Unicredit Kolumne

« zurück zur Übersicht

Tagesausblick für 16.1.: DAX erneut schwächer als Europa. ProSieben und Schaeffler im Fokus!

15.01.2018

Die meisten europäischen Aktienbarometer konnten von der positiven Stimmung an der Wall Street am Freitag und den guten Wirtschaftsdaten in Europa profitieren. Die deutschen Aktienbarometer verbuchten derweil erneut Verluste. Hintergrund ist Berichten von Thomson Reuters zufolge der starke Euro/US-Dollar der auf den höchsten Stand seit Ende 2014 stieg. Zum anderen sorgt das Ergebnis der Sondierungsgespräche der potenziellen Koalitionspartner für keinerlei Euphorie. Nachdem die US-Börsen feiertagsbedingt heute geschlossen haben fehlten frische Impulse.

Die Edelmetalle blieben derweil gefragt. Gold zog in großen Schritten in Richtung des Septemberhochs von 1.350 US-Dollar. Platin schielte bereits über die 1.000 US-Dollar-Marke.

Trader und Anleger aufgepasst.

Volle Hebelkraft voraus! Mit HVB Faktor-Zertifikaten auf beliebte deutsche Aktien und Indizes erhöhen Sie Ihren möglichen Gewinn. Jetzt informieren!

Unternehmen im Fokus

Besonders im Fokus der Anleger standen heute die Aktien von BMW, Deutsche Lufthansa, Hugo Boss, Metro, ProSiebenSat.1, Schaeffler und Siemens. BMW geht nach Angaben des Finanzvorstands von einem Absatzplus im Jahr 2018 von fünf bis zehn Prozent aus und peilen weiterhin eine Marge von acht bis zehn Prozent an. Metro meldete für das erste Geschäftsquartal ein leichtes Umsatzplus und bestätigte die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr. Die Anleger zeigten sich davon jedoch enttäuscht. Die Aktie von ProSiebenSat.1 hat das Hoch aus dem vierten Quartal 2017 und damit eine starke Widerstandsmarke erreicht. Die Spekulationen auf eine neue Strategie und einen neuen Chef treiben das Papier. Ein Ausbruch über EUR 30,60 könnte ein Indiz für eine nachhaltige Trendwende sein. Der Autozulieferer Schaeffler veröffentlichte Eckdaten zum Geschäftsjahr 2017, die bei den Investoren durchaus gut ankamen. Siemens bekam im Tagesverlauf von dem deutlichen Plus der Tochter Siemens Gamesa etwas Unterstützung. Bis Handelsschluss musste sich der Titel – wie rund zwei Drittel der DAX®-Aktien – Verluste verbuchen.

Morgen meldet die Citigroup Zahlen zum abgelaufenen Geschäftsquartal. Siemens lädt zudem zum Kapitalmarkttag. Im Fokus steht der Börsengang der Medizintechniksparte. Zudem stehen anlässlich der Detroit Motor Show weiterhin die Automobilhersteller BMW, Daimler und VW im Fokus.

Wirtschaftsdaten

  • Deutschland – Verbraucherpreisindex und harmonisierter Verbraucherpreisindex Dezember
  • USA – Empire State Index, Januar

Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 13.260/13.340/13.420/13.530 Punkte

Unterstützungsmarken: 13.000/13.090/13.170/13.200 Punkte

Der DAX® blieb heute in einer Range zwischen 13.170 und 13.260 Punkten. Nachhaltige Impulse gibt es erst bei einem Ausbruch aus dieser Range. Auf der Oberseite besteht die Chance auf eine Erholung bis 13.340/13.420 Punkte. Kippt der Index unter 13.170 Punkte erscheint eine Fortsetzung der Abwärtsbewegung bis in den Bereich von 13.000 Punkten möglich.

DAX® in Punkten; Stundenchart (1 Kerze = 1 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 25.12.2017 – 15.01.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 16.01.2013 – 15.01.2018. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de

Investmentmöglichkeiten

Inline-Optionsscheine auf den DAX® Index für Spekulationen, dass der Index in der vorgegebenen Range bleibt.

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro untere Knock-Out-Barriere in Punkten
obere Knock-Out-Barriere in Punkten finaler Bewertungstag
DAX® HU9T78 5,98 8.400 13.600 15.03.2018
DAX® HU9UAC 7,91 10,000 13.800 15.03.2018
DAX® HW721M 7,59 12.300 14.000 15.03.2018

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 15.01.2017; 17:26 Uhr

Der maximale Rückzahlungsbetrag liegt bei jeweils EUR 10. Wird eine der Barrieren tangiert verfällt das Papier jedoch wertlos.

Informationen rund um die Funktionsweise von Inline-Optionsscheinen finden Sie hier bei onemarkets Wissen.

Weitere Produkte auf DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes Hebelprodukt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 16.1.: DAX erneut schwächer als Europa. ProSieben und Schaeffler im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Aktien-Global Aktiensuche

DAX: Intraday

DAX Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

Gold: Intraday

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

EUR/USD (Euro / US-Dollar): Intraday

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung

EUR/USD (Euro / US-Dollar) Währung Chart
Kursanbieter: FXCM