VST: Eigenkapitalquote steigt deutlich

Veröffentlicht am

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG in der ersten Jahreshälfte des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) trotz der Auswirkungen der Corona-Pandemie beim EBIT eine schwarze Null erreicht. In der Folge nimmt der Analyst Kursziel und Votum aber leicht zurück.

- Anzeige -

Nach Analystenaussage habe das Ergebnis vor Steuern aus fortzuführenden Geschäftsbereichen bei -1 Mio. Euro gelegen. Durch Verringerung der Bilanzsumme von rund 74 Mio. Euro auf nun 61 Mio. Euro sei die Eigenkapitalquote auf knapp 25 Prozent (zuvor: 15,8 Prozent) gestiegen. Im Vergleich zur Vorjahresperiode habe der Umsatz auf knapp 23 Mio. Euro (HJ 2019: 6 Mio. Euro) deutlich zugelegt. Zudem sei der Ausbau der Kernmärkte in Deutschland, Österreich und Schweden sowie die Internationalisierung weiter vorangetrieben worden. In den vergangenen Monaten habe das Unternehmen hohe Projekt-Volumina akquiriert und die Projekt-Pipeline mit über 200 Mio. Euro gut gefüllt. Angesichts des hohen Unsicherheitsgrades durch die Covid-19-Pandemie halte sich das Management mit konkreten Geschäftsprognosen zurück, bleibe aber optimistisch. In der Folge senkt der Analyst die Prognose für das laufende Geschäftsjahr, passt das Kursziel auf 8,80 Euro (zuvor: 9,20 Euro) leicht an und senkt das Rating auf „Accumulate“ (zuvor: Buy“).

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 13.10.2020, 17:25 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von SRC – Scharff Research und Consulting GmbH am 13.10.2020 fertiggestellt und erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.src-research.de/uploads/tx_studien/VST_13Okt2020.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Weitere News zu VST VST BUILDING TECHNOLOGIES AG

Aktien-Global Aktiensuche

MagForce AG: Globaler Milliardenmarkt - Vorstandsinterview 21.10.2020

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Dr. Ben Lipps, CEO der MagForce AG, über die aktuellen Expansionspläne und das globale Marktvolumen, welches sich aus den weltweit jährlich etwa 160.000 Glioblastom-Inzidenzen ergibt, ... » weiterlesen

thyssenkrupp: Stahlsparte vor Verkauf 21.10.2020

Nachdem sich die Suche nach einem Käufer oder starken Partner für die Stahlsparte von thyssenkrupp lange als schwierig gestaltete, ist seit Ende der vergangenen Woche Bewegung in den Prozess gekommen. Die Hoffnung auf einen Verkauf hat ... » weiterlesen

artec: Deutlicher Umsatzanstieg 2020 erwartet 21.10.2020

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die artec technologies AG in der ersten Jahreshälfte des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) von der Vertriebsoffensive profitiert und den Umsatz um 41 Prozent ... » weiterlesen

Mutares: Hohe Gewinnsteigerung anvisiert 21.10.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Mutares auf einem Kapitalmarkttag nicht nur die Gewinn- und Dividendenaussichten für 2020 bekräftigt. Das Management erwartet auch für die Folgejahre hohe Ergebnissteigerungen, ... » weiterlesen

Hawesko: Zweistelliges Gewinnwachstum 2020 angekündigt 20.10.2020

Bei der Weinhandelsgruppe Hawesko brummt das Geschäft. Für das Gesamtjahr 2020 wird nun ein zweistelliges Wachstum beim EBIT erwartet – trotz der möglicherweise negativen Auswirkungen durch verschärfte ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool