Lufthansa: Die entscheidende Schlacht

Veröffentlicht am

Die Lufthansa hat nicht nur mit der Konkurrenz zu kämpfen, auch aus dem eigenen Haus gibt es immer wieder Gegenwind. Die Aktie steht deswegen mal wieder unter Druck, der kurzfristige Trend ist aber nun aufwärts gerichtet.

- Anzeige -

Streiks gehören fast so zur Lufthansa wie das Kranich-Logo, aktuell könnte der Tarifstreit mit den Piloten, der sich vor allem um die bislang sehr komfortable Rentenlösung dreht, mal wieder zu einem Personalausstand führen.

Die privilegierten Spitzen-Beschäftigen des Konzerns fühlen sich unter Druck - und das zu Recht. Denn die Strategie des neuen Vorstandsvorsitzenden Carsten Spohr zielt darauf, den Billigflieger Eurowings, der nicht den Lufthansa-Tarifstrukturen unterliegt, aufzuwerten.

Lufthansa
Lufthansa Chart
Kursanbieter: L&S RT

Unter dem Dach der Tochter sollen künftig auch Intercontinental-Flüge stattfinden, das ist eigentlich die Domäne der Lufthansa-Flotte. Das soll eine Preisoffensive für Privatkunden ermöglichen.

Die Doppelstrategie der Lufthansa mit maßgeschneiderten Angeboten für den Premium- und den Low-Cost-Bereich macht Sinn, jetzt muss sie auch gegen die teuersten Angestellten durchgesetzt werden.

Gelingt dem Management ein Sieg in dieser entscheidenden Schlacht, würden sich die mittel- und langfristigen Ertragsperspektiven des Konzerns deutlich verbessern. Und damit auch die Perspektiven für die arg gerupfte Aktie, die sich nach dem Fall auf ein Jahrestief bei 12,04 Euro nun zumindest in einem kurzfristigen Aufwärtstrend befindet.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass sich das Management der Lufthansa mit den Sparplänen durchsetzt und damit der Aktie Auftrieb gibt, kann dafür ein gekapptes Bonuszertifikat der Deutschen Bank mit einer Bonusrendite von 26,4 Prozent nutzen. Die Barriere liegt bei 11,00 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Deutsche Lufthansa AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

DBAG: Starkes Geschäftshalbjahr 2020/21 12.05.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21 (per 30.9.) ein Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis im ... » weiterlesen

VIB: Wachstumspotenzial vorhanden 12.05.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die VIB Vermögen AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) das Vorsteuerergebnis um 38 Prozent auf über 20 Mio. Euro gesteigert. ... » weiterlesen

PNE: Portfolio weiter ausgebaut 12.05.2021

Nach Darstellung des Analysten Dr. Karsten von Blumenthal von First Berlin Equity Research hat der Windpark-Projektierer PNE AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) aufgrund schwacher Windverhältnisse und dadurch bedingt ... » weiterlesen

Cryptology Asset Group: Führende Rolle angestrebt - Vorstandsinterview 12.05.2021

Die GBC-Analysten Felix Haugg und Julien Desrosiers haben mit Patrick Lowry, CEO der Cryptology Asset Group plc, über die aktuellen Ziele der Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und Blockchain-basierte Geschäftsmodelle ... » weiterlesen

PNE: Sehr dynamisch gestartet 12.05.2021

Laut SMC-Research ist die PNE AG sehr dynamisch in das Jahr 2021 gestartet, da es große Fortschritte in der Realisierung von Windparkprojekten gegeben habe. SMC-Analyst Holger Steffen sieht damit seine positive Einschätzung zur ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool