Wirecard: Neue Höchststände vorprogrammiert

Veröffentlicht am

Die Aktie von Wirecard hat die Verkaufswelle im Tech-Sektor sehr gut überstanden. Das ist ein positives Signal im Hinblick auf den anstehenden Test des Allzeithochs.

Mit einem Konsens-KGV von 36,3 ist Wirecard sicherlich kein Schnäppchen mehr. Daher wäre die Aktie auch ein prädestinierter Kandidat für eine starke Korrektur in der jüngsten Verkaufswelle unter Tech-Aktien gewesen.

Doch wieder einmal hat einen der Highflyer eines Besseren belehrt. Letztlich hat Wirecard seit Mitte Januar eine moderate Seitwärtskonsolidierung auf hohem Niveau vollzogen und damit einen überkauften Zustand erfolgreich abgebaut.

Wirecard

Wirecard Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Basis des intakten Aufwärtstrends bleiben die starken Zahlen. Im letzten Geschäftsjahr konnte das Unternehmen den Umsatz um rund 45 Prozent auf 1,5 Mrd. Euro steigern, das EBITDA erhöhte sich um 34,2 Prozent auf 412,6 Mio. Euro. Mit der Veröffentlichung der finalen Zahlen hat das Management zudem das Ziel für die EBITDA-Steigerung im laufenden Jahr von 510 bis 535 Mio. Euro auf 520 bis 545 Mio. Euro angehoben.

Die Analysten sehen auf dieser Basis weiteres Potenzial. Im Durchschnitt sehen die acht Studien, die im Anschluss veröffentlicht wurden, ein Kursziel von 117 Euro. Um das zu erreichen, muss die Aktie von Wirecard aber zunächst das bisherige Allzeithoch bei 111 Euro überwinden. Angesichts der demonstrierten relativen Stärke und des fundamentalen Rückenwinds scheint das nur noch Formsache, wenn der Gegenwind vom Gesamtmarkt nicht wieder stärker wird.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Wirecard AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

EQS Group: Ergebnissteigerungen erst ab 2020 26.04.2018

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC ist die EQS Group AG im Geschäftsjahr 2017 (per 31.12.) deutlich gewachsen. Aufgrund der verstärkten Expansion in neue Geschäftsbereiche sei das EBITDA ... » weiterlesen

DAX: Am Scheideweg 26.04.2018

Nach einer bislang sehr positiven Entwicklung im April musste der DAX gestern einen kräftigen Dämpfer hinnehmen. Angesichts der vorherigen Zuwächse eigentlich kein Problem, dennoch wird die Lage damit etwas gefährlicher. Denn der ... » weiterlesen

Wallstreet:online: EBT-Ausblick fast verdoppelt 25.04.2018

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die wallstreet:online AG ihre Prognosen für Umsatz und EBT signifikant erhöht. Auf Basis der neuen Guidance passen die Analysten ihre Schätzungen an, ... » weiterlesen

ORBIS: Finanziell auf Rosen gebettet 25.04.2018

Nach Darstellung des Analysten Thorsten Renner von GSC Research ist die ORBIS AG im Geschäftsjahr 2017 (per 31.12.) profitabel gewachsen und gut aufgestellt, um 2018 einen neuen Umsatzrekord zu erzielen. In der Folge erhöht der Analyst das ... » weiterlesen

VIB Vermögen: FFO legen zweistellig zu 25.04.2018

Nach Darstellung von SRC Research hat die VIB Vermögen AG mit Vorlage des Geschäftsberichts die vorläufigen Eckwerte für 2017 (per 31.12.) bestätigt. In der Folge belassen die Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool