News und Analysen: K+S AG

Aktueller Top-Artikel
Am Ende reichte es doch noch für eine positive Überraschung bei K+S. Denn der Kali- und Salzproduzent konnte nach einem schwierigen Sommer im Abschlussquartal 2018 noch das Tempo anziehen und damit ...» weiterlesen

K+S: Positiver Effekt völlig verpufft

Veröffentlicht am

K+S ist von der jüngsten Marktlawine mitgerissen worden. Die Aktie notiert jetzt wieder auf dem Stand von Mitte November, damals hatten positive Quartalszahlen einen Kursaufschwung eingeleitet. Die Frage ist, ob die Gründe dafür immer noch gültig sind.

K+S hatte die Anleger im November mit einem soliden operativen Gewinn im dritten Quartal überrascht und im Anschluss die Prognosen angehoben. Ursächlich dafür war einerseits ein starkes Salzgeschäft, aber auch im schwierigen Kalimarkt behauptet sich das Unternehmen sehr ordentlich.

Der positive Kurseffekt ist wegen der jüngsten Marktturbulenzen mittlerweile wieder völlig verpufft. Hinter der Korrektur an den Börsen stecken allerdings auch Konjunktursorgen im Hinblick auf 2015, und dies insbesondere auch bezüglich des Chemiesektors - aus dem zuletzt sehr vorsichtige Statements zu hören waren.

K+S
K+S Chart
Kursanbieter: L&S RT

Für K+S wird es daher entscheidend sein, wie weit sich das Unternehmen von der nicht unwahrscheinlichen weiteren Markteintrübung in der Branche absetzen kann. Das Echo der Analysten zu dieser Frage ist erstaunlich geteilt. Die großen Investmentbanken sehen die Aktie überwiegend negativ (Morgan Stanley, Goldman Sachs, Deutsche Bank, UBS), die kleineren deutschen Häuser (Warburg, Equinet, DZ Bank) halten dagegen.

Die Wahrheit könnte in der Mitte liegen. So gut, wie im dritten Quartal, dürfte es in den nächsten Quartalen nicht mehr laufen. Trotzdem hat das Unternehmen seine Robustheit unter schwierigen Bedingungen nun mehrfach unter Beweis gestellt und könnte die sinkenden Erwartungen damit übertreffen.

Angesichts eines Konsens-KGV von lediglich 12,8 wirkt die Longseite in jedem Fall attraktiver, auch wenn die labile Marktstimmung kurzfristig noch für weitere Rückschläge sorgen könnte.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass die Aktie von K+S auf dem aktuellen Niveau langsam genug konsolidiert hat, kann dafür ein Long-Hebelzertifikat der HypoVereinsbank mit einem Hebel von 2,9 nutzen. Die Barriere liegt bei 15,00 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu K+S AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Shop Apotheke Europe: Organisches Wachstum im Fokus 23.04.2019

Von den Höchstkursen des Sommers 2018 ist Shop Apotheke Europe aktuell weit entfernt. Neben den jüngsten Kapitalmaßnahmen und der Tatsache, dass es nun länger als geplant bis zum Breakeven auf EBITDA-Basis dauern wird, meldet ... » weiterlesen

PNE: Aussicht auf weitere Verkaufserfolge 23.04.2019

Das Tempo des Windkraft-Ausbaus in Europa ist von der Politik gedrosselt worden, insbesondere in Deutschland. Die Sorge vor einer schwächeren Geschäftsentwicklung hat der Aktie des Windparkprojektentwicklers PNE seit Anfang 2018 ... » weiterlesen

ABO Invest: Finanzielle Stärke als Wachstumsbasis 23.04.2019

Trotz einer zuletzt eher schwachen Windverfügbarkeit erwirtschaftet ABO Invest der Analyse von SMC-Research zufolge bereits hohe freie Cashflows. Die finanzielle Stärke sieht SMC-Analyst Holger Steffen nun als Basis für den Ausbau des ... » weiterlesen

Deutsche Telekom: Droht die nächste Niederlage? 18.04.2019

Die Deutsche Telekom scheint mit ihren Projekten derzeit wenig Glück zu haben. Wir hatten an dieser Stelle schon berichtet, dass die derzeit laufende Frequenzauktion für den neuen Mobilfunk-Standard 5G in Deutschland teurer wird als ... » weiterlesen

Daimler: Die Wette auf eine bessere Zukunft 17.04.2019

Die Kurserholung von Daimler hat in den letzten Wochen an Schwung gewonnen. Dabei sind die Perspektiven für die Quartalszahlen wenig verheißungsvoll. Ist eine Spekulation auf eine geschäftliche Trendwende bereits sinnvoll? Gerade ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool