Wirecard: Der Befreiungsschlag?

Veröffentlicht am

Der Zahlungsdienstleister Wirecard hatte bislang eine regelrechte Superwoche. Denn die Ankündigung, dass der bisherige Aufsichtsratschef mit sofortiger Wirkung von seinem Posten zurücktritt und der bisherige Vorsitzende des Prüfungsausschusses Nachfolger wird, hat die Anleger geradezu elektrisiert.

- Anzeige -

Dahinter steht vor allem die Hoffnung, dass der neue Chef-Aufseher verloren gegangenes Vertrauen im Markt bzgl. Transparenz und Corporates Governance zurückgewinnen kann und zum echten Gegengewicht vom CEO Markus Braun wird.

Diese Hoffnung hat für die Aktie deutliche Folgen. Denn nachdem Wirecard an der Börse über die bisherige Widerstandszone bei rund 122,50 Euro springen konnte, sieht alles danach aus, als wenn immer mehr Eindeckungen von Leerverkäufern den Kurs weiter nach oben treiben könnten.

Wirecard

Wirecard Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das wäre das Szenario eines so genannten Short-Squeeze, wo die Shortseller sprichwörtlich zum Ausgang drängen und durch die notwendigen Rückkäufe der Aktien entsprechend hohe Nachfrage generieren. Wo hier das Rallye-Ende liegen könnte, bleibt abzuwarten. Angesichts der Tatsache, dass Wirecard bislang zu den am stärksten leerverkauften Werten an der deutschen Börse, insbesondere auch im DAX, gehörte, könnte das gestrige Plus von über 6% noch lange nicht das Ende sein. Risikofreudige Anleger spekulieren mit.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Weitere News zu Wirecard AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

2G Energy: Umsatzprognose für 2020 schon gut untermauert 28.02.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat 2G Energy mit den Zahlen für 2019 die Schätzungen der Analysten übertroffen. SMC-Analyst Holger Steffen sieht die Prognose für 2020 durch den Auftragsbestand und das ... » weiterlesen

CEWE: Positive Zukunftsaussichten 27.02.2020

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die CEWE Stiftung & Co. KGaA im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) die vom Unternehmen prognostizierten Ziele für das EBIT am oberen Rand der ... » weiterlesen

Disney: Falsche Entscheidung? 27.02.2020

Die Börse schüttelte zur Wochenmitte verwundert den Kopf über Walt Disney. Denn der Unterhaltungskonzern machte mit personellen Schlagzeilen auf sich aufmerksam, die nicht so richtig nachzuvollziehen sind. Die erste: Der seit 2012 an ... » weiterlesen

Mutares: Schwungvoller Start 26.02.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge habe Mutares in 2020 bereits wieder erste Akquisitionen durchgeführt. SMC-Analyst Holger Steffen sieht infolgedessen zusätzliches Potenzial und hat das Kursziel von 16,50 auf 17,00 Euro ... » weiterlesen

DAX: Der Pandemie-Crash 26.02.2020

Mit der beschleunigten Ausbreitung des Coronavirus außerhalb von China haben die Börsen in dieser Woche abrupt und drastisch die Richtung gewechselt. Mit einem kleinen Crash wird beim DAX jetzt eine Pandemie eingepreist. Mit der rasanten ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool