Gold findet keinen Halt

Veröffentlicht am

In der letzten Woche hat der Druck auf die Märkte mit einem Mal mächtig zugenommen. Darunter haben nicht nur Aktien gelitten, auch Gold ist abgetaucht. Der Fall auf ein neues Jahrestief stellt charttechnisch ein bearishes Signal dar. Zumal das Edelmetall auch in den letzten Tagen eine relative Schwäche an den Tag legte.

- Anzeige -

Die Zeiten der ultralockeren Geldpolitik gehen langsam vorüber. Die amerikanische Notenbank versucht die Märkte langsam auf eine restriktivere Gangart vorzubereiten, was aber direkt zu einer kleinen Schockreaktion geführt hat. China ist da deutlich rabiater, die Zentralbank hat die Zügel bereits kräftig angezogen und den Geldmarkt damit zwischenzeitlich fast zum Kollabieren gebracht.

Im Moment versuchen sich die Aktien, von den Zwischentiefs, auf die sie wegen der Notenbank-Nachrichten gefallen waren, wieder etwas zu erholen. In diesem Windschatten stände es eigentlich auch Gold eine technische Gegenbewegung gut zu Gesicht, zumindest bis zum April-Tief bei 1.321 US-Dollar oder sogar bis zum Mai-Tief (1.337 US-Dollar).

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

Derzeit steht Gold aber nach wie vor unter hohem Verkaufsdruck, heute wurde wieder ein neues Tief markiert. Short bleibt daher kurzfristig weiter das Gebot der Stunde. Trotz einer tendenziell überverkauften Lage sollte man Longengagements erst riskieren, wenn es zu einem weiteren lokalen Ausverkauf kommt oder sich eine Bodenbildung abzeichnet.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

3U Holding: Immobilienverkauf treibt Gewinn 16.08.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die 3U Holding AG nach Vorlage der Halbjahreszahlen für das Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) wegen eines Immobilienverkaufs die Jahresprognose für ... » weiterlesen

Klassik Radio: Rekordgewinne trotz hoher Vorleistungen 16.08.2019

Die Halbjahreszahlen der Klassik Radio AG bezeichnet SMC-Research als sehr gut und erwartet auch für die restlichen Monate eine dynamische Entwicklung von Umsatz und Ertrag. Allerdings trübe nach Darstellung des SMC-Analysten Adam ... » weiterlesen

3U Holding: Weitere Zuwächse erwartet 16.08.2019

Der Analysten Jens Nielsen von GSC Research startet seine Coverage für die 3U Holding AG mit dem Rating „Kaufen“ und sieht für die Management- und Beteiligungsgesellschaft noch deutliches Kurspotenzial bis 1,75 Euro. Dabei ... » weiterlesen

K+S: Gegen den Strom 16.08.2019

Während die Börse gestern wegen starker Rezessionsängste wieder auf Tauchstation gegangen ist, konnte K+S als einer von Wenigen die Gegenrichtung einschlagen Der Salz- und Kali-Produzent profitiert dabei von einem sehr ordentlichen ... » weiterlesen

DEFAMA: Portfolioausbau schreitet planmäßig voran 15.08.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG erstmals ein Bestandsdarlehen revalutiert und durch die Aufstockung einer bestehenden Finanzierung das Kapital der Gesellschaft ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool