United Internet: Das Ende der Angst

Veröffentlicht am

Die Aktie von United Internet hat im letzten Jahr stark gelitten, Analysten sahen nur noch begrenztes Wachstumspotenzial für das Unternehmen. Mit seinem Optimismus hat der Vorstand diese Sorgen vertrieben.

Im letzten Jahr hat United Internet die Zahl der kostenpflichtigen Kundenverträge um 6,3 Prozent auf 17 Mio. gesteigert. Dank der Übernahme von Strato und organischem Wachstum dürfte das Plus in diesem Jahr mit 2,6 Mio. deutlich höher ausfallen, in 2018 soll dann die Marke von 20 Mio. geknackt werden.

Das wird sich auch im Ergebnis auszahlen: Das EBITDA hat schon im letzten Jahr um 11 Prozent zugelegt, für 2017 und 2018 wurde ein Plus von 12 und 10 Prozent veranschlagt.

Damit scheint der Vorstand die Wachstumssorgen am Markt zu vertreiben, die Aktie könnte zurück in den Bullenmodus schalten. Nach der Ausbildung eines Doppel-Tiefs (1) konnte der mittelfristige Abwärtstrend (2) inzwischen nach oben verlassen werden.

Der kurzfristige Aufwärtstrend (3) könnte nun mit dem Überwinden der Widerstandszone zwischen 40 und 41 Euro (4) bestätigt werden. Das wäre das endgültige Startsignal für die Bullen. Die nächsten Handelstage werden spannend.

Neues Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen neuen Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

SNP Schneider-Neureither und Partner: Wachstumserwartungen und Akquisitionen sorgen für Phantasie 17.08.2017

SRH AlsterResearch hat die Coverage der SNP Schneider-Neureither & Partner AG aufgenommen und die SNP-Aktie zum Start mit dem Kursziel 44,00 Euro zum Kauf empfohlen. Das Unternehmen verfüge nach Ansicht der Analysten über eine gute ... » weiterlesen

Accentro Real Estate: Kursrückgang nach Analystenmeinung nicht gerechtfertigt 17.08.2017

Die Analysten von SMC-Research sehen die schwachen Halbjahreszahlen der Accentro Real Estate AG lediglich als eine Momentaufnahme und erwarten für das zweite Halbjahr wie auch für die weitere Zukunft eine Fortsetzung der Erfolgsstory. ... » weiterlesen

Mensch und Maschine: Übertreffen der Prognosen wahrscheinlich 17.08.2017

Die Mensch und Maschine Software SE habe nach Darstellung von SMC-Research mit ihren Halbjahreszahlen positiv überrascht. Statt der angekündigten Wachstumsdelle infolge des Wechsels des Preismodells beim Partner Autodesk habe das ... » weiterlesen

Aixtron will noch mehr 17.08.2017

Das erste Halbjahr ist für Aixtron erfreulich verlaufen, das Management hat daraufhin die Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Aber auch mittelfristig werden die Ziele ehrgeiziger, da die neue Strategie gut vorankommt. Aixtron arbeitet ... » weiterlesen

Gesco: Gewinnsprung im ersten Quartal 16.08.2017

Gesco hat gemäß SMC-Research den Bericht für das erste Quartal vorgelegt und demzufolge das EBIT und den Nettogewinn mehr als verdoppelt. Auch, wenn sich das aus Sicht der Analysten in den nächsten Quartalen so nicht fortsetzen ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool