Deutsche Bank: Mittelfristig weiter eine echte Option

Veröffentlicht am

Gut ist nicht immer gut genug: Wenngleich das Q3 der Deutschen Bank sogar etwas besser als von Analysten erwartet ausgefallen ist, kam die Aktie nach der Zahlenveröffentlichung unter die Räder. Anleger hofften vergeblich auf eine Zielanhebung für 2021 und 2022. Wir halten die Marktreaktion jedoch für übertrieben.

- Anzeige -

Möglicherweise haben aber auch die Nachrichten aus Brüssel verschreckt, wonach Banken bei der Berechnung der Kapitalanforderungen nur noch in begrenztem Umfang eigene Modelle verwenden dürfen. Davor sollte dem Frankfurter Geldhaus aber nicht bange sein: Das Ergebnis des Stresstests Ende Juli war recht erfolgreich. Die Ratingagenturen Moody´s und Fitch haben mittlerweile das Rating für die Deutsche Bank angehoben, wodurch sich die Refinanzierung zukünftig vergünstigt. Bei Gesamterträgen von 19,5 Mrd. Euro und einem Nachsteuergewinn von 2,2 Mrd. Euro nach neun Monaten zeigt sich aber, dass wir für 2021 ein klein wenig zu optimistisch waren. Dagegen müssen wir die Schätzungen für 2022 leicht nach oben anheben...

Deutsche Bank

Deutsche Bank Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe des Anlegerbriefs. Hier zwei Ausgaben des Anlegerbriefs kostenlos testen.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Artikelalle Top-News

Weitere News zu Deutsche Bank AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

The NAGA Group: Erfreulicher Ausblick 2022 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) den Umsatz gemäß vorläufiger Zahlen dynamisch auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit die eigene Guidance und die ... » weiterlesen

Solutiance AG: Wegweisender Großauftrag - Vorstandsinterview 19.01.2022

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Uwe Brodtmann und Jonas Enderlein, Vorstände bei der Solutiance AG, über den im Dezember 2021 akquirierten Großauftrag und die Wachstumsstrategie des Unternehmens gesprochen.GBC AG: Ende ... » weiterlesen

THE NAGA GROUP: Starke vorläufige Zahlen 2021 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Frederik Jarchow von Hauck & Aufhäuser hat die THE NAGA GROUP AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen den Umsatz um rund 126 Prozent auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit ... » weiterlesen

NAGA Group: Rasantes Tempo 19.01.2022

Die NAGA Group AG habe laut SMC-Research mit ihrem Wachstumstempo in 2021 beeindruckt. Mit zahlreichen Initiativen wolle das Unternehmen im laufenden Jahr seinen Umsatz erneut stark ausweiten. Laut SMC-Analyst Holger Steffen reduzieren die etwas ... » weiterlesen

AGROB Immobilien: Positive operative Entwicklung 18.01.2022

Nach Darstellung der Analysten Felix Haugg und Cosmin Filker von GBC hat die AGROB Immobilien AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) eine Gesamtleistung von 8,5 Mio. Euro und ein Periodenergebnis von 2,0 Mio. Euro ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool