NEXR Technologies: Kursziel an Verwässerung angepasst

Veröffentlicht am

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge führt NEXR Technologies derzeit eine große Bezugsrechtskapitalerhöhung zur Wachstumsfinanzierung durch. Der Bezugskurs ist deutlich niedriger ausgefallen, als es SMC-Analyst Holger Steffen zuvor unterstellt hatte, daher hat er sein Kursziel an den Verwässerungseffekt angepasst.

- Anzeige -

Um die finanzielle Basis für das geplante Wachstum zu schaffen, führe NEXR gemäß SMC-Research aktuell eine große Bezugsrechtskapitalerhöhung durch, die bereits auf der Hauptversammlung im Juli 2019 beschlossen, anschließend aber durch einen Einspruch blockiert worden sei. Nachdem dieser im Februar zurückgezogen worden sei, sei am 23. Juli die Bezugsfrist gestartet, die noch bis zum 6. August laufe. Dabei haben die Aktionäre die Möglichkeit, für je drei alte Aktien elf neue zum Stückpreis von 2,10 Euro zu beziehen, woraus sich bei Vollplatzierung ein Volumen von 8,55 Mio. neuen Aktien bzw. 18 Mio. Euro ergeben würde. Der Ankeraktionär Hevella (Anteil 56,2 Prozent), der, wie andere große Anteilseigner (3D Safe, Fredi Bobic) die Aktien direkt bei der Gesellschaft beziehen könne, habe bereits seine Unterstützung zugesagt.

Der Bezugspreis liege deutlich niedriger, als von den Analysten zuvor unterstellt, weswegen die Verwässerung erheblich höher ausfalle (das Researchhaus habe mit lediglich 2,7 Mio. neuen Aktien gerechnet gemäß Update vom 18. Mai). Der rechnerische Kursverlust durch die starke Verwässerung werde durch den Wert des Bezugsrechts aber (theoretisch) aufgewogen.

Staramba

Staramba Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Da kein Bezugsrechtshandel stattfinde, empfehle es sich aus Sicht der Analysten für Altaktionäre, die Bezugsrechte auszuüben, um keinen wertmindernden Verwässerungseffekt zu erleiden. Das Researchhaus habe die deutlich höhere Stückzahl in das Bewertungsmodell eingearbeitet, so dass sich das Kursziel von 19,60 Euro auf 9,00 Euro reduziert habe. Das entspreche dem Mischkurs aus alten und neuen Aktien, die Einschätzung zur fundamentalen Geschäftsentwicklung haben die Analysten dabei nicht geändert.

Eine weitgehende Platzierung der Aktien würde aus Sicht von SMC-Research die Erfolgswahrscheinlichkeit der Wachstumsstrategie deutlich erhöhen. Bis die Emission abgeschlossen sei und steigende Erlöse die Rückkehr auf den Expansionspfad belegen würden, bleibe das Urteil der Analysten trotz des immer noch sehr hohen Kurspotenzials weiter „Hold“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 31.07.20, 8:15 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 31.07.20 um 7:40 Uhr fertiggestellt und am 31.07.20 um 7:50 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2020/07/2020-07-31-SMC-Comment-NEXR_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu NEXR Technologies SE

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Medios: Investmentstory intakt 07.08.2020

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research hat die Medios AG die Prognosen für das Gesamtjahr reduziert. Verantwortlich dafür sind aus Sicht von Heider aber temporäre Effekte der ... » weiterlesen

Disney bricht nach oben aus 07.08.2020

Disney startet an der Börse durch - und das auch zu Recht! Denn der Entertainment-Konzern hat in dieser Woche hervorragende Quartalszahlen präsentieren können. Statt eines erwarteten Verlustes von 0,64 Dollar je Aktie ... » weiterlesen

DBAG: Aufholprozess im dritten Quartal 06.08.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge hat die Deutsche Beteiligungs AG im dritten Quartal der Finanzperiode 2019/20 einen Teil der Einbußen des ersten Halbjahrs aufholen können und die Guidance angehoben. Die SRC-Analysten Stefan ... » weiterlesen

CENIT: Deutlich flachere Erholungskurve 06.08.2020

Für CENIT hat GBC nach den Halbjahreszahlen die Schätzungen für die Erlöseinbußen in 2020 etwas reduziert. Die unterstellte Erholungskurve ab dem nächsten Jahr haben die GBC-Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldman ... » weiterlesen

SYZYGY: Trotz deutlichem Umsatzrückgang profitabel 06.08.2020

SYZYGY leidet nach Darstellung von GBC zwar unter den Corona-Auswirkungen, bleibt aber profitabel. Ihre Schätzungen für das Gesamtjahr haben die GBC-Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger sogar leicht angehoben. Den ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool