Daimler: Stark unter Druck

Veröffentlicht am

Die Aktie von Daimler zählt in diesem Jahr zu den deutlichen Underperformern im DAX. Und das wohl nicht zu Unrecht.

Der DAX ist in der zweiten Februarhälfte nach unten weggebrochen und konnte sich zuletzt bei einem Abschlag von 10 Prozent seit Jahresbeginn etwas stabilisieren.

Für die Aktie von Daimler war der jüngste Rückschlag hingegen bereits die zweite große Talfahrt in diesem Jahr, schon in der zweiten Januarhälfte war es deutlich bergab gegangen. Daher liegt der Titel inzwischen sogar rund 15 Prozent hinter dem schwachen DAX zurück. Und auch die Gegenbewegung auf die Verluste wegen der Coronapanik ist mau ausgefallen.

Daimler
Daimler Chart
Kursanbieter: L&S RT

Das wundert nicht, denn die Marktbedingungen für die Automobilproduzenten sind derzeit hart. In China ist wegen der virusbedingt verlängerten Neujahresferien der Absatz im Februar um gewaltige 80 Prozent eingebrochen. So schlimm muss es in Europa, wo sich das Coronavirus aktuell ausbreitet, zwar nicht kommen, aber bei einer derartigen Krankheitswelle stehen langfristige und große Investitionsentscheidungen wie der Kauf eines Automobils bei vielen nicht ganz oben auf der Prioritätenliste – wie der Absatzrückgang im Februar in Deutschland um rund 10 Prozent andeutet.

Nicht umsonst ist die Aktie von Daimler jüngst auf ein neues Jahrestief gefallen und hat damit ein neuerliches Warnsignal ausgelöst. Ein Pullback ist nach den heftigen Verlusten in diesem Jahr zwar jederzeit möglich, als Schnäppchenchance sehen wir Daimler aber nicht. Zunächst sollte eine Bodenbildung abgewartet werden.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Daimler AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Syzygy: Solide Bilanzrelationen 09.04.2020

Nach Darstellung der Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger von GBC hat die Syzygy AG im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) wegen der schwächeren Entwicklung bei internationalen Tochtergesellschaften einen Umsatz- und ... » weiterlesen

DEMIRE: Kaufvotum bestätigt 09.04.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DEMIRE Deutsche Mittelstand Real Estate AG aufgrund der Unsicherheiten bezüglich der Covid-19-Pandemie die Guidance für das Geschäftsjahr 2020 ... » weiterlesen

Francotyp-Postalia: Prognose erreicht 09.04.2020

Nach Darstellung des Analysten Jens Nielsen von GSC Research ist die Francotyp-Postalia Holding AG aufgrund der vorhandenen Liquidität und der nur geringfügig ausgenutzten Kreditlinien gut für den Umbau vom klassischen ... » weiterlesen

Medios: Investment-Story intakt 09.04.2020

Nach Darstellung des Analysten Michael Heider von Warburg Research will die Medios AG nach den starken Zugewinnen im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) auch im aktuellen Geschäftsjahr weiter wachsen und hat eine entsprechende Prognose ... » weiterlesen

GESCO: Solide Eigenkapitalausstattung 09.04.2020

Nach Darstellung der Analysten Jens Nielsen und Alexander Langhorst von GSC Research hat die Gesco AG im Rumpf-Geschäftsjahr 2019 (1.4. bis 31.12.) die im November 2019 angepasste Guidance beim Umsatz übertroffen, während beim ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool