Daimler lässt alle hinter sich

Veröffentlicht am

Es ist die Wiedergeburt einer Autolegende. Lange Zeit schien es so, als hätte Daimler den Kampf gegen BMW und Audi um die Krone im Premiummarkt verloren. Die Performance der Aktie verdeutlicht nun aber, dass die Anleger auf ein erfolgreiches Comeback setzen.

Seit Anfang 2013 hat die Aktie von Daimler um mehr als 60 Prozent zugelegt. BMW schaffte im selben Zeitraum nur ein Plus von rund 25 Prozent, Audi sogar nur 15 Prozent. Das spiegelt sich auch in einem sehr positiven Chartbild wider.

Von Anfang 2012 bis zum Frühjahr 2013 hatte die Aktie von Daimler an der Börse ein markantes Dreieck (1) ausgebildet. Aus diesem ist der Wert schließlich ausgebrochen und hat einen mittelfristigen Aufwärtstrend (2) ausgebildet.

Im Zuge dessen konnte schließlich auch ein zentraler Widerstand, das Jahreshoch aus 2011 (bei rund 59 Euro) überwunden werden.

Prinzipiell scheint der Wert nach der Rally der letzten Monate nun zwar reif für eine Konsolidierung, solange der mittelfristige Aufwärtstrend (2) dabei aber nicht verletzt wird, regieren bei Daimler weiter die Bullen.

Anzeige: Wer auf eine mittelfristige Fortsetzung des Aufwärtstrends bei Daimler setzen will, kann dafür ein Bonuszertifikat der Deutschen Bank mit einer Bonusrendite von 20,3 Prozent nutzen. Die Barriere liegt bei 55 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Daimler AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Deutsche Grundstücksauktionen: Gute Ergebnisse bei Herbstauktionen 15.10.2018

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) den Objektumsatz in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) deutlich gesteigert und plant ... » weiterlesen

artec technologies: Strategische Neupositionierung greift 15.10.2018

Nach Darstellung der Analysten Marcel Goldmann und Cosmin Filker von GBC hat die artec technologies AG im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2018 (per 31.12.) den Umsatz mehr als verdoppelt und zudem auf allen Ergebnisebenen Verbesserungen ... » weiterlesen

K+S: Hoffnung auf Besserung 15.10.2018

Im Juni hatten wir uns in der Nebenwerte-Empfehlungsliste von der K+S-Aktie getrennt, als sich abzeichnete, dass der Konzern aufgrund operativer Schwierigkeiten die Erwartungen in diesem Jahr nicht erfüllen kann. Seitdem ging es mit dem Papier ... » weiterlesen

Daldrup und Söhne: Starkes erstes Halbjahr 12.10.2018

Den Ausführungen von SMC-Research zufolge habe Daldrup & Söhne im ersten Halbjahr 2018 den Umsatz bei einer stabilen Gesamtleistung mehr als verdreifacht und die operative Marge deutlich verbessert. SMC-Analyst Holger Steffen hat ... » weiterlesen

Sleepz: Hohes Vertrauen in Potenzial des Geschäftsmodells 12.10.2018

SLEEPZ hat nach Darstellung von SMC-Research über eine Wandelanleihe und ein Darlehen das notwendige Wachstumskapital für eine Fortsetzung der Expansion eingeworben. Das große Engagement eines Finanzinvestors dokumentiere aus Sicht ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool