Wallstreet:online: Ergebnis 2019 steigt überproportional

Veröffentlicht am

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die wallstreet:online Gruppe im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) den Umsatz um 16 Prozent auf 12,3 Mio. Euro gesteigert, während das EBIT um fast 21 Prozent auf 5,8 Mio. Euro zulegte. In der Folge erhöhen die Analysten ihr Kursziel und bestätigen das positive Votum.

- Anzeige -

Nach Analystenaussage habe die wallstreet:online Gruppe 2019 die Portal-Reichweite über zahlreiche Akquisitionen enorm ausgebaut und plane mit der wallstreet:online Capital AG verstärkt in den Brokerage/FinTech-Markt einzusteigen. Demnach werde das Unternehmen nach Meinung der Analysten in den kommenden Jahren weiter dynamisch wachsen. So gehe GBC von einer deutlichen Steigerung der Umsatzerlöse im Geschäftsjahr 2020 auf 25,98 Mio. Euro und 34,00 Mio. Euro für das Jahr 2021 aus. Der Hauptgrund für dieses dynamische Wachstum dürfe der SmartBroker sein, der vom Markt sehr gut angenommen werde.

Ursprünglich habe das Unternehmen geplant, im aktuellen Geschäftsjahr 30.000 Kunden zu gewinnen. Nachdem aber bereits im ersten Quartal 20.000 Kunden hinzugekommen seien, habe sich das Management dazu entschieden, weitere Wachstumsinvestitionen zu tätigen. So plane die wallstreet:online Gruppe mit 60.000 Neukunden im Jahr 2020 und 100.000 im Jahr 2021. Vor dem Hintergrund der höheren Investitionen schätze das Analystenteam ein EBITDA von 3,51 Mio. Euro im Jahr 2020 und 9,96 Mio. Euro im Jahr 2021. Auf Basis ihres DCF-Modells und der höheren Prognosen heben die Analysten das Kursziel auf 95,00 Euro (zuvor: 92,10 Euro) an und bestätigen das Rating „Kaufen“.

wallstreet:online

wallstreet:online Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 13.07.2020, 10:50 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GBC AG am 09.07.2020 um 16:00 Uhr fertiggestellt und am 13.07.2020 um 09:30 Uhr erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/21195.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu wallstreet:online AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

NEXR Technologies: Kursziel an Verwässerung angepasst 31.07.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge führt NEXR Technologies derzeit eine große Bezugsrechtskapitalerhöhung zur Wachstumsfinanzierung durch. Der Bezugskurs ist deutlich niedriger ausgefallen, als es SMC-Analyst Holger ... » weiterlesen

Peach Property: Großer Deal schafft neues Kurspotenzial 30.07.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge ist der Peach Property Group ein großer Zukauf gelungen. Die SRC-Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl haben daraufhin die Schätzungen und das Kursziel angehoben. Die ... » weiterlesen

NAGA: Erfreuliche Entwicklung - und weitere Wachstumstreiber 30.07.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat die NAGA Group den Umsatz im ersten Halbjahr 2020 vervielfacht und eine hohe Marge erwirtschaftet. SMC-Analyst Holger Steffen sieht weitere Wachstumstreiber, hat das Kursziel erhöht und die ... » weiterlesen

Tesla muss zu Apple werden 30.07.2020

Mit einer gigantischen Aktien-Rally hat Tesla alle Pessimisten widerlegt – und das durchaus flankiert durch eine beeindruckende operative Entwicklung. Aber kann es an der Börse so weitergehen? Auch Tesla wurde im ersten Halbjahr 2020 ... » weiterlesen

DAX: Große Konsolidierung oder neues Hoch? 29.07.2020

Der DAX konsolidiert aktuell, größere Verluste bleiben aber aus. Für ein neues Post-Crash-Hoch braucht der deutsche Leitindex nur einen kleinen Schub. Oder weitet sich die Korrektur doch noch aus? Die Corona-Lage hat sich ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool