RWE: Beeindruckende relative Stärke

Veröffentlicht am

Der DAX steht aktuell wegen der Omikron-Variante und möglicher neuer Pandemieprobleme unter Druck. Doch nicht alle Aktien leiden gleichermaßen, RWE überzeugt mit einer beeindruckenden relativen Stärke.

- Anzeige -

Turbulente Zeiten an der Börse sind meist gute Zeiten für defensive Aktien – und nach schwierigen Jahren zählen dazu auch wieder die großen deutschen Versorger. RWE baut das Geschäft mit erneuerbaren Energien sehr dynamisch aus und will auf dieser Basis das bereinigte EBITDA im neuen Kerngeschäft deutlich steigern, von 2,15 bis 2,55 Mrd. Euro bis auf 5 Mrd. Euro in 2030.

Zuletzt konnte das Unternehmen einen weiteren Meilenstein auf dem Weg dahin verbuchen, RWE hat den Zuschlag für einen 1 GW-Offshore-Windpark in Dänemark erhalten. Für Barclays war das ein Anlass, das „Overweight“-Urteil für die Aktie zu bestätigen, mit einem Kursziel von 42 Euro wird für die Aktie ein Kurspotenzial von mehr als 20 Prozent gesehen.

RWE

RWE Aktie Chart
Kursanbieter: L&S RT

Da die RWE-Aktie nach einer beeindruckenden relativen Stärke in jüngster Zeit ganz aktuell auch etwas schwächelt, könnte sich hier eine gute neue Einstiegschance bieten.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

The NAGA Group: Erfreulicher Ausblick 2022 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Cosmin Filker von GBC hat die The NAGA Group AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) den Umsatz gemäß vorläufiger Zahlen dynamisch auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit die eigene Guidance und die ... » weiterlesen

Solutiance AG: Wegweisender Großauftrag - Vorstandsinterview 19.01.2022

Der GBC-Analyst Marcel Goldmann hat mit Uwe Brodtmann und Jonas Enderlein, Vorstände bei der Solutiance AG, über den im Dezember 2021 akquirierten Großauftrag und die Wachstumsstrategie des Unternehmens gesprochen.GBC AG: Ende ... » weiterlesen

THE NAGA GROUP: Starke vorläufige Zahlen 2021 19.01.2022

Nach Darstellung des Analysten Frederik Jarchow von Hauck & Aufhäuser hat die THE NAGA GROUP AG im Geschäftsjahr 2021 (per 31.12.) auf Basis vorläufiger Zahlen den Umsatz um rund 126 Prozent auf 55,3 Mio. Euro gesteigert und damit ... » weiterlesen

NAGA Group: Rasantes Tempo 19.01.2022

Die NAGA Group AG habe laut SMC-Research mit ihrem Wachstumstempo in 2021 beeindruckt. Mit zahlreichen Initiativen wolle das Unternehmen im laufenden Jahr seinen Umsatz erneut stark ausweiten. Laut SMC-Analyst Holger Steffen reduzieren die etwas ... » weiterlesen

AGROB Immobilien: Positive operative Entwicklung 18.01.2022

Nach Darstellung der Analysten Felix Haugg und Cosmin Filker von GBC hat die AGROB Immobilien AG in den ersten 9 Monaten des Geschäftsjahres 2021 (per 31.12.) eine Gesamtleistung von 8,5 Mio. Euro und ein Periodenergebnis von 2,0 Mio. Euro ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool