Tesla Motors: Zeit, dagegen zu halten

Veröffentlicht am

Tesla Motors ist Ende Februar auf ein neues Allzeithoch gestiegen. Danach startete die Aktie eine Korrektur, die sie bis zu einer wichtigen Unterstützung geführt hat - die Chance für eine kleine Long-Spekulation.

- Anzeige -

Tesla Motors bewegt sich weiterhin auf einem recht steilen mittelfristigen Aufwärtstrend (1). Im Rahmen dessen wurde zuletzt allerdings ein kurzfristiger Abwärtstrend (2) etabliert.

Dieser führte die Aktie zurück an eine zentrale Unterstützung, das vormalige Allzeithoch (3), das im letzten Herbst markiert wurde. Zusammen mit dem Aufwärtstrend ergibt dies eine Kreuzunterstützung, die der Aktie zunächst einmal Halt bieten sollte.

Zumal der überkaufte Zustand von Anfang März mittlerweile vollständig abgebaut wurde. Überverkauft ist die Aktie allerdings noch nicht, 5 bis 10 US-Dollar Platz nach unten beträgt durchaus noch der kurzfristige Spielraum. Schnäppchenjäger greifen entweder sofort zu oder legen sich dort auf die Lauer.

Anzeige: Wer darauf setzen will, dass Tesla Motors bald wieder an den mittelfristigen Aufwärtstrend anknüpft, kann darauf mit einem Long-Hebelzertifikat der Deutschen Bank mit einem Hebel von 2,0 setzen. Die Barriere liegt bei 111,35 US-Dollar.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Weitere News zu Tesla Motors Inc.

Weitere anzeigen...

Aktien-Global Aktiensuche

Disney bricht nach oben aus 07.08.2020

Disney startet an der Börse durch - und das auch zu Recht! Denn der Entertainment-Konzern hat in dieser Woche hervorragende Quartalszahlen präsentieren können. Statt eines erwarteten Verlustes von 0,64 Dollar je Aktie ... » weiterlesen

DBAG: Aufholprozess im dritten Quartal 06.08.2020

Den Ausführungen von SRC Research zufolge hat die Deutsche Beteiligungs AG im dritten Quartal der Finanzperiode 2019/20 einen Teil der Einbußen des ersten Halbjahrs aufholen können und die Guidance angehoben. Die SRC-Analysten Stefan ... » weiterlesen

CENIT: Deutlich flachere Erholungskurve 06.08.2020

Für CENIT hat GBC nach den Halbjahreszahlen die Schätzungen für die Erlöseinbußen in 2020 etwas reduziert. Die unterstellte Erholungskurve ab dem nächsten Jahr haben die GBC-Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldman ... » weiterlesen

SYZYGY: Trotz deutlichem Umsatzrückgang profitabel 06.08.2020

SYZYGY leidet nach Darstellung von GBC zwar unter den Corona-Auswirkungen, bleibt aber profitabel. Ihre Schätzungen für das Gesamtjahr haben die GBC-Analysten Cosmin Filker und Matthias Greiffenberger sogar leicht angehoben. Den ... » weiterlesen

Gold: Rally ohne Ende? 06.08.2020

Der Goldpreis hat erstmals in der Historie die Marke von 2.000 US-Dollar geknackt. Fundamental spricht viel für das Edelmetall – kurzfristig ist aber Vorsicht angesagt. Die Goldpreisrally hat in den letzten Wochen wieder Fahrt ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool