Deutsche Telekom: Warten auf die Knaller-Nachricht

Veröffentlicht am

Die Gerüchteküche läuft auf Hochtouren bei der Deutschen Telekom. Offiziell ist noch nichts, aber alles andere als ein baldiges Kaufangebot von einem Interessenten für die Tochter T-Mobile USA wäre schon eine Überraschung. Für die Bonner wäre ein Verkauf ein großer Schritt nach vorn.

- Anzeige -

Seit dem Abschluss des Kaufs von Voicestream 2001 in den USA tanzt die Deutsche Telekom auf zwei Hochzeiten. Doch dieser Spagat ist nicht gut gelungen, die hohen Kosten für den Netzaufbau in zwei riesigen Märkten drohten die Bonner zu überfordern.

Der daraufhin anvisierte Verkauf der US-Aktivitäten an AT&T scheiterte allerdings am Veto der Behörden, daher wurde mit der Fusion mit dem kleineren Konkurrenten MetroPCS die Flucht nach vorne angetreten, um zunächst die kritische Größe zum Stemmen der Investitionen zu sichern. Die damit verbundene Börsennotierung sicherte zudem den Zugang zu Eigenkapital - ohne Umweg über die Aktie der Mutter.

Deutsche Telekom
Deutsche Telekom Chart
Kursanbieter: L&S RT

Die Fortschritte, die auch von einer offensiven Marketingstrategie flankiert wurden, locken nun neue Interessenten. Als heißester Kandidat für ein Angebot gilt Konkurrent Sprint, der zu den führenden Konzernen AT&T und Verizon Wireless aufschließen möchte und sich die Übernahme dank des kaufkräftigen Großaktionärs Softbank auch leisten könnte. Allerdings scheint es hier schwierig, die Kartellbehörden zu überzeugen.

Daher könnte der Satelliten-TV-Anbieter Dish, der auch als Käufer gehandelt wird, mehr als nur Außenseiterchancen haben.

Ob dabei ein tatsächlich ein Kaufpreis von 50 Mrd. US-Dollar im Raum steht - für diese Summe soll sich Sprint schon eine Finanzierung von Banken gesichert haben - sei dahingestellt.

Auf jeden Fall scheint der Zeitpunkt für die Deutsche Telekom günstig, um auszusteigen. Und der zupackende neue Chef Tim Höttges dürfte diese Chance nutzen (wenn ihn die Kartellbehörden lassen). Bis es konkret wird, kann es zwar noch ein wenig dauern, sobald sich die Anzeichen verdichten, dürfte die Aktie der Deutschen Telekom aber weiter zulegen.

Anzeige: Wer sich dafür positionieren will, dass ein mögliches Übernahmeangebot für T-Mobile USA die Aktie der Deutschen Telekom beflügelt, kann ein Long-Hebelzertifikat der HypoVereinsbank zur Deutschen Telekom nutzen. Das Papier hat ein Hebel von 2,2, die Barriere liegt bei 7,40 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Deutsche Telekom AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

wallstreet:online: Marktvolatilität treibt das Geschäft 10.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Marius Fuhrberg von Warburg Research wirkt sich die gestiegene Marktvolatilität durch die Covid-19-Pandemie positiv auf das Brokerage-Geschäft der wallstreet:online AG aus. Demnach werde für diese Sparte ... » weiterlesen

DAX: Noch Kraft für den Ausbruch? 10.07.2020

Dem DAX ist die Aufwärtsdynamik in den letzten Wochen abhandengekommen. Nun steht er vor einer wichtigen Trendentscheidung - gelingt erneut der Ausbruch nach oben? Das große Coronaproblem könnte wieder an Dramatik gewinnen. Vor allem ... » weiterlesen

MagForce: Vor dem Durchbruch 09.07.2020

Der innovativen Krebstherapie von MagForce ist der große Marktdurchbruch bislang verwehrt geblieben. Dank einer wachsenden Zahl von Behandlungszentren und Fortschritten in der neuen Studie für den US-Markt könnte sich das in naher ... » weiterlesen

VST: Umsatz mehr als verdreifacht 08.07.2020

Nach Darstellung des Analysten Stefan Scharff von SRC Research hat die VST BUILDING TECHNOLOGIES AG den Umsatz deutlich gesteigert, wegen diverser Einmaleffekte aber ein Nettoergebnis nach Minderheiten von minus 5 Mio. Euro verbucht. In der Folge ... » weiterlesen

DIC Asset: Wichtige Mietverträge verlängert 07.07.2020

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die DIC Asset AG in den vergangenen Wochen eine Reihe von Mietverträgen mit bestehenden Mietern langfristig verlängert und zudem neue Objekte erworben. ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool