Aktienindex MADEX aktuell: Vorgezogene Wahlen sollen politische Stabilisierung ermöglichen

Veröffentlicht am

Marokko ist nach Tunesien das zweite Land, das in Reaktion auf den „arabischen Frühling“ vorgezogene Parlamentswahlen abhält. Und wie in Tunesien, scheinen auch südlich von Gibraltar die gemäßigten Islamisten das Rennen zu machen. Die entscheidende Frage wird aber sein, ob das neue Parlament und die von ihm zu bildende Regierung tatsächlich in der Lage sein werden, die ihnen von der neuen Verfassung garantierten erweiterten Kompetenzen auch in der Praxis gegen das Königshaus zu behaupten. Sollte es nicht der Fall, droht eine Neuauflage der Massenproteste.

Denn Teile der marokkanischen Bevölkerung sind skeptisch, ob es sich bei den durchgeführten Verfassungsreformen wirklich um mehr handelt als nur um ein demokratisches Feigenblatt, mit dem Überleben des als korrupt geltenden Systems gesichert werden kann. Der absehbare Sieg der gemäßigten Islamisten bietet insofern eine Chance, da sie bisher an der Macht nicht partizipiert haben und deswegen einen größeren Vertrauensbonus erhalten könnten. Wohl aus diesem Grund zeigt das Königshaus bei dieser um zehn Monate auf den kommenden Freitag vorgezogenen Parlamentswahl keine Anstalten, die moderat-islamistische Partei für Gerechtigkeit und Entwicklung wie bei früheren Wahlen zu diskreditieren und zu behindern. Gleichzeitig rufen Aktivisten der Demokratiebewegung zum Boykott der Wahl auf, weil sie weiterreichende Reformen fordern. Ein wichtiger Indikator für die Akzeptanz des vom König Mohammed VI. eingeschlagenen Weges wird deswegen auch die Höhe der Wahlbeteiligung sein, die vor vier Jahren auf das Rekordtief von 37 Prozent abgesackt war.

(November 2011)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
alle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Mensch und Maschine SE: Starke Zahlen und überzeugende Perspektiven 19.02.2019

SMC-Research bezeichnet die vorläufigen Zahlen der Mensch und Maschine SE als überzeugend und hebt bei der Analyse insbesondere die seit Jahren steigende Profitabilität hervor. Vor dem Hintergrund der ausgesprochenen Prognosetreue des ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Sprung? 19.02.2019

Die Erholung beim DAX ist im Prinzip schon Mitte Januar ins Stocken geraten, seitdem tritt der Index mehr oder weniger auf der Stelle. Hat er damit Kraft gesammelt für den nächsten großen Sprung oder deutet sich das Ende der ... » weiterlesen

Gesco: Attraktive Dividendenrendite 18.02.2019

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die Gesco AG trotz einer geopolitisch bedingten Abkühlung in der deutschen Investitionsgüterindustrie eine sehr erfreuliche Entwicklung bei Umsatz und ... » weiterlesen

UniDevice: Wachstum soll sich fortsetzen 18.02.2019

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC hat die UniDevice AG auf Basis vorläufiger Zahlen im Geschäftsjahr 2018 (per 31.12.) einen neuen Umsatzrekord erzielt und auch auf Ergebnisebene die Erwartungen der ... » weiterlesen

BayWa: Rentabilitätsziele im Blickpunkt 18.02.2019

Unser Depotwert BayWa ist unter die Räder gekommen: Nach Kursabschlägen ohne Nachrichten im Oktober 2018 folgten Anfang November wenig überzeugende Q3-Zahlen – und der nächste Dämpfer für die Aktie. Trotz der ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool