Commerzbank: Gewinnmitnahmen als neue Einstiegschance?

Veröffentlicht am

Mit einer kräftigen Rally hat die Commerzbank den kurzfristigen Abwärtstrend abgeschüttelt. Die Zuspitzung der Lage in der Ukraine sorgte dann gestern für einen Stimmungswechsel an den Märkten und Gewinnmitnahmen bei der Aktie. Bietet das eine neue Einstiegschance?

- Anzeige -

Aller operativen Fortschritte zum Trotz bleibt der anstehende Banken-Stresstest eine Nervenbelastung für die Commerzbank-Aktionäre. Besonders im Fokus steht dabei das Engagement der Bank im Schiffssektor. Kritische Beobachter monieren, dass bei Kunden mit Zahlungsschwierigkeiten die Tilgung ausgesetzt wurde, um einen Zinsausfall zu vermeiden.

Diese Praxis könnte die EZB bemängeln. Aber es gibt aus dem schwierigen Geschäftsfeld auch Signale, die Hoffnung machen. Die Commerzbank konnte zuletzt den Verkauf von neun Containerschiffen an Finanzinvestoren vermitteln, aus dem Erlös wurden die Kredite bei der Bank mit einem Volumen von 160 Mio. Euro bedient.

Commerzbank
Commerzbank Chart
Kursanbieter: L&S RT

Für das dritte Quartal resultiert aus dieser Transaktion kein nennenswerter Verlust, eine positive Botschaft. Insgesamt konnte das Portfolio nach Unternehmensangaben im laufenden Jahr, zusätzlich zu auslaufenden Krediten, bereits um 70 Schiffe mit anhängenden Verbindlichkeiten in Höhe von 530 Mio. Euro reduziert werden.

Das könnte ein Indiz sein, dass der Geschäftsbereich der Commerzbank zu negativ bewertet wurde. Sollte dies dazu führen, dass das Unternehmen den Stresstest ohne Kapitalauflagen besteht, würde das die Aktie zweifelsohne beflügeln.

Die aktuell eingeläutete Phase der Gewinnmitnahmen, die bei weiteren Turbulenzen in der Ukraine durchaus noch etwas anhalten könnte, bietet eine attraktive Chance, auf dieses Szenario zu spekulieren.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Commerzbank wegen der Fortschritte beim Abbau des Schiffskreditgeschäfts den Stresstest besteht, kann dafür ein Bonuszertifikat der Deutschen Bank mit einer Bonusrendite von 9,4 Prozent nutzen. Die Barriere liegt bei 9,00 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Commerzbank AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Gold: Auf Rekordkurs 21.02.2020

An den Aktienmärkten kommen gerade Zweifel auf, ob das Covid-19-Virus nicht doch größere negative Auswirkungen hat, als bislang erhofft. Wer sich absichern will, wählt den sicheren Hafen: Gold. Zwar sind die offiziell gemeldeten ... » weiterlesen

Dialog Semiconductor: Zukauf mit Perspektive 21.02.2020

Börsentechnisch hat der Chiphersteller Dialog Semiconductor einige schwierige Wochen hinter sich bringen müssen. Das lag natürlich einerseits daran, dass man für das Abschlussquartal 2019 einen Umsatzrückgang melden musste. ... » weiterlesen

Eyemaxx: Zinseinsparungen erwartet 20.02.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC will die Eyemaxx Real Estate AG im Zeitraum vom 24. Februar bis zum 2. März 2020 eine Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht im Verhältnis 6-1 durchführen und ... » weiterlesen

Klassik Radio: Profitables Wachstum fortgesetzt 19.02.2020

Die Klassik Radio AG verfüge laut SMC-Research über eine seit vielen Jahren etablierte, starke Marktstellung, die das Unternehmen seit mehreren Jahren in ein hohe und profitables Wachstum nutze. Nach Einschätzung des SMC-Analysten ... » weiterlesen

adesso: Erwartungen klar geschlagen 19.02.2020

Mit den vorläufigen Zahlen für 2019 habe die adesso SE nach Darstellung von SMC-Research sowohl die eigene Prognose als auch die Schätzungen der Analysten übertroffen. Damit sei in einem anspruchsvollen Umfeld ein beeindruckender ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool