Fuchs Petrolub: Ziele nach oben korrigiert

Veröffentlicht am

Beim Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub wirkt sich die Corona-Pandemie nun doch nicht so stark aus, wie zunächst befürchtet. Die vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal 2020 spiegeln dennoch die Probleme in der für Fuchs wichtigen Schlüsselindustrie, dem Automobilsektor, wider.

- Anzeige -

Nach Unternehmensangaben reduzierte sich der Umsatz im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Berechnungen um 11 Prozent auf 1,74 Mrd. Euro. Das EBIT lag bei 203 Mio. Euro – und damit um 17 Prozent unter dem vergleichbaren Vorjahreswert. Insgesamt entwickelte sich das operative Geschäft aber deutlich besser als erwartet. In der Folge hebt das Management die Ziele für das Gesamtjahr 2020 spürbar an. Demnach soll das Ergebnis auf EBIT-Basis nur noch um 15 Prozent unter dem Vorjahr liegen. Zuvor kalkulierte der Fuchs-Vorstand mit einem Rückgang um 25 Prozent.

So wird im vierten Quartal 2020 mit einer Verbesserung der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen gerechnet. Die neue Prognose steht jedoch unter der Prämisse, dass es im Verlauf von Q4 in den für Fuchs wesentlichen Regionen nicht zu erneuten Lockdowns kommen wird. Endgültige Zahlen für den Neunmonatszeitraum 2020 sollen am 3. November veröffentlicht werden.

FUCHS PET OnVista Chart
OnVista – mehr Informationen zur Aktie FUCHS PET

Das Unternehmen verfügt neben einer unverändert soliden Bilanz zudem über ein global aufgestelltes Produktportfolio. Eine gewisse Abhängigkeit vom Ölpreis ist vorhanden, mit einem Preisverfall beim Öl wie im Frühjahr 2020 ist aktuell aber nicht zu rechnen. Mittlerweile hat die Aktie die Corona-bedingten Kursabschläge vollständig aufgeholt. Kann die Marke um 45 Euro geknackt werden, ist auch charttechnisch noch Luft drin. Wir behalten die Aktie eng im Blick.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Nebenwertenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

MagForce AG: Globaler Milliardenmarkt - Vorstandsinterview 21.10.2020

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Dr. Ben Lipps, CEO der MagForce AG, über die aktuellen Expansionspläne und das globale Marktvolumen, welches sich aus den weltweit jährlich etwa 160.000 Glioblastom-Inzidenzen ergibt, ... » weiterlesen

thyssenkrupp: Stahlsparte vor Verkauf 21.10.2020

Nachdem sich die Suche nach einem Käufer oder starken Partner für die Stahlsparte von thyssenkrupp lange als schwierig gestaltete, ist seit Ende der vergangenen Woche Bewegung in den Prozess gekommen. Die Hoffnung auf einen Verkauf hat ... » weiterlesen

artec: Deutlicher Umsatzanstieg 2020 erwartet 21.10.2020

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die artec technologies AG in der ersten Jahreshälfte des Geschäftsjahres 2020 (per 31.12.) von der Vertriebsoffensive profitiert und den Umsatz um 41 Prozent ... » weiterlesen

Mutares: Hohe Gewinnsteigerung anvisiert 21.10.2020

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge hat Mutares auf einem Kapitalmarkttag nicht nur die Gewinn- und Dividendenaussichten für 2020 bekräftigt. Das Management erwartet auch für die Folgejahre hohe Ergebnissteigerungen, ... » weiterlesen

Hawesko: Zweistelliges Gewinnwachstum 2020 angekündigt 20.10.2020

Bei der Weinhandelsgruppe Hawesko brummt das Geschäft. Für das Gesamtjahr 2020 wird nun ein zweistelliges Wachstum beim EBIT erwartet – trotz der möglicherweise negativen Auswirkungen durch verschärfte ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool