Gold: Dem Untergang geweiht?

Veröffentlicht am

Der Bär ist zurück, Gold erlebt einen rabenschwarzen November. Nach dem Fall zentraler Unterstützungen muss man sich mit der Möglichkeit einer nachhaltigen Trendwende beschäftigen. Noch indes gibt es Chancen für ein optimistischeres Szenario.

Der Übeltäter für den Schwächeanfall ist schnell identifiziert: Es ist vor allem der starke US-Dollar, der das Edelmetall belastet. Seit Anfang November hat die amerikanische Währung auf handelsgewichteter Basis um 3,5 Prozent zugelegt, das ist in so kurzer Zeit schon ein kräftiger Schluck aus der Pulle. Der von der FED berechnete Dollarindex ist so auf den höchsten Stand seit 2002 gestiegen.

Mit der Dollarrally ist Gold eingebrochen, das Edelmetall wird für Käufer aus dem Nicht-Dollarraum durch die Aufwertung teurer. Zudem etabliert sich die US-Währung als sicherer Hafen und löst damit zumindest temporär Gold ab.

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

Das Edelmetall hat mit dem Kursverfall die zentralen Unterstützungen bei 1.200 und 1.180 US-Dollar durchbrochen (die markanten Zwischentiefs aus 2013 und Juni 2016), damit wirkt der Kursverlauf seit Februar wie eine mittelfristige Topbildung.

Nun bleibt abzuwarten, was nächste Woche passiert. Das Referendum in Italien am Sonntag und das Treffen der Eurogruppe mit dem Thema Griechenland am Montag bergen enormes Sprengpotenzial für die Märkte. Im Fall neuer Krisensorgen scheint eine Flucht in Gold denkbar, aber auch eine starke Dollaraufwertung, die das Edelmetall belastet.

Wir würden neuen Longengagements nun erst einmal zurückstellen. Erst, wenn Gold in naher Zukunft die Marke von 1.200 US-Dollar zurückerobert, kann man prozyklisch wieder aufspringen.

Anzeige: Investieren nach der bewährten Value-Strategie von Warren Buffet! In turbulenten Märkten befindet sich das Value-Stars-Deutschland-Indexzertifikat knapp unter dem Allzeithoch. Performance seit Start am 23.12.2013: 52,8 % (DAX: 11,5 %). (Stand 01.12.2016; Hinweis: Die bisherige Wertentwicklung des Zertifikats ist kein verlässlicher Indikator für die zukünftige Wertentwicklung.)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Microsoft: Nur ein Strohfeuer? 31.03.2020

Geht es um die Frage, welche Unternehmen derzeit von der Corona-Krise am meisten profitieren, wird auch immer wieder der Softwaregigant Microsoft genannt. Dies insbesondere durch seine starke Stellung im Cloud-Geschäft, das gerade jetzt einen ... » weiterlesen

ACCENTRO: Zweistelliges Umsatzwachstum angekündigt 31.03.2020

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) wegen eines Projektverkaufs einen Umsatz deutlich unter Vorjahr verbucht, das Nettoergebnis ... » weiterlesen

3U Holding: Wachstumstreiber trotz Corona intakt 31.03.2020

Die 3U Holding AG habe nach Darstellung von SMC-Research überzeugende Zahlen für 2019 vorgelegt und überzeuge auch im Hinblick auf die weitere Entwicklung mit guten Perspektiven. Obwohl sich der SMC-Analyst Adam Jakubowski für ... » weiterlesen

CA Immo: 2019 Rekordjahr erzielt 30.03.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die CA Immobilien Anlagen AG im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) durch starke Mieteinnahmen und ein hohes Bewertungsergebnis den Nettogewinn um knapp 30 Prozent auf über 393 ... » weiterlesen

Fuchs Petrolub: Stabile Basis für Investitionen 30.03.2020

Auch der Gewinneinbruch um gut 20 Prozent im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) ändert beim Schmierstoffhersteller Fuchs nichts an der Dividendenpolitik: Für 2019 steigt die Ausschüttung für die Vorzüge auf 0,97 Euro je ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool