News und Analysen: Daimler AG

Aktuelle Top-News
Der Automobilmarkt bleibt aktuell weiter schwierig, insbesondere in Deutschland. Doch die Anleger richten den Blick weiter nach vorne – und Daimler zählt dabei zu den Favoriten. So richtig in Schwung kommt ...» weiterlesen

Daimler: Das Drohszenario

Veröffentlicht am

Jetzt ist es passiert, die Aktie von Daimler hat erneut die Chance auf eine Bodenbildung vertan und mit dem Absacker auf ein neues Jahrestief ein frisches Verkaufssignal generiert. Zwar hält die Rekordfahrt aktuell an, aber die Investoren schauen ängstlich auf die weiteren Perspektiven.

- Anzeige -

Im April war die Aktie von Daimler bis auf 65 Euro gefallen, im Juni hat der Titel dann versucht, sich bei dieser Marke zu stabilisieren. Mit dem deutlichen Kursrutsch zum Ende letzter Woche ist das obsolet.

Das scheint in starkem Kontrast zu den hervorragenden Absatzzahlen von Daimler zu stehen. Im Mai legten die Mercedes-Verkäufe erneut zweistellig, um 13,5 Prozent zu, und ein Ende der Erfolgsserie ist kurzfristig nicht absehbar.

Daimler
Daimler Chart
Kursanbieter: L&S RT

Aber an der Börse wird die Zukunft gehandelt, und die ist durchaus unsicher. Einerseits ist noch offen, ob Daimler noch Nachwirkungen des Dieselskandals treffen. Immer mehr Experten sehen zudem den Motortyp generell am Ende, was für die deutschen Autobauer eine schlechte Nachricht wäre.

Noch wichtiger ist allerdings die weitere Entwicklung in China, wo Daimler nach wie vor deutlich wächst (im Mai +32,2 Prozent). Im Reich der Mitte könnte im nächsten Jahr eine verpflichtende Absatzquote für Elektroautomobile von 8 Prozent in Kraft treten, das könnte Mercedes in Bedrängnis bringen und hohe Kompensationszahlungen nach sich ziehen.

Im Moment bestimmt diese Unsicherheit die Kursentwicklung, daraus resultiert das Verkaufssignal für die Aktie und eine sehr niedrige Bewertung mit einem Konsens-KGV von 7,3 und einer Dividendenrendite von 5,4 Prozent.

Aktuell sollte man trotz dieser verlockenden Relationen die Finger von Daimler lassen. Erst, wenn sich an der Börse die Meinung durchsetzt, dass es für den Mercedes-Konzern doch nicht so schlimm kommt, wie der Chart suggeriert, wird die Aktie prozyklisch wieder interessant. Dafür wäre mindestens ein Rebreak über die Marke von 65 Euro nötig, besser wäre noch ein Ausbruch über die Zwischenhochs knapp unter 67 Euro.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Daimler AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Peach Property Group: Portfoliowert legt weiter zu 22.09.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Peach Property Group AG im September einen weiteren großen Zukauf von rund 4.800 Wohnungen in Niedersachsen, NRW und Rheinland-Pfalz abgeschlossen und ... » weiterlesen

Solutiance: Dynamisches Wachstum erwartet 22.09.2020

Die Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC starten die Coverage für die Solutiance AG mit dem Rating „Kaufen“ und sehen noch deutliches Kurspotenzial bis 4,85 Euro. Der Spezialist für softwaregestützte ... » weiterlesen

GEA: Verkauf bestätigt Strategie 22.09.2020

Der Spezialmaschinenbauer GEA Group setzt die Konzentration auf die strategischen Kernmärkte Nahrungsmittel, Getränke sowie Pharma weiter fort und veräußert eine Tochtergesellschaft – den Kompressorenhersteller Bock ... » weiterlesen

United Internet: Gewinnwarnung schockt Anleger 22.09.2020

Die neue Woche hätte für den Mobilfunkanbieter 1&1 Drillisch und dessen Muttergesellschaft United Internet nicht schlechter beginnen können. Denn beide Unternehmen kassierten am vergangenen Wochenende ihre bisherige Jahresprognose für den ... » weiterlesen

NorCom: Neuaufstellung mit Potenzial 21.09.2020

Die starke Fokussierung auf die Autoindustrie hat dem Big-Data-Spezialisten NorCom in der ersten Jahreshälfte kräftig zu schaffen gemacht. Doch man scheint die richtigen Schlüsse gezogen zu haben. Denn die zweite Hälfte und auch ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool