Thyssenkrupp: Ob das was wird?

Veröffentlicht am

Aktionäre von Thyssenkrupp sind ja schon seit Jahren leidgeprüft. Vor allem die angestrebte Trennung von der Stahlsparte ist beim Essener Industriekonzern eine Neverending Story. Erst sollte sie mit Tata Steel Europe fusioniert werden, dann wollte man sie wieder im eigenen Konzern halten. Zuletzt war davon die Rede, dass auch ein Börsengang möglich sei.

- Anzeige -

 Die nächste Option: Der britische Stahlkonzern Liberty Steel hat sein Übernahmeangebot erneuert und aktualisiert. Die Briten hatten schon im Oktober ein Angebot öffentlich gemacht. Daraufhin erfolgte die Due Diligence, also der Blick in die Bücher der Stahlsparte. Doch so richtig Freunde konnte Liberty bislang beim Konzern nicht finden, was insbesondere für die Gewerkschaft IG Metall zutrifft. Dabei könnte ein Deal für den angeschlagenen Industriekonzern durchaus positiv sein. Denn dem Vernehmen nach soll Liberty einen Aufschlag auf den aktuellen Bilanzwert bieten. Das wäre am Ende natürlich positiv für die Thyssenkrupp-Aktionäre.

 Es bleibt dennoch Geduld gefragt. Denn Thyssenkrupp will erst im März entscheiden, wie es überhaupt mit der Stahlsparte weitergeht. Vielleicht gibt es ja auf der Hauptversammlung nächste Woche diesbezüglich einige weitere Hinweis.

ThyssenKrupp
ThyssenKrupp Chart
Kursanbieter: L&S RT

  Tatsache bleibt allerdings, dass der Markt die möglichen Szenarien eines Verkaufs oder eines Börsengangs positiv in die Aktie einpreist. Hinzu kommt die neue Wasserstoff-Fantasie, mit der Thyssenkrupp zuletzt für Stimmung sorgte. Wenn man sich dabei noch vor Augen führt, dass die Aktie auch schon mal deutlich über 40 Euro gekostet hatte, scheint die jüngste Rally erst mal nur als Appetithappen. Langfristig orientierte Anleger haben also hier immer noch gute Chancen für einen Einstieg.

Exklusives Angebot: Top-Analysen von mehreren Qualitätsportalen in einem kostenlosen wöchentlichen Newsletter. Mit Aktien-Global Select bietet das Team von Aktien-Global.de einen exklusiven Service für eine fundierte und komprimierte Information. Hier kostenlos und unverbindlich anmelden.

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zu möglichen Interessenskonflikten
Weitere News zu Top-Aktienalle Top-News

Aktien-Global Aktiensuche

Cenit: Akquisitionen sind Teil der Strategie - Vorstandsinterview 04.03.2021

Der GBC-Analyst Cosmin Filker hat mit Kurt Bengel, CEO der Cenit AG, über die jüngst veröffentlichten vorläufigen Zahlen, die Unternehmensentwicklung und die zukünftigen Aussichten des Unternehmens gesprochen. GBC AG: Herr ... » weiterlesen

Gold: Das Kursmirakel 04.03.2021

An der Börse wachsen die Inflationssorgen, doch der Preis von Gold fällt. Dieser zunächst einmal überraschende Befund erklärt sich aus der Kurshistorie und einem begleitenden Phänomen der Inflationsphobie. Inflation war ... » weiterlesen

Siemens Energy: Zunächst noch abwarten 04.03.2021

Die Würfel sind gefallen. Die Deutsche Börse hat gestern beschlossen, den Energietechnik-Spezialisten Siemens Energy ab dem 22. März im DAX 30 aufzunehmen. Weichen muss dafür der Konsumgüterproduzent Beiersdorf, der immerhin ... » weiterlesen

International School Augsburg: Investition in Bildung 03.03.2021

Die Analysten Cosmin Filker und Marcel Goldmann von GBC haben die Coverage für die International School Augsburg -ISA- gemeinnützige AG aufgenommen und ermitteln auf Basis einer Post-money-Bewertung einen fairen Unternehmenswert von 17,78 ... » weiterlesen

Bauer: Positive Überraschung 02.03.2021

  Beim Tiefbauspezialisten Bauer gibt es wieder positive Nachrichten. Im Geschäftsjahr 2020 (per 31.12.) sind die Ergebniskennzahlen auf Basis vorläufiger Werte besser als erwartet ausgefallen. Dennoch: Das Nachsteuerergebnis liegt ... » weiterlesen

Aktien-Global Select

Unser kostenloser Newsletter

  • Die besten Analysen der Woche in einem Newsletter
  • von Aktien-Global und weiteren Qualitätsportalen
  • komprimiert, aktuell und informativ.
Hier kostenlos registrieren!

Best of Aktien-Global-Researchguide

Exklusiv: Unser Auswertungswerkzeug für die wichtigsten Research-Ergebnisse von professionellen Nebenwerte-Analysten.

  • Kursziele und Kurspotenzial
  • Die wichtigsten Meinungsänderungen
  • Übersichtliche Rankings
zum Tool