- Anzeige -

Barrick Gold: Das willige Opfer

Veröffentlicht am

Mitte Februar hatte Barrick Gold die Anleger mit starken Zahlen für 2014 und einer positiven Mittelfristprognose erfreut. Die Aktie zieht es seitdem eigentlich nach oben. Gegenwind vom Goldmarkt bremst den Wert aber aus.

- Anzeige -

Langsam wird es zur Gewohnheit: Schon wieder lagen die bereinigten Ergebniszahlen von Barrick Gold deutlich über der Konsensusschätzung. Auch die Produktions- und Kostenprognose für den Zeitraum bis 2017 konnte überzeugen.

Und doch wurden die Erwartungen für 2015 von den Analysten zuletzt überwiegend abgestuft. Was zu einem substanziellen Teil auf die ungünstige Marktentwicklung zurückzuführen ist. Der Goldpreis ist zuletzt wieder kräftig gefallen und könnte sogar noch einmal das Tief aus dem letzten November testen.

Gerade Barrick Gold wird von Preisrückgängen auf dem aktuellen Niveau massiv getroffen, denn das Unternehmen braucht einen starken Basis-Cashflow, um die hohe Schuldenlast zu bedienen.

Goldkurse unter 1.200 US-Dollar sind vor diesem Hintergrund eine mächtige Bürde. Wer auf dem aktuellen Niveau auf Kurssteigerungen bei Barrick Gold setzt, muss daher per saldo zumindest mit einer Stabilisierung des Goldpreises hoffen, das würde vermutlich für weitere positive Überraschungen des Marktführers ausreichen.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass weitere negative Überraschungen vom Goldpreis für Barrick Gold ausbleiben, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der DZ Bank mit einem aktuellen Hebel von 3,3 nutzen. Die Barriere liegt bei 8,754 US-Dollar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Barrick Gold Corp.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

EQS Group: Steigende Margen erwartet 02.12.2022

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die EQS Group AG die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) angepasst und erwartet nun für 2022 ein auf 25 Prozent vermindertes ... » weiterlesen

EasyMotionSkin Tec: Umsatz wird sich 2022 verdoppeln - Vorstandsinterview 02.12.2022

Der GBC-Analyst Matthias Greiffenberger hat mit den Verwaltungsratsmitgliedern der EasyMotionSkin Tec AG, Michael Spitznagel und Werner Murr, über die aktuelle Unternehmensentwicklung und den Ausblick für EasyMotionSkin Tec gesprochen. ... » weiterlesen

Gold: Das Comeback ist geglückt 01.12.2022

Der Goldpreis ist seit März von der starken Anhebung der US-Leitzinsen mächtig unter Druck gesetzt worden. Jetzt zeichnet sich die Wende ab – sowohl in der US-Geldpolitik als auch beim Kurstrend des Edelmetalls. Im März ... » weiterlesen

S IMMO: Neue Strategie 30.11.2022

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die S IMMO AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) die Mieteinnahmen deutlich um 16 Prozent gesteigert und die Erlöse aus dem Hotelgeschäft ... » weiterlesen

Aroundtown: Sehr solides Finanzprofil 30.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die Aroundtown SA in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12) den Umsatz um 28 Prozent auf 1,2 Mrd. Euro gesteigert, während das ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -