aifinyo: Sehr hohes Potenzial

Veröffentlicht am

Nach den zuletzt durchgeführten Kapitalmaßnahmen dürfte die aifinyo AG nach Einschätzung von SMC-Research das Wachstum in 2022 vorantreiben. Das Unternehmen setze im Rahmen der Expansionsstrategie auf den weiteren Ausbau seiner Plattform. SMC-Analyst Holger Steffen sieht noch ein sehr hohes Marktpotenzial und wertet den jüngsten Kursrückgang als eine attraktive Einstiegsgelegenheit.

- Anzeige -

Laut SMC-Research habe aifinyo im November eine weitere Kapitalerhöhung abgeschlossen und mit der Platzierung von 205 Tsd. Aktien zu einem Kurs von 34,15 Euro einen Bruttoerlös von rund 7 Mio. Euro erzielt. Zusammen mit der im August durchgeführten Aktienemission, in deren Rahmen sich die Vermögensverwaltung Paladin Asset Management InvAG TGV mit 5,35 Prozent an aifinyo beteiligt habe, seien somit 12,1 Mio. Euro eingeworben worden. Damit bestehe eine gute Basis, um das Wachstumstempo weiter zu forcieren. Auf dem Eigenkapitalforum habe das Management nun erläutert, wie die nächsten Schritte bei der Umsetzung der Expansionsstrategie aussehen. In den kommenden Wochen werde aifinyo zunächst ein umfangreiches Liquiditätstool für die mittelständischen Kunden einführen, das mit den im nächsten Jahr folgenden Ausbaustufen zum „Gehirn“ der Plattform werden solle. Im Jahresverlauf 2022 werden dann plangemäß Zahlungslösungen, wie das aifinyo Businesskonto, folgen. Damit werde die aifinyo-Plattform mit den angebotenen Finanzierungslösungen und ergänzenden Dienstleistungen (wie Rechnungserstellung und Inkasso) immer mehr zur Komplettlösung für die Kunden.

aifinyo adressiere mit den Lösungen den riesigen Markt der mehr als 4 Mio. kleinen und mittleren Unternehmen allein in Deutschland, deren Bedürfnisse von Banken meist nur unzureichend abgedeckt werden, so die Analysten. Noch sei der Marktanteil der Gesellschaft relativ gering, aber die Analysten sehen gute Chancen, dass dieser mit dem Ausbau der Plattform und einer Intensivierung der Vermarktung stark ausgebaut werden könne. Nach den zuletzt durchgeführten Kapitalmaßnahmen dürfte nach Einschätzung des Researchhauses das Wachstum 2022 auch wieder mit Akquisitionen vorangetrieben werden. Allein auf organischer Basis sehen die Analysten bei unveränderten Schätzungen ein Kursziel von 55,80 Euro und bekräftigen ihr Votum „Speculative Buy“. Die aktuelle marktbedingte Konsolidierung der Aktie biete damit aus ihrer Sicht eine attraktive Einstiegsgelegenheit.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 25.11.2021 um 14:10 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 25.11.2021 um 11:30 Uhr fertiggestellt und am 25.11.2021 um 12:15 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2021/11/2021-11-25-SMC-Comment-aifinyo_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere Top-Analysenalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Defence Therapeutic: Können uns an jede Pandemie anpassen - Vorstandsinterview 07.12.2021

Der GBC-Analyst Julian Desrosiers hat mit Sébastien Plouffe, CEO bei der Defence Therapeutic Inc., über den erfolgreichen Abschluss von Toxikologiestudien im Rahmen der Impfstoffentwicklung und die weitere Unternehmensentwicklung ... » weiterlesen

DEFAMA: Portfoliowert 2021 gestiegen 07.12.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEFAMA Deutsche Fachmarkt AG Ende November 2 weitere Zukäufe für das Portfolio vorgenommen und damit das Ankaufsvolumen im Jahr 2021 weiter ... » weiterlesen

S IMMO: Hohe liquide Mittel 07.12.2021

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die luxemburgische CPI Property Group den Anteil an der S IMMO AG auf 11,6 Prozent erhöht und zudem weitere Transaktionen in der Immofinanz-Aktie angekündigt. In der Folge ... » weiterlesen

Accentro Real Estate: Überraschend starke Verkaufsmarge 07.12.2021

Die Accentro Real Estate AG habe nach Darstellung von SMC-Research im Neunmonatszeitraum mit hohen und margenstarken Verkaufszahlen überzeugt. Darüber hinaus traut der SMC-Analyst Adam Jakubowski der im November verkündeten ... » weiterlesen

ACCENTRO: Neuer Zukauf 06.12.2021

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die ACCENTRO Real Estate AG für das Privatisierungsgeschäft ein Portfolio mit 73 Einheiten und einer Fläche von fast 6.000 qm angekauft. In der ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool