QSC: Der letzte Anker

Veröffentlicht am

Bei der Aktie von QSC ist auffällig, dass in den letzten Wochen in jede Erholungsbewegung abverkauft wurde. Offenbar haben viele Anleger keine Lust mehr, auf die Früchte der eingeleiteten Restrukturierung zu warten.

Anzeige:

Hauck & Aufhäuser hat in der letzten Analyse die steigenden Investitionen in das Cloudgeschäft und den Ausbau der Standardisierung gelobt - aber dennoch nur ein Kursziel von mickrigen 1,30 Euro ausgerufen. Den Analysten ist die Zeit bis zur Sichtbarkeit größerer Erfolge zu lang.

Damit treffen sie ganz offensichtlich den aktuellen Tenor am Markt. Grundsätzlich sehen die meisten professionellen Beobachter QSC mit den vorgenommenen Restrukturierungsmaßnahmen und dem Ausbau des Cloud-Geschäfts auf dem richtigen Weg. Allerdings werden gemäß Analystenkonsens auf Konzernebene steigende Erlöse und eine Rückkehr in die Gewinnzone erst für 2017 erwartet.

QSC Aktie

QSC Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Bis dahin müssen sich die Anleger - wenn alles plangemäß verläuft - mit kontinuierlichen Fortschritten zufrieden geben.

Generell sehen wir auf der Basis dennoch weiter Chancen für einen Turnaround - auch für die Aktie, wenn diese einen Boden gefunden hat. Aktuell wird das wieder zwischen 1,48 und 1,50 Euro versucht. Wird die untere Grenze unterschritten, droht ein Fall auf das Tief aus dem letzten September. Longinvestoren empfehlen wir daher einen engen Stop-Loss.

Hinweis: Das Team von Aktien-Global.de setzt Empfehlungen im Top-Zertifikate Musterdepot um. Die Performance seit dem Depotstart am 1. Mai liegt aktuell bei 31,4 Prozent (DAX seit 1. Mai: -5,0 Prozent). Depotänderungen werden realtime via Email verschickt, hier können Sie sich kostenlos registrieren: http://www.aktien-global.de/musterdepot/top-zertifikate-musterdepot/

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu QSC AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Deutsche Bank: Richtig schlechte Nachrichten 30.09.2016

Der Kurs der Deutschen Bank ist so tief gefallen, dass nun Aufkaufgerüchte die Runde machen. Erstes Interesse wurde nun aus der Türkei kolportiert. Die Frage ist, ob wirklich jemand das Himmelfahrtskommando wagt. Denn hinsichtlich der ... » weiterlesen

DAX: Der zündende Funke 29.09.2016

Nach dem kräftigen Kursanstieg von Anfang Juli bis Mitte August hat der DAX eine längere Konsolidierungspause eingelegt, die noch anhält. Die Marke von 10.500 Punkten scheint die entscheidende Hürde auf dem Weg nach oben. Was ... » weiterlesen

7C Solarparken: Vorbereitungen für großen Deal sind angelaufen 28.09.2016

7C Solarparken hat nach Darstellung von SMC-Research trotz einer schwachen Sonneneinstrahlung im ersten Halbjahr deutliche Zuwächse erwirtschaften können. Das Management konzentriere sich aktuell auf den Ausbau und die Optimierung des ... » weiterlesen

K+S: Jetzt kommt es knüppeldick 28.09.2016

Bei K+S ist einfach kein Land in Sicht, Analysten und Investoren verlieren daher die Geduld und schicken die Aktie in den Sell-off. Eine Chance für Antizykliker? Jetzt hat K+S auch noch ein großes Problem mit Schwermetallen beim ... » weiterlesen

Deutsche Bank: Jetzt brechen alle Dämme 27.09.2016

Die Aktie der Deutschen Bank ist mit viel Schwung auf ein neues Jahrestief gefallen. Jetzt muss sich das Management schleunigst etwas einfallen lassen, denn der Vertrauensverlust kann zum Selbstläufer werden. Das publik gewordene ... » weiterlesen

Aktien-Global-Express

Unser kostenloser Newsletter

  • Das Wichtigste zu den Top-Märkten,
  • zu den spannendsten DAX-Unternehmen
  • sowie zu den interessantesten Nebenwerten
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool