- Anzeige -

Barrick Gold: Die Luft wird dünn

Veröffentlicht am

Im Sog eines stark steigenden Goldpreises ist die Aktie von Barrick Gold zuletzt förmlich explodiert, der Kursgewinn seit Jahresanfang beträgt rund 66 Prozent. Jetzt wird die Luft allerdings dünner.

- Anzeige -

Wir hatten immer wieder betont, dass Barrick Gold zu den großen Gewinnern an der Börse zählen wird, wenn dem Goldpreis eine größere Erholung gelingt. Genau dieses Szenario ist in den letzten Wochen eingetreten.

Auf dem aktuellen Niveau haben die Downside-Risiken nun allerdings erheblich zugenommen - und das hat vor allem zwei Gründe.

Zum einen steht Barrick Gold trotz der Fortschritte im Schuldenabbau bilanziell immer noch stark unter Druck. Für 2015 hat das Unternehmen bereits vermeldet, dass das zuvor konkretisierte Produktionsziel (6 bis 6,15 Mio. Unzen) mit 6,12 Mio. Unzen erreicht wurde. Im gleichen Atemzug hat das Unternehmen aber auch auf anstehende Abschreibungen in gewaltigem Ausmaß hingewiesen, Goodwill und Assets müssen zusammen wohl um bis zu 3 Mrd. US-Dollar nach unten korrigiert werden. Das konterkariert die Bemühungen um eine geringere Verschuldungsquote.

Dass die Aktie darunter kaum gelitten hat, liegt daran, dass der stark steigende Goldpreis zuletzt alles überlagert hat. Aber auch für Gold sehen wir nun das Ende der Fahnenstange erst einmal nah. Denn die globale Wirtschaft leidet unter Überkapazitäten, die sich mit dem aktuellen Abschwung noch verschärfen. Das ist eigentlich ein deflationäres Szenario, das wenig Raum für weitere Kurssteigerungen von Gold lässt.

Dass das Edelmetall trotzdem zuletzt so gefragt war, liegt daran, dass die Funktion als sicherer Hafen in Krisenzeiten aktuell im Vordergrund steht. Sollte sich die Lage an den Märkten in den nächsten Wochen etwas entspannen, wird der Goldpreis voraussichtlich stärker korrigieren.

Auf dem erhöhten Niveau würden wir daher bei Barrick Gold erst einmal zu Gewinnmitnahmen raten, nachdem wir frühzeitig auf die Longchancen hingewiesen hatten. Am Mittwoch gibt es die Geschäftszahlen zu 2015, danach kann man die weiteren Perspektiven neu beurteilen.

Anzeige: Wer auf eine stärkere Korrektur bei der Aktie von Barrick Gold setzen will, kann dafür ein Short-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem aktuellen Hebel von 2,1 nutzen. Die Barriere liegt bei 17,15 US-Dollar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Barrick Gold Corp.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Value-Stars-Deutschland-Index

Der Erfolgsindex zu deutschen Nebenwerten

Value-Stars-Deutschland-Zertifikat
DAX

Hinweis: Historische Renditen sind keine Garantie für künftige Erträge.
Hier weitere Informationen zum Value-Stars-Deutschland-Index!

EQS Group: Steigende Margen erwartet 02.12.2022

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die EQS Group AG die Prognose für das Geschäftsjahr 2022 (per 31.12.) angepasst und erwartet nun für 2022 ein auf 25 Prozent vermindertes ... » weiterlesen

EasyMotionSkin Tec: Umsatz wird sich 2022 verdoppeln - Vorstandsinterview 02.12.2022

Der GBC-Analyst Matthias Greiffenberger hat mit den Verwaltungsratsmitgliedern der EasyMotionSkin Tec AG, Michael Spitznagel und Werner Murr, über die aktuelle Unternehmensentwicklung und den Ausblick für EasyMotionSkin Tec gesprochen. ... » weiterlesen

Gold: Das Comeback ist geglückt 01.12.2022

Der Goldpreis ist seit März von der starken Anhebung der US-Leitzinsen mächtig unter Druck gesetzt worden. Jetzt zeichnet sich die Wende ab – sowohl in der US-Geldpolitik als auch beim Kurstrend des Edelmetalls. Im März ... » weiterlesen

S IMMO: Neue Strategie 30.11.2022

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die S IMMO AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12.) die Mieteinnahmen deutlich um 16 Prozent gesteigert und die Erlöse aus dem Hotelgeschäft ... » weiterlesen

Aroundtown: Sehr solides Finanzprofil 30.11.2022

Nach Darstellung der Analysten Christopher Mehl und Stefan Scharff von SRC Research hat die Aroundtown SA in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2022 (per 31.12) den Umsatz um 28 Prozent auf 1,2 Mrd. Euro gesteigert, während das ... » weiterlesen

- Anzeige -

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool

- Anzeige -