Gold: In der Defensive

Veröffentlicht am

Gold hat den im letzten Oktober gestarteten Aufwärtstrend in diesem Jahr nicht fortsetzen können. Kürzlich hat das Edelmetall sogar ein Verkaufssignal generiert.

- Anzeige -

Während in den Schlussmonaten 2018 an den Aktienmärkten die Turbulenzen zunahmen, hat Gold eine Rally gestartet. Das Edelmetall dürfte damit auch vom Bedürfnis der Anleger nach einem sicheren Hafen profitiert haben.

Im laufenden Jahr hat sich die Panik am Aktienmarkt aber verzogen und ist einer neuen Zuversicht gewichen, so dass Gold als Krisenalternative nicht mehr gefragt ist.

Gold Rohstoff

Gold Rohstoff Chart
Kursanbieter: FXCM

Der Goldpreis hat infolgedessen in den letzten Monaten ein Top in Form einer Schulter-Kopf-Schulter ausgebildet und den kurzfristigen Aufwärtstrend gebrochen. Mit dem jüngsten Unterschreiten der Zwischentiefs aus dem März und dem April sowie dem Fall der wichtigen Marke von 1.275 US-Dollar hat das Edelmetall sogar ein frisches Verkaufssignal generiert, das andeutet, dass die weitere Konsolidierung nicht seitwärts ablaufen könnte.

Der Übeltäter ist wieder einmal der US-Dollar, denn die amerikanische Devise haussiert. Der US-Dollar-Index, der die Entwicklung gegenüber einem Basket aus sechs wichtigen Währungen misst, hat kürzlich ein neues Mehrjahreshoch erklommen.

Da Gold somit für Käufer aus dem Nicht-Dollarraum teurer wird, gilt das als Kursbremse. Kurzfristig überwiegen nun die Risiken – zumindest, falls nicht ein schneller Rebound über die Marke von 1.275 US-Dollar gelingt. Anleger mit einem kurzfristigen Investmenthorizont empfehlen wir, einen Teil der Position glattzustellen. Wer eher längerfristig engagiert ist, setzt darauf, dass die seit Jahren laufende Bodenbildung perspektivisch doch noch von einem Ausbruch nach oben beendet wird.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Märktenalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Disney: Wer jagt wen? 21.08.2019

Auch wenn es noch einige Monate hin ist: Der November könnte in einem Wachstumssegment zu den heißesten Monaten in diesem Jahr an der Börse werden. Denn die Konturen werden immer klarer, wie der zukünftige Wettbewerb im ... » weiterlesen

Hawesko: Unverändert hohe Dividendenrendite 20.08.2019

Nach Darstellung des Analysten Thorsten Renner von GSC Research hat die Hawesko Holding AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) überwiegend akquisitionsbedingt ein deutliches Umsatzwachstum erzielt, liegt beim Ergebnis ... » weiterlesen

Mutares: Die Geduldsprobe 19.08.2019

Mutares hat in den letzten Jahren zuverlässig sehr hohe Ausschüttungen geliefert. Die Anleger glauben aber offensichtlich nicht an einer Fortsetzung dieser Serie. Anders ist die aktuelle Dividendenrendite zu den historischen ... » weiterlesen

QSC: Ohne Ballast in die Zukunft 19.08.2019

Nach etlichen Jahren des Siechtums vollzieht die QSC AG gerade den größten Umbruch ihrer Unternehmensgeschichte. Unter neuer Führungsriege verkaufen die Kölner ihr perspektivarmes Kerngeschäft und setzen künftig nur ... » weiterlesen

3U Holding: Immobilienverkauf treibt Gewinn 16.08.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die 3U Holding AG nach Vorlage der Halbjahreszahlen für das Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) wegen eines Immobilienverkaufs die Jahresprognose für ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool