Barrick Gold: Noch einmal Luftholen vor dem Sprung

Veröffentlicht am

Die Widerstandsregion zwischen 20,00 und 21,70 US-Dollar konnte Barrick Gold im ersten Anlauf nicht überwinden und hat - parallel zum Kursrücksetzer bei Gold - zunächst einmal konsolidiert. Doch selbst, wenn die Korrektur bei dem Wert nach den Kurszuwächsen der letzten Monate noch etwas länger andauert, bleiben die weiteren Perspektiven positiv.

- Anzeige -

Baustein für Baustein baut das Management das Portfolio um, nun konnte der bereits angekündigte Verkauf einer kleinen Mine in Australien für 75 Mio. australische Dollar erfolgreich abgeschlossen werden.

Das Management will so die Produktionskosten (All-in) im laufenden Jahr unter 980 US-Dollar pro Unze halten und wir sehen das Unternehmen dabei auf einem guten Weg. Entsprechend hoch wäre dann der Gewinnhebel bei einem Goldpreis von rund 1.300 US-Dollar. Und das muss noch nicht das Ende sein, denn das Edelmetall befindet sich nach der Ausbildung eines Doppeltiefs im Juni und Dezember 2013 wieder im Aufwärtstrend.

Barrick Gold
Barrick Gold Chart
Kursanbieter: L&S RT

Auf diesen bietet die Aktie von Barrick Gold einen attraktiven Hebel, da die Gewinne von Bergbauunternehmen aufgrund der Dominanz der Fixkosten bei steigenden Marktpreisen überproportional anziehen. Wer darauf setzen will, dass Gold als sicherer Hafen (siehe Gold: Die einzige Alternative) weiter gefragt bleibt, kommt an einem Engagement bei Barrick Gold kaum vorbei.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass Barrick Gold die Widerstandszone zwischen 20,00 und 21,70 US-Dollar letztlich knacken wird, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem Hebel von 2,6 nutzen. Die Barriere liegt bei 14,45 US-Dollar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Barrick Gold Corp.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Bauer: Neue Mittelfristprognose 14.05.2021

Der Tiefbauspezialist Bauer hat mit den Zahlen für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) einen eher verhaltenen Start hingelegt, die Prognose für das Gesamtjahr 2021 aber bestätigt. Auch beim Capital Market Day ... » weiterlesen

Masterflex: Q1-Marge auf Mehrjahreshoch 14.05.2021

Laut SMC-Research hat Masterflex SE im ersten Quartal trotz des rückläufigen Umsatzes eine deutliche Ergebnisverbesserung erzielt. Der SMC-Analyst Adam Jakubowski sieht darin Effekte der umgesetzten Effizienzverbesserungen und traut dem ... » weiterlesen

adesso: Exzellente Zahlen und gute Wachstumsperspektiven 14.05.2021

Die adesso SE habe nach Darstellungen von SMC-Research für das erste Quartal ein rasantes Umsatzwachstum gemeldet. Auch die weiteren Wachstumsperspektiven stufen die Analysten als exzellent ein, weswegen der SMC-Analyst Adam Jakubowski das ... » weiterlesen

aifinyo: Sinnvolle Geschäftsmodellerweiterung 14.05.2021

Die Erweiterung des Geschäftsmodells der aifinyo AG durch die Bereitstellung von Eigenkapital an mittelständische Unternehmen sieht SMC-Research als eine sinnvolle, synergetische Ergänzung. Vor allem aufgrund der großen ... » weiterlesen

DBAG: Starkes Geschäftshalbjahr 2020/21 12.05.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21 (per 30.9.) ein Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis im ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool