GEA Group: Deutliche Effizienzsteigerung möglich

Veröffentlicht am

Der Maschinenbau schwächelt. Das spiegelt sich auch in den Q3-Zahlen des Spezialmaschinenbauers GEA wider, der wegen Corona im dritten Quartal bei Umsatz und Ertrag spürbare Abstriche machen musste. Der Markt reagierte leicht enttäuscht. Unter den Tisch fällt dabei jedoch, dass GEA trotz Corona-Pandemie die Fokussierung auf die strategischen Kernmärkte Nahrungsmittel-, Getränke- und Pharmaindustrie konsequent fortsetzt. Das führt zu einer spürbar effizienteren Aufstellung, was schon jetzt an den Margen ablesbar ist und mittelfristig weiteres Potenzial eröffnen sollte.

- Anzeige -

Während Umsatz (-7,2 %) und EBIT (-24,9 %) im dritten Quartal wegen der Corona-Pandemie und der außergewöhnlich starken Vorjahresbasis sanken, sieht es im Neunmonatsvergleich deutlich besser aus: Der Umsatz reduzierte sich nur um 3,8 % auf rund 3,4 Mrd. Euro und das EBIT stieg kräftig um 25,1 % auf 186,1 Mio. Euro. Für das Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) rechnet das Management mit einem leichten Umsatzrückgang und einem EBITDA vor Restrukturierungsaufwand von mehr als 500 Mio. Euro. Hier wurde zuletzt ein Wert am oberen Ende der Spanne von 430 bis 480 Mio. Euro (GJ 2019: 479 Mio. Euro) erwartet.

Für mehr Rendite soll die unter CEO Klebert seit Februar 2019 begonnene – und ungeachtet von Corona fortgesetzte – strategische Portfoliobereinigung sorgen. In diesem Zusammenhang wurden zuletzt der Kompressoren-Hersteller Bock und das Geschäft der Stall- und Milchkühltechnik veräußert. Auf Neunmonatsbasis legte die EBIT-Marge schon spürbar auf 5,5 % (9M 2019: 4,2 %) zu. Ab 2021 dürften sich die Bereinigungen noch stärker in der EBIT-Marge niederschlagen (> 6 %) und das Ergebnis weiter beflügeln. Aufgrund der jüngsten Prognose passen wir…

GEA Group

GEA Group Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Cenit: Akquisitionen sind Teil der Strategie - Vorstandsinterview 04.03.2021

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Kurt Bengel, CEO der Cenit AG, über die jüngst veröffentlichten vorläufigen Zahlen, die Unternehmensentwicklung und die zukünftigen Aussichten des Unternehmens gesprochen. GBC AG: Herr ... » weiterlesen

Gold: Das Kursmirakel 04.03.2021

An der Börse wachsen die Inflationssorgen, doch der Preis von Gold fällt. Dieser zunächst einmal überraschende Befund erklärt sich aus der Kurshistorie und einem begleitenden Phänomen der Inflationsphobie. Inflation war ... » weiterlesen

Siemens Energy: Zunächst noch abwarten 04.03.2021

Die Würfel sind gefallen. Die Deutsche Börse hat gestern beschlossen, den Energietechnik-Spezialisten Siemens Energy ab dem 22. März im DAX 30 aufzunehmen. Weichen muss dafür der Konsumgüterproduzent Beiersdorf, der immerhin ... » weiterlesen

International School Augsburg: Investition in Bildung 03.03.2021

Die Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC haben die Coverage für die International School Augsburg -ISA- gemeinnützige AG aufgenommen und ermitteln auf Basis einer Post-money-Bewertung einen fairen Unternehmenswert von 17,78 ... » weiterlesen

Bauer: Positive Überraschung 02.03.2021

  Beim Tiefbauspezialisten Bauer gibt es wieder positive Nachrichten. Im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) sind die Ergebniskennzahlen auf Basis vorläufiger Werte besser als erwartet ausgefallen. Dennoch: Das Nachsteuerergebnis liegt ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool