News und Analysen: Commerzbank AG

Aktuelle Top-News
Der Abbruch der Fusionsverhandlungen mit der Deutschen Bank hat der Aktie der Commerzbank einen Dämpfer verpasst. Doch der kurzfristige Aufwärtstrend ist weiter intakt – aus gutem Grund. Die Commerzbank ...» weiterlesen

Commerzbank: Das war zu viel

Veröffentlicht am

Die Banken haben im Rahmen des aktuellen Unterstützungsprogramms bei der EZB bei weitem nicht so viel Kapital abgerufen, wie zuvor vermutet. Liquidität ist nicht das Problem der Branche, sondern risikoadäquate Verdienstmöglichkeiten. Die daraus resultierende Verunsicherung der Anleger lässt sich auch an der Aktie der Commerzbank ablesen.

Trotz starker Zahlen für das dritte Quartal bewegt sich der Wert nun schon seit Anfang April in einem mittelfristigen Abwärtstrendkanal (1). Zuletzt wurde erneut der Ausbruch versucht (2), wie schon im September und Oktober ist das Vorhaben allerdings gescheitert.

Damit wurde auch der wichtige Widerstand bei ca. 12,50 Euro (3) bekräftigt.

Und nun ist die Aktie der Commerzbank auch noch unter die zentrale Unterstützung knapp unter 12 Euro (4) gefallen und hat damit ein neues Verkaufssignal generiert. Der Tropfen, der das Fass dabei zum Überlaufen gebracht hat, war die Meldung, dass die Strafe in den USA für den Verstoß gegen die Iransanktionen die Marke von 1 Mrd. US-Dollar übersteigen könnte.

Sollte das technische Verkaufssignal in den nächsten Handelstagen nicht umgehend revidiert werden, droht der Aktie ein kräftiger Kursrutsch.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Verunsicherung über die Ertragsperspektiven der Bankenbranche zu einem Kursrutsch bei der Commerzbank führt, kann dafür ein Short-Hebelzertifikat der HypoVereinsbank mit einem Hebel von 2,9 nutzen. Die Barriere liegt bei 15,61 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Commerzbank AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

CA Immo: Fertigstellungen treiben Mieterträge 22.05.2019

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die CA Immobilien Anlagen AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2019 (per 31.12.) das Nettomietergebnis deutlich gesteigert und dabei von zahlreichen Fertigstellungen und ... » weiterlesen

Mutares: Optimistischer Ausblick 22.05.2019

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge waren der Umsatz und das bereinigte EBITDA von Mutares im ersten Quartal noch rückläufig. Für den weiteren Jahresverlauf wurden gemäß SMC-Analyst Holger Steffen aber deutliche ... » weiterlesen

Francotyp-Postalia: Günstig bewertet 22.05.2019

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research ist die Francotyp-Postalia Holding AG durch ein schwächeres Geschäft bei Mail-Services insgesamt nur durchwachsen ins Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) gestartet. In der Folge ... » weiterlesen

CONSUS: Unternehmensanleihe erfolgreich platziert 22.05.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die CONSUS Real Estate AG Anfang Mai eine Anleihe über 400 Mio. Euro ausgegeben. Diese sei mit einem Discount bei 98,5 Prozent und einem Kupon von 9,625 ... » weiterlesen

Nanogate: Fokus auf die Profitabilität 22.05.2019

Nach Darstellung von SMC-Research wachse die Nanogate SE seit Jahren mit hoher Dynamik und werde dies auch in den nächsten Jahren tun, wofür allein schon der sehr hohe Auftragsbestand von mehr als 600 Mio. Euro sorgen werde. Allerdings ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool