Russland: RTS Index +5 Prozent - weiteres Erholungspotenzial

Veröffentlicht am

Es ist ein Stossseufzer der Erleichterung. Nachdem eine weitere Eskalation der politischen Krise zwischen Russland und der Ukraine zunächst ausgeblieben ist, konnte der RTS Index gestern um fast 5 Prozent zulegen. Die Turbulenzen sind damit sicherlich noch nicht ausgestanden, dennoch lockt der russische Markt weiter mit einer attraktiven Bewertung.

Die Krim-Eingliederung in die russische Föderation dürfte nun Fakt sein, fraglich ist aber noch, wie das Schicksal der russisch geprägten Ostukraine aussieht. Russland hatte sich hier stets ein Eingreifen vorbehalten, wenn es die russischstämmige Bevölkerung bedroht sieht.

Ein direkter militärischer Eingriff würde aber mit Sicherheit für noch größere Turbulenzen sorgen, als die Krim-Annexion. Mit diesem Risiko müssen die Anleger in Russland im Moment leben.

Allerdings ist mit dem Absturz des RTS Index um 23 Prozent seit Jahresbeginn - trotz der gestrigen Erholung! - viel eingepreist. Russische Aktien sind im Schnitt nur mit einem KGV von knapp über 5 bewertet und damit außerordentlich günstig. Auch wenn der Handel nervös bleiben dürfte, sehen wir auf dem aktuellen Niveau mehr Chancen als Risiken.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
alle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

CEWE: Bilanziell solide aufgestellt 21.05.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research ist die CEWE Stiftung & Co. KGaA mit deutlichen Umsatz- und Ergebnissteigerungen im Bereich Fotofinishing in das Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) gestartet. ... » weiterlesen

STS Group: Der Trend soll bald nach oben drehen 21.05.2019

Im ersten Quartal hat STS Group nach Darstellung von SMC-Research noch einen deutlichen Umsatzrückgang hinnehmen müssen. Laut der SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen erwartet das Management aber für das zweite Halbjahr ... » weiterlesen

Deutsche Telekom: Ziel in Sicht? 21.05.2019

Gute Nachrichten für die Deutsche Telekom aus Amerika. Der Chef der dortigen Telekommunikationsbehörde FCC hat sich dafür ausgesprochen, die geplante Fusion der Telekom-Tochter T-Mobile US mit dem Konkurrenten Sprint zu genehmigen. ... » weiterlesen

Hawesko: Weiterer Ausbau des Online-Geschäfts 20.05.2019

Nach Darstellung des Analysten Thorsten Renner von GSC Research hat die Hawesko Holding AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) zunächst nur durchwachsene Zahlen präsentiert, aufgrund des positiv verlaufenen ... » weiterlesen

ABO Invest: Gewinnschwelle vor Steuern überschritten 20.05.2019

ABO Invest hat nach Darstellung von SMC-Research im letzten Jahr einen kleinen Vorsteuergewinn erwirtschaftet. Laut SMC-Analyst Holger Steffen dürfte die Gewinnschwelle vor Steuern in durchschnittlichen Windjahren nachhaltig überschritten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool