Daimler: Alle schlechten Nachrichten eingepreist?

Veröffentlicht am

Die Rahmenbedingungen sind für Daimler deutlich schwieriger geworden, darunter leidet der Unternehmensgewinn. Die Aktie hat das in diesem Jahr stark belastet, jetzt gibt es aber einen kleinen Hoffnungsschimmer.

Daimler kämpft mit zahlreichen Baustellen, zu denen insbesondere die Nachwirkungen der Dieselaffäre und die Umstellung auf das neue Abgasprüfverfahren zählen. Zudem schwächelte jetzt auch noch der Absatz von Vans und Bussen.

Das führte in Summe zu einem Gewinneinbruch im dritten Quartal, das Konzern-EBIT reduzierte sich von 3,4 auf 2,5 Mrd. Euro. Auch im Gesamtjahr wird das operative Ergebnis nun deutlich unter dem Vorjahreswert liegen – das musste Daimler schon im Rahmen der zweiten Gewinnwarnung in diesem Jahr am 19. Oktober einräumen.

Daimler
Daimler Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das Bewertungsmirakel von Daimler löst sich damit auf. Lange Zeit ist der Kurs gefallen, obwohl die Analysten noch auf eine zumindest stabile Gewinnentwicklung gesetzt hatten, was zu einem optisch sehr niedrigen KGV geführt hat. Jetzt fällt der Gewinn – und mit ihm auch die Konsensschätzungen.

Trotzdem liegt das Konsens-KGV für 2018 auch nach einer Absenkung des durchschnittlich erwarteten Gewinns je Aktie um 7 Prozent auf 8,42 Euro in den letzten drei Monaten bei einem sehr niedrigen Wert von 6,1. Und das, obwohl die Analysten für 2019 wieder eine leichte Gewinnsteigerung erwarten.

Das legt die Interpretation nahe, dass bei Daimler die Gewinndelle nun ausreichend eingepreist ist – oder aber, dass die Analysten die Abwärtsdynamik der Erträge deutlich unterschätzen.

Aufgrund der vielschichtigen Probleme der Branche tendieren wir zu letzterer Lesart, das KGV ist damit weiterhin ein schlechter Ratgeber. Auf mittlere Sicht ist die Aktie auch auf dem reduzierten Niveau weiterhin riskant.

Kurzfristig gibt es dennoch Hoffnung, denn in den letzten Tagen hat die Daimler-Aktie die Abwärtsschübe des Marktes nicht mehr richtig mitgemacht. Der überverkaufte Titel könnte daher bei 50 Euro vorerst einen Boden gefunden haben und eignet sich für eine Spekulation auf eine Gegenbewegung.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Daimler AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

DEMIRE: Deutlicher Portfolioausbau 2019 erwartet 18.01.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research ist die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG mit der Ernennung von Tim Brückner zum neuen CFO des Unternehmens gut positioniert, um das weitere Wachstum ... » weiterlesen

Noratis: Angekündigte Portfolioverkäufe umgesetzt 17.01.2019

Die Analysten von SMC-Research sehen sich durch die Meldungen der Noratis AG zu zwei Portfolioverkäufen in ihrer Einschätzung des Unternehmens bestätigt. Damit dürfte das Unternehmen nach Ansicht des SMC-Analysten Adam Jakubowski ... » weiterlesen

mVISE: Margenstarkes Produktgeschäft gewinnt an Schwung 17.01.2019

Die Analysten von SMC-Research sehen durch die jüngst gemeldete Ausweitung der Vertriebskooperation der mVISE AG mit dem israelischen Softwareunternehmen Magic Software sowohl die letztjährigen Ergebnisziele als auch die Mittelfristplanung ... » weiterlesen

DAX: Nur ein Pullback? 17.01.2019

Die Aufwärtsbewegung beim DAX ist in den letzten Handelstagen erwartungsgemäß zum Stillstand gekommen. Jetzt muss sich zeigen, ob der Index Potenzial für mehr als einen kleinen Pullback auf die vorherigen Verluste hat. Im ... » weiterlesen

DBAG: Operative Fortschritte bei Portfoliounternehmen 16.01.2019

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research wird die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) wegen der zuletzt ungünstigen Entwicklung an den Kapitalmärkten im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool