Adidas: Trostpflaster für die Aktionäre

Veröffentlicht am

Nike hat mal wieder gezeigt, wie man im Sportartikelgeschäft richtig Geld verdient. Adidas hält nun dagegen - allerdings vor allem mit finanziellen Anreizen für die gebeutelten Aktionäre. Das kann nur der Anfang einer Neuausrichtung sein.

Wer geglaubt hat, dass Adidas unter einer schwachen Branchenentwicklung leidet, wurde von Nike eines Besseren gelehrt. Damit ist zweifelsfrei bewiesen, dass die Deutschen hausgemachte Probleme lösen müssen.

Als erste Besänftigung für die frustrierten Aktionäre wurde nun ein großes Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von 1,5 Mrd. Euro bis 2017 beschlossen. Das sollte die Aktie zunächst einmal nach unten absichern. Hauck & Aufhäuser hat daraufhin prompt das Buy-Rating mit einem Kursziel von 68 Euro bekräftigt.

Adidas
Adidas Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die Maßnahme kann aber nur der erste Schritt sein, Adidas wird Lösungen präsentieren müssen, um die Probleme im Golfgeschäft und den Verlust von Marktanteilen zu stoppen - diesbezüglich darf man weiter gespannt sein.

Erst, wenn ein klarer Wachstumspfad erkennbar wird, ist die Aktie wirklich über den Berg.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie dank des großen Rückkaufprogramms nach unten abgesichert ist, kann dafür ein Bonuszertifikat der DZ Bank mit einer Bonusrendite von 19,8 Prozent nutzen. Die Barriere liegt bei 46,00 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Infineon: Noch genug Power? 21.01.2019

Der DAX-Konzern Infineon ist der einzige deutsche Halbleiter-Hersteller von echter Weltgeltung. Das ist letztlich auch das Ergebnis der vor Jahren eingeleiteten Fokussierung seiner Produkte insbesondere auf industrielle Anwendungen. Heute bietet das ... » weiterlesen

Wacker Neuson: Solide Dividende und Rebound-Chance 21.01.2019

Der Baumaschinen-Hersteller Wacker Neuson ist deutscher Mittelstand par excellence. Gut 160 Jahre sind seit den Anfängen als Schmiedewerkstatt vergangen. Heute präsentiert sich das Unternehmen international breit aufgestellt mit weiterhin ... » weiterlesen

ABO Invest: Respektable Ergebnisse 21.01.2019

Im vierten Quartal von ABO Invest seien nach Darstellung von SMC-Research die Windbedingungen besser gewesen als in den beiden Vorquartalen, so dass der Rückstand der Produktion zum Normwert auf Jahresbasis noch habe eingedämmt werden ... » weiterlesen

DEMIRE: Deutlicher Portfolioausbau 2019 erwartet 18.01.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research ist die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG mit der Ernennung von Tim Brückner zum neuen CFO des Unternehmens gut positioniert, um das weitere Wachstum ... » weiterlesen

Noratis: Angekündigte Portfolioverkäufe umgesetzt 17.01.2019

Die Analysten von SMC-Research sehen sich durch die Meldungen der Noratis AG zu zwei Portfolioverkäufen in ihrer Einschätzung des Unternehmens bestätigt. Damit dürfte das Unternehmen nach Ansicht des SMC-Analysten Adam Jakubowski ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool