Lufthansa: Vorstand liefert, Skepsis bleibt

Veröffentlicht am

Die Lufthansa hat gestern bereits die Präsentation zur neuen Strategie veröffentlicht, die der Vorstandsvorsitzende heute vorstellen wird. Große Neuigkeiten hat das Papier nicht mehr enthalten, so dass der Intraday-Kursanstieg im Anschluss halbiert wurde. Dennoch sehen wir die Lufthansa auf dem richtigen Weg.

- Anzeige -

Die meisten Weichenstellungen bei der Lufthansa waren schon im Vorfeld durchgesickert - etwa der Ausbau der Low-Cost-Aktivitäten, in deren Rahmen künftig über die „Wings“-Sparte (bislang Germanwings, Eurowings) auch Interkontinentalflüge angeboten werden. Damit sollen vor allem preisbewusste Privatreisende bedient (und der asiatischen Konkurrenz abspenstig gemacht) werden, während unter der Kernmarke Lufthansa das Premiumangebot ausgebaut wird.

Interessant sind aber die Zahlen, auf die sich das Management nun festlegt: Der Anteil des klassischen Fluggeschäfts soll bis 2020 von 70 auf 60 Prozent sinken, im Gegenzug sollen die Servicegesellschaften (insb. Catering, Lufthansa Technik) kräftig zulegen. Hier kann das Unternehmen bessere Margen erzielen, insofern macht eine Ausschöpfung sämtlicher Wachstumsoptionen durchaus Sinn.

Lufthansa
Lufthansa Chart
Kursanbieter: L&S RT

Insgesamt halten wir das Gesamtpaket der Lufthansa für schlüssig. Es kann noch etwas dauern, bis das durch die Gewinnwarnung verloren gegangene Vertrauen zurückgewonnen werden kann. Wir sehen aber keinen Anlass, die Aktie des Unternehmens wegen dieses Rückschlags abzuschreiben und setzen weiterhin auf einen Stabilisierungsprozess.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass der Lufthansa die Wende gelingt, kann dafür ein Bonuszertifikat der Deutschen Bank mit einer Bonusrendite von 35 Prozent nutzen. Die Barriere liegt bei 13,00 Euro.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Deutsche Lufthansa AG

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

DBAG: Starkes Geschäftshalbjahr 2020/21 12.05.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2020/21 (per 30.9.) ein Brutto-Bewertungs- und Abgangsergebnis im ... » weiterlesen

VIB: Wachstumspotenzial vorhanden 12.05.2021

Nach Darstellung der Analysten Stefan Scharff und Christopher Mehl von SRC Research hat die VIB Vermögen AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) das Vorsteuerergebnis um 38 Prozent auf über 20 Mio. Euro gesteigert. ... » weiterlesen

PNE: Portfolio weiter ausgebaut 12.05.2021

Nach Darstellung des Analysten Dr. Karsten von Blumenthal von First Berlin Equity Research hat der Windpark-Projektierer PNE AG im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) aufgrund schwacher Windverhältnisse und dadurch bedingt ... » weiterlesen

Cryptology Asset Group: Führende Rolle angestrebt - Vorstandsinterview 12.05.2021

Die GBC-Analysten Felix Haugg und Julien Desrosiers haben mit Patrick Lowry, CEO der Cryptology Asset Group plc, über die aktuellen Ziele der Beteiligungsgesellschaft mit Fokus auf Krypto-Assets und Blockchain-basierte Geschäftsmodelle ... » weiterlesen

PNE: Sehr dynamisch gestartet 12.05.2021

Laut SMC-Research ist die PNE AG sehr dynamisch in das Jahr 2021 gestartet, da es große Fortschritte in der Realisierung von Windparkprojekten gegeben habe. SMC-Analyst Holger Steffen sieht damit seine positive Einschätzung zur ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool