Drillisch: Feuer unterm Dach

Veröffentlicht am

Bei der rasanten Expansion muss Drillisch erstmals einen Rückschlag hinnehmen, der bei der Aktie zu einer kräftigen Korrektur geführt hat. Das Unternehmen versucht zu beruhigen, aber das Risiko für weitere Enttäuschungen bleibt hoch.

Nach dem großen Netzdeal mit Telefónica sollte der Einstieg in das stationäre Geschäft die nötigen Kunden bringen, um die Kapazitäten auch auszulasten. Doch die Übernahme von zahlreichen Filialen und die Umflaggung zur erworbenen Marke Yourfone scheint nicht rund zu laufen.

Einem Branchenbericht zufolge haben viele Läden mit einem zu niedrigen Umsatz zu kämpfen, es fehlen die wiederkehrenden Erlöse aus einem großen Bestandskundenstamm. Drillisch hat daher jetzt für einen Zeitraum von einem Jahr finanzielle Unterstützung zugesagt.

Drillisch
Drillisch Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das verdeutlicht: Der Einstieg in den hart umkämpften Offlinehandel wird kein Selbstläufer. Und das ist für die Aktie von Drillisch durchaus gefährlich.

Denn das Unternehmen ist auch nach der Korrektur immer noch mit einem KGV von 46 für 2015 bewertet. Ein großer Erfolg im Filialgeschäft ist zwingend nötig, um die hohe Bewertung perspektivisch zu rechtfertigen.

Technisch scheint die Aktie nach der starken Korrektur nun zwar interessant, aber das Papier ist anfällig, wenn es weitere schlechte Nachrichten aus dem stationären Geschäft gibt, und das ist in den kommenden Monaten durchaus nicht unwahrscheinlich.

Wer sich im Sektor engagieren will kann daher ruhig einen Blick auf Freenet werfen, die agieren erheblich konservativer, liefern solide Ergebnisse ab, bieten eine hohe Dividende und sind vor allem deutlich günstiger bewertet.

Hinweis: Das Team von Aktien-Global.de setzt Empfehlungen im Top-Zertifikate Musterdepot um. Die Performance seit dem Depotstart am 1. Mai liegt aktuell bei 23,6 Prozent (DAX seit 1. Mai: -9,8 Prozent). Depotänderungen werden realtime via Email verschickt, hier können Sie sich kostenlos registrieren: http://www.aktien-global.de/musterdepot/top-zertifikate-musterdepot/

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Drillisch AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

FinTech Group: Prognose für 2018 konservativ 13.12.2017

Nachdem die FinTech Group die Jahresguidance für 2018 veröffentlicht hat, hat Warburg Research seine Einschätzung zu dem Unternehmen aktualisiert. Die Ziele liegen gemäß Analyst Lucas Boventer zwar teilweise etwas unter den ... » weiterlesen

FinTech Group: Neues Potenzial dank hoher Zuwächse 13.12.2017

Das zweite Halbjahr ist bei der FinTech Group gemäß SMC-Research sehr stark verlaufen, weshalb das Unternehmen die Wachstumsprognose für das Gesamtjahr bekräftigt habe. Für 2018 seien weitere deutliche Zuwächse in ... » weiterlesen

K+S: Chancen für ein großes Comeback? 13.12.2017

Die Aktie von K+S hat nach dem kräftigen Rückschlag im November gestern die erste große Kurserholung geschafft. Noch fehlt einiges für ein richtiges Kaufsignal, doch ein Comeback scheint nicht völlig ausgeschlossen. Die ... » weiterlesen

MS Industrie AG: Positive Entwicklung hält an 12.12.2017

Nach Darstellung der Analysten von GBC hat die MS Industrie AG mit Veröffentlichung der Neunmonatszahlen die bereits positive Entwicklung zum Halbjahr nochmals bestätigt. Im Rahmen der Zahlenbekanntgabe habe das Management zudem den ... » weiterlesen

FinLab AG: Expansion bei Kryptowährungen 12.12.2017

Die FinLab AG hat nach Aussage der Analysten von GBC mit einer neuen Beteiligung das Engagement im wachstumsstarken Segment Kryptowährungen ausgeweitet. Auch sonst sehen die Analysten bei FinLAB beziehungsweise bei den Beteiligungen positive ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool