PVA TePla: Nur eine Wachstumspause

Veröffentlicht am

Die Aktie von PVA TePla ist im Zuge des Corona-Crash um rund 60 % gefallen, auch nach der starken Gegenbewegung, in deren Rahmen der Kurs um mehr als die Hälfte auf rund 9,80 Euro geklettert ist, notiert sie noch rund 36 % unter dem Stand von Mitte Februar. Dabei hat sich an den exzellenten Zukunftsaussichten des Unternehmens nichts geändert, weswegen wir die aktuelle Bewertung als eine Einstiegsgelegenheit betrachten.

- Anzeige -

Getrieben von einer sehr starken Nachfrage vor allem aus dem Halbleitersektor hat PVA TePla in den letzten beiden Jahren eine Hochkonjunktur durchlaufen und hat in dieser Zeit den Umsatz um 50 % gesteigert und das EBIT vervierfacht. Trotz des Wachstums lag der Auftragsbestand Ende 2019 rund 30 % über dem letztjährigen Umsatz und hätte ohne die Corona-Pandemie eine Fortsetzung der dynamischen Entwicklung ermöglicht.

Doch durch die Reisebeschränkungen verzögert sich die Endabnahme der hergestellten und ausgelieferten Anlagen und damit auch deren Umsatzwirksamkeit, weswegen PVA TePla für das laufende Jahr einen stagnierenden oder gar rückläufigen Umsatz und Gewinn nicht ausschließt. 

PVA Tepla
PVA Tepla Chart
Kursanbieter: L&S RT

Allerdings handelt es sich lediglich um Verzögerungen und Verschiebungen von Umsätzen. Demgegenüber ist die Nachfragesituation nach Unternehmensangaben weiter sehr stabil, was darauf zurückzuführen ist, dass der Kapazitätsaufbau in der Halbleiterindustrie strategischen Überlegungen auf der Grundlage der technologischen Entwicklung folgt. Da die aktuelle Krise die Digitalisierung der Wirtschaft und Gesellschaft weiter beflügeln dürfte, dürfte der Halbleiterbedarf weiter wachsen. Dementsprechend berichtet PVA TePla nicht nur, dass…

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

wallstreet:online: Marktvolatilität treibt das Geschäft 10.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research wirkt sich die gestiegene Marktvolatilität durch die Covid-19-Pandemie positiv auf das Brokerage-Geschäft der wallstreet:online AG aus. Demnach werde für diese Sparte ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Ausbruch? 10.07.2020

Dem DAX ist die Aufwärtsdynamik in den letzten Wochen abhandengekommen. Nun steht er vor einer wichtigen Trendentscheidung - gelingt erneut der Ausbruch nach oben? Das große Coronaproblem könnte wieder an Dramatik gewinnen. Vor allem ... » weiterlesen

MagForce: Vor dem Durchbruch 09.07.2020

Der innovativen Krebstherapie von MagForce ist der große Marktdurchbruch bislang verwehrt geblieben. Dank einer wachsenden Zahl von Behandlungszentren und Fortschritten in der neuen Studie für den US-Markt könnte sich das in naher ... » weiterlesen

VST: Umsatz mehr als verdreifacht 08.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG den Umsatz deutlich gesteigert, wegen diverser Einmaleffekte aber ein Nettoergebnis nach Minderheiten von minus 5 Mio. Euro verbucht. In der Folge ... » weiterlesen

DIC Asset: Wichtige Mietverträge verlängert 07.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG in den vergangenen Wochen eine Reihe von Mietverträgen mit bestehenden Mietern langfristig verlängert und zudem neue Objekte erworben. ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool