Drillisch: Feuer unterm Dach

Veröffentlicht am

Bei der rasanten Expansion muss Drillisch erstmals einen Rückschlag hinnehmen, der bei der Aktie zu einer kräftigen Korrektur geführt hat. Das Unternehmen versucht zu beruhigen, aber das Risiko für weitere Enttäuschungen bleibt hoch.

Anzeige:

Nach dem großen Netzdeal mit Telefónica sollte der Einstieg in das stationäre Geschäft die nötigen Kunden bringen, um die Kapazitäten auch auszulasten. Doch die Übernahme von zahlreichen Filialen und die Umflaggung zur erworbenen Marke Yourfone scheint nicht rund zu laufen.

Einem Branchenbericht zufolge haben viele Läden mit einem zu niedrigen Umsatz zu kämpfen, es fehlen die wiederkehrenden Erlöse aus einem großen Bestandskundenstamm. Drillisch hat daher jetzt für einen Zeitraum von einem Jahr finanzielle Unterstützung zugesagt.

Drillisch
Drillisch Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das verdeutlicht: Der Einstieg in den hart umkämpften Offlinehandel wird kein Selbstläufer. Und das ist für die Aktie von Drillisch durchaus gefährlich.

Denn das Unternehmen ist auch nach der Korrektur immer noch mit einem KGV von 46 für 2015 bewertet. Ein großer Erfolg im Filialgeschäft ist zwingend nötig, um die hohe Bewertung perspektivisch zu rechtfertigen.

Technisch scheint die Aktie nach der starken Korrektur nun zwar interessant, aber das Papier ist anfällig, wenn es weitere schlechte Nachrichten aus dem stationären Geschäft gibt, und das ist in den kommenden Monaten durchaus nicht unwahrscheinlich.

Wer sich im Sektor engagieren will kann daher ruhig einen Blick auf Freenet werfen, die agieren erheblich konservativer, liefern solide Ergebnisse ab, bieten eine hohe Dividende und sind vor allem deutlich günstiger bewertet.

Hinweis: Das Team von Aktien-Global.de setzt Empfehlungen im Top-Zertifikate Musterdepot um. Die Performance seit dem Depotstart am 1. Mai liegt aktuell bei 23,6 Prozent (DAX seit 1. Mai: -9,8 Prozent). Depotänderungen werden realtime via Email verschickt, hier können Sie sich kostenlos registrieren: http://www.aktien-global.de/musterdepot/top-zertifikate-musterdepot/

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Drillisch AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

PNE Wind: Drei wichtige Abschlüsse in kurzer Zeit 20.01.2017

PNE Wind hat nach Darstellung von SMC-Research drei wichtige Abschlüsse binnen kurzer Zeit erzielt, die die Gewinnprognose für 2016 absichern und eine gute Ausgangslage für 2017 schaffen würden. An der Börse sei dies wegen ... » weiterlesen

Commerzbank vs. Deutsche Bank: Wer hat die Nase vorn? 20.01.2017

Die Aktien der Commerzbank und der Deutschen Bank bewegen sich seit längerem in einem bemerkenswerten Gleichlauf. Doch aktuell klafft die Schere etwas auseinander - zugunsten der Commerzbank. Wird daraus ein Trend? Auf Sicht der letzten sechs ... » weiterlesen

Twintec: Kursziel und Rating ausgesetzt 19.01.2017

Nach der Beantragung des insolvenzrechtlichen Schutzes für einen Teilkonzern der Twintec-Gruppe haben die Analysten von SMC-Research ihr Rating wie auch das Kursziel für die Twintec-Aktie ausgesetzt. Das Unternehmen strebe mit diesem ... » weiterlesen

DAX: Keiner will verkaufen 19.01.2017

Von Anfang Dezember bis zum Beginn dieses Monats hat der DAX um mehr als 1.000 Punkte zugelegt. Gewinnmitnahmen im größeren Maßstab sind ausgeblieben, den Anlegern fehlen die Alternativen. Durch die kleine ... » weiterlesen

Barrick Gold: Jetzt Gewinne mitnehmen? 18.01.2017

Die Aktie von Barrick Gold zählt zu den großen Gewinnern der jüngsten Goldpreiserholung. Doch das Edelmetall hat das Potenzial, das aus einer überverkauften Marktlage resultierte, weitgehend ausgeschöpft. Daher stellt sich ... » weiterlesen

Aktien-Global-Express

Unser kostenloser Newsletter

  • Das Wichtigste zu den Top-Märkten,
  • zu den spannendsten DAX-Unternehmen
  • sowie zu den interessantesten Nebenwerten
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool