K+S: Aktie auf Tauchstation

Veröffentlicht am

Der Düngemittel- und Streusalz-Produzent K+S war eigentlich ganz hoffnungsvoll in das neue Jahr gestartet. Deutliche Zugewinne bei Umsatz und operativen Gewinn hatten die Aktie kräftig nach oben gehoben. Doch nun hat sich die Stimmung wieder deutlich eingetrübt.

- Anzeige -

Dabei lieferte K+S selbst eigentlich keinen Anlass für die kräftigen Gewinnmitnahmen der letzten Wochen. Vielmehr war es „Branchengeflüster“, das hier belastete. So hatte beispielsweise der Bergbaukonzern BHP mitgeteilt, dass man für die auch für K+S wichtigen Kalidünger-Preise zunächst keine wesentlichen Steigerungen erwartet. Das hört sich gänzlich anders an, als es noch vor wenigen Monaten von anderen Wettbewerbern im Zuge der Jahresbilanz-Vorlagen dargestellt wurde.

Damit stehen auch die Kursgewinne, insbesondere im März und April, wieder auf dem Prüfstand. Aktuell entscheiden sich dabei viele Anleger auch mit Blick auf die allgemein angespannte Marktsituation vor dem Hintergrund des Handelskrieges zwischen den USA und China für Gewinnmitnahmen. Was inzwischen schon dazu geführt hat, dass ein Großteil der vorherigen Gewinne wieder eingebüßt wurde.

K+S
K+S Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aus der Charttechnik heraus lässt sich vermuten, dass K+S nochmals sein Tiefst-Niveau im Bereich von 15 Euro testen könnte. Ob das fundamental gerechtfertigt wäre, bleibt dahingestellt. Nachdem es der Aktie nicht gelungen ist, über die Widerstandszone im Bereich von 18/19 Euro zu kommen, dürfte der aktuelle Rücksetzer wohl erst einmal in einer Stabilisierung enden. Diese würden wir im Mittelwert im Bereich von 16 Euro ansiedeln. Ehe hier eine neue Positionierung angedacht werden kann, sollte diese Stabilisierung abgeschlossen sein.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu K+S AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

AGRARIUS: Zielspanne wird unterschritten 21.11.2019

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat AGRARIUS gemeldet, dass die Ziele für 2019 nicht erreicht werden können. SMC-Analyst Holger Steffen sieht aber dennoch gute Voraussetzungen für eine deutlich Ergebnisverbesserung im ... » weiterlesen

PREOS Real Estate: Deutlicher Portfolioausbau geplant 20.11.2019

Der Analyst Stefan Scharff von SRC Research startet die Coverage für den in Leipzig ansässigen Immobilieninvestor PREOS Real Estate AG und sieht derzeit Kurspotenzial bis zu 10,40 Euro. Das Unternehmen, seit Dezember 2018 an der Börse ... » weiterlesen

Aumann: Kommt jetzt der Ausbruch? 20.11.2019

Noch vor wenigen Wochen wurde faktisch alles, was irgendwie mit Auto zu tun hatte, an der deutschen Börse geradezu verdammt. Was nicht ganz wunderte. Denn natürlich steckt die deutsche Automobilindustrie in einem Umbauprozess, der ... » weiterlesen

Aroundtown: Offerte für TLG vorgelegt 19.11.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research bietet die Aroundtown SA im Rahmen eines freiwilligen Übernahmeangebots allen TLG-Aktionären je TLG-Aktie 3,6 Aroundtown-Papiere. Dies entspreche aktuell ... » weiterlesen

STS Group: Aktie mit Verdoppelungspotenzial 19.11.2019

Bei der STS Group fallen nach Darstellung von SMC-Research die Erlöse aktuell marktbedingt weiter, die Margen haben sich nach dem Eindruck der Analysten aber stabilisiert. Die SMC-Analysten Dr. Bastian Brand und Holger Steffen sehen vor allem ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool