empfohlen wird, liegt an der hohen Wachstumsdynamik. Lag der Umsatz noch 2011 bei 11,9 Mio. Euro, wurden letztes Jahr bereits 33,6 Mio. Euro erlöst. Und für 2015 peilt das Unternehmen ca. 60 Mio. Euro an. Dasselbe gilt für das Ergebnis, das um Kosten des Börsengangs und des Mitarbeiterbindungsprogramms bereinigte EBIT­DA hat sich letztes Jahr von 2,5 auf 4,5 Mio. Euro erhöht, bei einer angestrebten EBITDA-Marge von 12 bis 13 % dürfte der diesjährige Wert bei ca. 7,5 Mio. Euro liegen.

SLM Solutions Group

SLM Solutions Group Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die Dynamik hat im dritten Quartal noch weiter zugenommen. Zwischen Juli und September hat der Umsatz 15,8 Mio. Euro und damit nahezu den Wert des gesamten ersten Halbjahrs erreicht. Sehr erfreulich hat sich auch der Auftragseingang entwickelt, die Bestellungen für die größte Anlage aus dem Sortiment wurden im Vorjahresvergleich verdreifacht. Aber auch die Bestellungen für die beiden kleineren Anlagentypen verzeichneten hohe Zuwächse, in Summe der ersten drei Quartale erhielt SLM Solutions Bestellungen für 64 Anlagen (Vorjahr: 36), der wertmäßige Auftragseingang legte um 111 % auf 41,8 Mio. Euro zu, gleichbedeutend mit einer Book-to-Bill-Ratio von 1,2.

Eine zentrale Triebfeder dieser hohen Dynamik ist der seit 2014 zu beobachtende Wandel der…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu SLM Solutions Group AG

Aktien-Global Aktiensuche

Deutsche Bank: Richtig schlechte Nachrichten 30.09.2016

Der Kurs der Deutschen Bank ist so tief gefallen, dass nun Aufkaufgerüchte die Runde machen. Erstes Interesse wurde nun aus der Türkei kolportiert. Die Frage ist, ob wirklich jemand das Himmelfahrtskommando wagt. Denn hinsichtlich der ... » weiterlesen

DAX: Der zündende Funke 29.09.2016

Nach dem kräftigen Kursanstieg von Anfang Juli bis Mitte August hat der DAX eine längere Konsolidierungspause eingelegt, die noch anhält. Die Marke von 10.500 Punkten scheint die entscheidende Hürde auf dem Weg nach oben. Was ... » weiterlesen

7C Solarparken: Vorbereitungen für großen Deal sind angelaufen 28.09.2016

7C Solarparken hat nach Darstellung von SMC-Research trotz einer schwachen Sonneneinstrahlung im ersten Halbjahr deutliche Zuwächse erwirtschaften können. Das Management konzentriere sich aktuell auf den Ausbau und die Optimierung des ... » weiterlesen

K+S: Jetzt kommt es knüppeldick 28.09.2016

Bei K+S ist einfach kein Land in Sicht, Analysten und Investoren verlieren daher die Geduld und schicken die Aktie in den Sell-off. Eine Chance für Antizykliker? Jetzt hat K+S auch noch ein großes Problem mit Schwermetallen beim ... » weiterlesen

Deutsche Bank: Jetzt brechen alle Dämme 27.09.2016

Die Aktie der Deutschen Bank ist mit viel Schwung auf ein neues Jahrestief gefallen. Jetzt muss sich das Management schleunigst etwas einfallen lassen, denn der Vertrauensverlust kann zum Selbstläufer werden. Das publik gewordene ... » weiterlesen

Aktien-Global-Express

Unser kostenloser Newsletter

  • Das Wichtigste zu den Top-Märkten,
  • zu den spannendsten DAX-Unternehmen
  • sowie zu den interessantesten Nebenwerten
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool