Technotrans: Comeback-Chance und mehr

Veröffentlicht am

Erst operative Probleme und dann noch Corona – in den letzten beiden Jahren ist Technotrans durch ein kleines Tal der Tränen gegangen. Im Schatten der Pandemie hat der Vorstand aber die Weichen richtig gestellt, so dass der Anlagenbauer im Falle einer Konjunkturerholung durchstarten könnte.

- Anzeige -

Technotrans hat sich auf Systeme für das Fluidmanagement spezialisiert, insbesondere auf das Kühlen und Temperieren sowie auch das Pumpen und Sprühen von Flüssigkeiten. Hauptabnehmer war früher die Druckindustrie, der schwierigen Lage in dieser Branche haben die Münsteraner aber eine entschlossene Diversifikation entgegengesetzt. Heute stammen über zwei Drittel aus anderen Bereichen wie dem Werkzeugmaschinenbau und der kunststoffverarbeitenden Industrie, aber auch aus neuen Wachstumsmärkten wie Medizintechnik und Elektromobilität. Dieser erfolgreiche Strukturwandel schlägt sich auch in den Zahlen nieder, allein zwischen 2013 und 2018 konnte Technotrans seinen Umsatz mehr als verdoppeln und das EBIT fast vervierfachen.

Mit dem letzten Jahr kam der Wachstumsmotor dann etwas ins Stottern. Zunächst setzten die Konjunkturschwäche sowie hausgemachte IT-Probleme dem Unternehmen zu, und dann kam noch Corona hinzu. In Summe dürften Umsatz und EBIT dadurch per Ende 2020 um rd. 15 % bzw. 70 % unter den Werten aus 2018 liegen. Damit scheint die Talsohle aber durchschritten. Denn zum einen hat Technotrans seine internen Probleme überwunden, so dass bereinigt um Strukturkosten im dritten Quartal 2020 schon wieder eine EBIT-Marge wie im Vorjahr (4,3 %) erzielt wurde. Und zum anderen gibt es auch marktseitig eine deutliche Belebung. Neben den Kernmärkten, die sich stabilisiert haben, sorgen vor allem die neuen Wachstumsfelder für…

technotrans

technotrans Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Cenit: Akquisitionen sind Teil der Strategie - Vorstandsinterview 04.03.2021

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Kurt Bengel, CEO der Cenit AG, über die jüngst veröffentlichten vorläufigen Zahlen, die Unternehmensentwicklung und die zukünftigen Aussichten des Unternehmens gesprochen. GBC AG: Herr ... » weiterlesen

Gold: Das Kursmirakel 04.03.2021

An der Börse wachsen die Inflationssorgen, doch der Preis von Gold fällt. Dieser zunächst einmal überraschende Befund erklärt sich aus der Kurshistorie und einem begleitenden Phänomen der Inflationsphobie. Inflation war ... » weiterlesen

Siemens Energy: Zunächst noch abwarten 04.03.2021

Die Würfel sind gefallen. Die Deutsche Börse hat gestern beschlossen, den Energietechnik-Spezialisten Siemens Energy ab dem 22. März im DAX 30 aufzunehmen. Weichen muss dafür der Konsumgüterproduzent Beiersdorf, der immerhin ... » weiterlesen

International School Augsburg: Investition in Bildung 03.03.2021

Die Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC haben die Coverage für die International School Augsburg -ISA- gemeinnützige AG aufgenommen und ermitteln auf Basis einer Post-money-Bewertung einen fairen Unternehmenswert von 17,78 ... » weiterlesen

Bauer: Positive Überraschung 02.03.2021

  Beim Tiefbauspezialisten Bauer gibt es wieder positive Nachrichten. Im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) sind die Ergebniskennzahlen auf Basis vorläufiger Werte besser als erwartet ausgefallen. Dennoch: Das Nachsteuerergebnis liegt ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool